Newsticker
Bundesverfassungsgericht: Corona-Demo in Stuttgart bleibt verboten
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Online-Training für Kinder - unter anderem mit den Nördlinger Angels

Basketball

19.03.2021

Online-Training für Kinder - unter anderem mit den Nördlinger Angels

Ballübungen II: Achterkreisen des Basketballes durch die Beine. Magdalena Sredl zeigt, wie es daheim funktioniert.
Foto: Anett Sredl

Der Verband versucht mit neuen Ideen den Nachwuchs in Corona-Zeiten zu beschäftigen. Auch der TSV Nördlingen macht mit.

Bayern bleibt am Ball“ lautet das Motto des Bayerischen Basketballverbandes (BBV) in den derzeitigen sportarmen Coronazeiten. Momentan ist Vereinssport nicht möglich, so auch für die jüngsten Korbjäger des TSV Nördlingen.

Seit Monaten halten sich die Kinder mit Online-Training fit. Inhalte wie Stabilisierung, Wurftechnik und Ballhandling können die Basketballer in wöchentlichen „Trainingseinheiten“ üben. Auch die Bundesliga-Spielerinnen der XCYDE Angels wirken dabei als Online-Trainer mit.

Per Zoom gibt es Wettkämpfe der Vereine - bundesweit

Seit Anfang Februar gibt es sogar eine bayerische Online-Liga. Damit der Wettkampfgedanke erhalten bleibt, wurde diese U12-Liga eingeführt. Die weibliche und männliche U12 des TSV Nördlingen nehmen 14-tägig mit einer gemischten Mannschaft mit Begeisterung über Zoom teil. Nicht nur gegen Vereine aus Bayern, sondern bundesweit treten die Teams gegeneinander an.

44 Vereine mit rund 450 Teilnehmern absolvieren zeitgleich sechs Aufgaben wie „Around the world“, „Between legs“, „Die Acht-Challenge“, „Klatsch-Challenge“, „Challenge durch die Beine“ oder „Fingerfertig“. Als Hilfsmittel dienen Tennisbälle, Socken, Körbe und natürlich der Basketball – und los ging es im heimischen Wohnzimmer vor dem Computer.

An den drei absolvierten Wettkampftagen traten die Nördlinger gegen den BC Hellenen München, Freiburg und Ismaning an. Im Vordergrund stand der Spaß am gemeinsamen Hobby Basketball, trotzdem kämpften alle ehrgeizig um jede Challenge. Ein Sieg, eine Niederlage und ein Unentschieden stehen bislang für den Nördlinger Nachwuchs zu Buche.

Nächster Wettkampftag am 28. März

Nächster Wettkampftag ist am 28. März und die Mannschaften üben schon fleißig dafür im Online-Training. (asr)

TSV Nördlingen: Ella Löffler, Magdalena Sredl, Darya Allgeyr, Lenny Rudolf, Nils Huber, Dylan Brown, Benjamin Tüskes, Michael Hirsch und Paul Stoll.

Das könnte Sie auch interessieren:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren