1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Oettingen baut die Tabellenführung aus

Kreisklasse Nord 1

08.04.2019

Oettingen baut die Tabellenführung aus

Bei der Partie zwischen dem TSV Harburg (grün) und der SpVgg Ederheim setzten sich die Gastgeber durch.
Bild: Szilvia Iszó

Nach 5:0-Sieg gegen Schlusslicht nun fünf Punkte Vorsprung. Verfolger Wolferstadt nur remis

(2:0). – Nach Rauwolfs Heimchance traf Christian Westphal aus 16 Metern zum 1:0. Gegenüber scheiterte Korder an Heimtormann Mielich, ehe ein Foulelfmeter von Tobias Grimmeisen das 2:0 brachte (33.) und Mielich einen Kopfball prächtig parierte. In der zweiten Halbzeit war Monheim die bessere Mannschaft und verkürzte früh durch Kai Kotter auf 2:1 (47.). Danach visierten Theil für Monheim und Grimmeisen für die Gastgeber das Torgestänge an. Im weiteren Spielverlauf ließen die Gäste zu viele Chancen aus, sodass es beim knappen und glücklichen Heimsieg blieb.

Tore 1:0 Christian Westphal (22.), 2:0 Tobias Grimmeisen (33., Foulelfmeter), 2:1 Kai Kotter (47.). Zuschauer 120.

Sportclub D.L.P. – SV Hausen/Schopflohe 1:3 (0:3). – Die Gäste siegten gegen eine enttäuschende Heimelf verdient. Wolf bediente Simon Fall zum 0:1 (9.), Max Holzmeier erhöhte nach weiter Flanke auf 0:2 (26.) und ein grober Abwehrschnitzer brachte mit dem 0:3 von Simon Fall (28.) die frühe Vorentscheidung. Bei der ersten Heimchance ging Schmidts Heber drüber, gegenüber scheiterte auch Holzmeier aussichtsreich. Heinzes Schuss verfehlte das Gästetor knapp, bevor Nico Renner per Foulelfmeter den Ehrentreffer zum 1:3 besorgte (78.). Friedel und Holzmeier hätten für Hausen dann sogar noch erhöhen können.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Tore 0:1 Simon Fall (9.), 0:2 Max Holzmeier (26.), 0:3 Simon Fall (28.), 1:3 Nico Renner (78., Foulelfmeter). Zuschauer 100.

Lauber SV – FSV Flotzheim/Fünfstetten 1:2 (1:1). – Im weitgehen ausgeglichenen Spiel brachte Maximilian Muschler die Gäste mit 0:1 in Front (16.). Maurer besaß die Riesenchance zum 1:1 (22.), welches kurz darauf Philip Baumann nach Maurer-Vorarbeit gelang (30.). Haller traf nur die Latte des Heimtores und Baumanns tollen Fernschuss parierte Gästekeeper Scharr (42.). Einen abgewehrten Freistoß staubte Paus Hauk zum 1:2 ab (55.), gegenüber konnte Trollmann einen weiten Ball nicht verwerten (62.). Laub bemühte sich bis zum Schluss, blieb aber erfolglos.

Tore 0:1 Maximilian Muschler (16.), 1:1 Philip Baumann (30.), 1:2 Paul Hauk (55.). Zuschauer 70.

TSV Oettingen – SG TSV Gundelsheim/FC Weilheim-Rehau 5:0 (1:0). – Die Heimelf dominierte von Beginn an und Philipp Dinkelmeier erzielte aus fünf Metern das frühe 1:0 (6.). Sandmeyer traf nur die Latte des Gästetores (27.), im Gegenzug parierte Tormann Molder klasse gegen Rosenwirth. Käser zielte einmal am Gästetor vorbei (45.) und traf dann die Querlatte – den Abpraller köpfte Benedikt Thalhofer zum 2:0 ins Netz (53.). Quentin Rudewig bereitete mit tollem Einsatz sowohl das 3:0 von Florian Preiß (70.) als auch den Abstauber von Benedikt Kaufmann zum 4:0 vor (81.). Erneut Kaufmann besorgte nach Steilpass den 5:0-Schlussstand (90.+2).

Tore 1:0 Philipp Dinkelmeier (6.), 2:0 Benedikt Thalhofer (53.), 3:0 Florian Preiß (70.), 4:0 und 5:0 Benedikt Kaufmann (81./90.+2). Zuschauer 100.

TSV Wolferstadt – SV Schwörsheim/Munningen 2:2 (0:1). – Nach verteiltem Spiel ohne große Torszenen brachte Jürgen Schneller den Gast mit 0:1 in Front (31.). Im Gegenzug parierte der starke Gästetormann Zellinger gegen Thomas Reicherzer. Nach dem Wechsel ging es Schlag auf Schlag: Chris Luderschmid verwandelte einen Freistoß zum 1:1 (49.), doch Lukas Deubler schloss einen 60-Meter-Alleingang postwendend zum 1:2 ab (51.). Wolferstadt steckte nicht auf und kam nach einem Standard zum 2:2 durch Kevin Reicherzer (79.).

Tore 0:1 Jürgen Schneller (31.), 1:1 Chris Luderschmid (49.), 1:2 Lukas Deubler (51.), 2:2 Kevin Reicherzer (79.). Zuschauer 100.

SV Niederhofen/Ehingen – TSV Wemding 1:2 (0:2). – Die Heimelf war von Beginn an am Drücker, doch Suhrob Permatov köpfte eine Ecke zum überraschenden 0:1 ein (21.). Kleemann verpasste das Gästetor knapp, ehe Florian Veit einen langen, durch die Abwehrreihen gerutschten Ball abgezockt zum 0:2 einschob (25.). Die Gastgeber drückten weiter, vergaben jedoch viele Chancen. Meyers Schuss klärte Gästetormann Babuccu, ehe Thomas Leister die Kugel aus 25 Metern zum 1:2 in den Torwinkel drosch (52.). Der Gastgeber erarbeitete sich Chancen im Minutentakt, hatte jedoch kein Glück im Abschluss oder scheiterte am starken Babuccu. Der starke Schiedsrichter Bissinger ließ sich auch nach 100 Minuten von der Unsportlichkeit eines Wemdingers nicht aus dem Konzept bringen.

Tore 0:1 Suhrob Permatov (21.), 0:2 Florian Veit (25.), 1:2 Thomas Leister (52.). Zuschauer 80.

TSV Harburg – SpVgg Ederheim 2:1 (0:0). – Karagianis besaß per Freistoß die erste Harburger Möglichkeit, gegenüber vergab Gebele eine Doppelchance. Bei der besten Heimszene der ersten Hälfte scheiterte Wiedenmann aus Kurzdistanz an Gästekeeper Steinle. Erneut Gebele konnte den bärenstarken Harburger Tormann Walzel nicht bezwingen, dennoch war Dominik Doppelbauer zum 0:1 erfolgreich. Mit einem herrlichen Freistoß gelang Manuel Fensterer der überfällige 1:1-Ausgleich. Mit dem umjubelten 2:1-Siegtreffer durch Matthias Pickel nach Wiedenmanns Zuspiel rücken die Burgstädter bis auf einen Punkt an den Tabellenzweiten Wolferstadt heran.

Tore 0:1 Dominik Doppelbauer (73.), 1:1 Manuel Fensterer (79.), 2:1 Matthias Pickel (83.). Zuschauer 85.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Golfjugend.tif
Golf

Zielsicherer Hochstatt-Nachwuchs

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen