1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Partymeile zum zehnten Geburtstag des Halbmarathons

Laufen

16.03.2018

Partymeile zum zehnten Geburtstag des Halbmarathons

Die Organisatoren, Verantwortlichen und einige Sponsoren des Ipf-Ries-Halbmarathons, der in diesem Jahr von Nördlingen nach Bopfingen führt.

Für den Ipf-Ries–Halbmarathon haben sich die Organisatoren diesmal ein größeres Rahmenprogramm vorgenommen. Die Bürgermeister richten einen Appell an die Autofahrer.

Wer nach rund 21 Kilometern auf die Zielgeraden einbiegt, kann lautstarke Unterstützung gut gebrauchen. Denn wenn die Beine schmerzen, das Atmen schwer fällt und das Herz pocht, kann oft nur noch der Kopf helfen.

Für die nötige Unterstützung auf den letzten Metern des Ipf-Ries-Halbmarathons sollen in diesem Jahr zahlreiche Zuschauer sorgen, die den zehnten Geburtstag des Laufs zwischen Nördlingen und Bopfingen im gebührenden Rahmen feiern können. Denn, wie der Bopfinger Bürgermeister Dr. Günther Bühler verrät, auf dem Marktplatz der Stadt im angrenzenden Ostalbkreis, wo diesmal das Ziel zu finden sein wird, sei ein besonderes Event geplant. „Wir wollen versuchen, die Leute auch für ein paar Stunden nach dem Lauf noch auf der Veranstaltung zu halten“, erklärt Bühler. Neben einem DJ seien auch Auftritte verschiedener Sport- und Tanzgruppen auf einer am Marktplatz aufgebauten Bühne geplant.

Die Organisatoren des Ipf-Ries-Halbmarathons vom Lauftreff des TSV Nördlingen und vom TV Bopfingen rechnen für den Lauf, der am 5. Mai stattfinden wird, mit rund 800 Teilnehmern. Die Strecke verläuft von Nördlingen aus über Kleinerdlingen, Holheim, Nähermemmingen, Utzmemmingen, vorbei an Trochtelfingen und von Flochberg aus Richtung Bopfinger Marktplatz.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Der Nördlinger Oberbürgermeister Hermann appelliert an die Vernunft der Autofahrer. Häufig gebe es Verkehrsteilnehmer, die sich wegen der kurzzeitigen Sperrungen der Straßen, auf denen die Läufer unterwegs sind, echauffieren würden. „Ich hoffe, dass die Betroffenen in der Innenstadt die Akzeptanz für die Veranstaltung aufbringen.“ Auch Günther Bühler stimmte zu, dass es in der Vergangenheit zu Konflikten entlang der Strecke gekommen sei, die von den Freiwilligen Feuerwehren gesperrt wird.

Die, so betonte Anneliese Zinke vom Lauftreff, seien ein „riesiger Faktor“, ohne sie und die anderen Helfer wäre der Halbmarathon nicht zu stemmen. Zinke sagte, dass auch Staffeln diesmal wieder die Möglichkeit hätten, am Lauf teilzunehmen. Vergangenes Jahr habe es bereits 60 Teams gegeben. „So erreichen wir auch viele Leute, die sich nicht zutrauen, die komplette Strecke zu laufen.“ Vor allem hoffen die Organisatoren, dass Firmen aus der Region das Angebot nutzen und ein Team stellen. Für die Läufer gebe es drei sogenannte Pacemaker zur Orientierung, die den Halbmarathon in 1:30, 1:45 und zwei Stunden laufen werden. Startschuss ist um 17 Uhr am Reimlinger Tor, nach drei Stunden wird das Ziel in Bopfingen geschlossen. Entlang der Strecke sind vier Verpflegungsstationen aufgebaut.

Die Teilnehmergebühr beträgt bis zum 5. April 27 Euro für Einzelläufer, für den Staffelwettbewerb 14 Euro. Wer sich später anmeldet, zahlt höhere Gebühren.

Anmeldung erfolgt unter www.ipf-ries-halbmarathon.de, dort sind auch weitere Infos zu finden.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Dewein_Daniel1.tif
Fußball-Bayernliga Süd

Die „Löwen“ kommen mit Verstärkung

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket