1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Personal für gleich drei Mannschaften

Basketball

20.09.2019

Personal für gleich drei Mannschaften

Die U12-Teams und ihre Trainer (hinten von links): Nils Gerstmeier, Marie Lutz, Johanna Schiele, Ella Wunderlich, Magdalena Sredel, Vroni Michel, Emma Löhe, Lili Koppke, Marie Schröppel, Elisabeth Schiele, Sandra Keller, Tina Löffler sowie (vorne) Eva Sieber, Laura Kuprat, Franziska Thum, Darya Allgeyr, Ella Löffler, Amelie Stadelmeier, Katharina Grethe, Tessa Thudt, Rosina Ortelli und Marlen Gerstmeier.
Bild: Bettina Thudt

Bei der TSV-U12 haben die Trainer in dieser Saison ein Luxusproblem

Die U12-Mädchen des TSV haben begonnen, sich auf die neue Saison vorzubereiten. Die meisten der Mädchen waren mit sehr viel Engagement und Ehrgeiz beim Basketballcamp von Gary Szabo dabei und konnten dort schon intensive Trainingseinheiten absolvieren. Aufgrund der sehr guten Jugendarbeit der vergangenen Jahre haben die Trainer für die kommende Saison 17 Spielerinnen zur Verfügung. Um die Kids weiter als Nachwuchs für den TSV Nördlingen auszubilden und vor allem dem Basketballsport zu erhalten, wurden drei Mannschaften gemeldet.

Ein Team tritt wie im vergangenen Jahr in der mit Mädchen und Jungs gemischten Bezirksoberliga an. Das zweite Team spielt in der ebenfalls gemischten Bezirksliga. Außerdem startet ein Team, dass sich aus Spielerinnen beider Teams zusammensetzt, in der weiblichen Bezirksoberliga. Froh sind die Verantwortlichen des TSV, dass sie mit Nils Gerstmeier einen neuen Jugendtrainer gewinnen konnten. Das Trainerteam hat nun die Aufgabe, die Mannschaften so ausgeglichen zu besetzen, dass alle Mannschaften in der jeweiligen Liga erfolgreich mitspielen können. Abzuwarten bleibt wie sich die Regeländerungen des DBB in der Praxis bewähren. Es wird nun verpflichtend auf niedrige Körbe gespielt. Daneben sind künftig anstatt fünf nur noch vier Feldspieler pro Mannschaft erlaubt.

Die erste Gelegenheit, sich als Mannschaft zu finden, haben die Mädels am kommenden Samstag bei einem Turnier in Bruchsal. Dort sind die Nördlingerinnen mit zwei Teams angemeldet. Die ersten Ligaspiele finden dann ab Oktober statt. Bei allem Ehrgeiz sollen die Kinder aber vor allem Spaß am Spiel und an der Bewegung haben. (rs)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren