1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Punkteteilungen für das Spitzenduo

Fußball-A-Klasse Nord

01.10.2018

Punkteteilungen für das Spitzenduo

Eine sehr kampfbetonte Partie endete in Nähermemmingen (weiße Trikots) mit einem 2:1-Erfolg der Gäste von der FSG Mündling-Sulzdorf. <b>Foto: Dieter Mack</b>
Bild: Dieter Mack

Mönchsdeggingen und Marxheim/Gansheim weiter gleichauf

TSV Möttingen II – FSV Buchdorf 1:3 (0:0). – Auch gegen den Tabellendritten gab es für das Schlusslicht keinen Sieg, wobei die überlegenen Gäste im ersten Abschnitt noch alle ihre Chancen vergaben. Die zweite Halbzeit konnten die aufopferungsvoll kämpfenden Rieser zwar ausgeglichener gestalten, mussten aber nach einer Stunde den Rückstand durch Konstantin Holzmann hinnehmen. Im Nachschuss gelang dem eingewechselten Tobias Lemmermeyer zwar bald der Ausgleich (70.), doch nur wenige Minuten später die erneute Gästeführung durch den Kopfball von Daniel Kowalzik. Alles klar zum verdienten Gästesieg machte jedoch erneut Holzmann zwei Minuten vor dem Ende. Zuschauer 50.

Tore 0:1 Konstantin Holzmann (64.), 1:1 Tobias Lemmermeyer (70.), 1:2 Daniel Kowalzik (80.), 1:3 Konstantin Holzmann (88.) Zuschauer 50

SG Großsorheim/Hoppingen – SV Kaisheim 2:1 (2:1) Trotz früher Gästeführung gelang den Hausherren der erste Heimsieg. Ein Zuspiel von Eberhardt nutzte Burkhardt, und nach Freistoß drückte Zühlke das Leder zum 2:1 über die Linie. Gleich nach dem Wechsel hätte Zühlke erhöhen können, schoss aus Kurzdistanz aber drüber. In der nun hektischen Partie mit vier gelb-roten Karten ließen die Gäste nach Abwehrfehler den Ausgleich liegen, und die Heimelf weitere Konterchancen ungenutzt.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Tore 0:1 Armin Janik (8.), 1:1 Marco Burkhardt (35.), 2:1 Michael Zühlke (40.) Bes. Vorkommnisse gelb-rote Karten für Daniel Greipl (71.), Michael Hanisch (75.) und Nicolas Herrle (92.), alle SVK, sowie Johannes Eberhardt (77., SG G/H)

SC Nähermemmingen-Baldingen – FSG Mündling-Sulzdorf 1:2 (0:2). – Nach schneller Gästeführung durch Langers unhaltbaren Schuss wurde Sikorski gegenüber gerade noch geblockt. Nach Ecke scheitert Agyemang am Gästetorwart und zielt kurz darauf etwas zu hoch. Besser nutzten die Gäste die Chancen, denn nach Flanke erhöht Fischer per Direktabnahme. Nach der Pause gelang Sikorski mit schöner Einzelleistung der Anschluss, doch trotz kämpferisch starker Leistung blieb der Ausgleich verwehrt.

Tore 0:1 Max Langer (4.), 0:2 Stefan Fischer (30.), 1:2 Artur Sikorski (60.) Zuschauer 75

SpVgg Minderoffingen – TSV Mönchsdeggingen 1:1 (0:0). – Nach zwei ungefährlichen Torschüssen der Heimelf vergaben Turzer und Bäurle gute Gelegenheiten für die Gäste. Heimkeeper Bosch konnte sich danach gegen Bäurle auszeichnen, und hatte Glück bei einem Gästekopfball an die Querlatte. Nach dem Wechsel konnte Gästekeeper Göttler gerade noch Bernd Wolfs Schuss aus 22 Metern klären, gegenüber gingen die Gäste nach Ballverlust der Heimelf im Mittelfeld durch Kirchgasser in Führung. Die Gastgeber zeigten Reaktion und glichen durch Alexander Wolf aus. Fast noch der Siegtreffer durch Gentner, der eine Kopfballchance nicht nutzen konnte.

Tore 0:1 Christoph Kirchgasser (58.), 1:1 Thomas Uhl (78.) Zuschauer 100

BC Huisheim – SV Wechingen 0:0. – Wenig spielerische Elemente und Torraumszenen bot die erste Hälfte, erst fünf Minuten vor der Pause musste Gästekeeper Hertle gegen Rebele erstmals klären, und Steib verzog danach nur knapp.

Auch nach dem Wechsel zeichnete sich der Gästekeeper aus und parierte einen 16-Meter-Schuss von Hirschbeck und wenig später reaktionsschnell auch einen Rebele-Schuss. Die Heimelf war im zweiten Durchgang zwar spielbestimmend, aber spielerisch und läuferisch blieb sie vieles schuldig, so dass es beim torlosen Remis blieb.

Zuschauer 110

Eintracht T.R.B. – SV Megesheim 2:1 (0:0). – In der Anfangsphase entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Die wenigen klaren Torchancen führten dennoch nicht zu Toren. Nach der Pause kamen die Hausherren frischer aus der Kabine. Einen Strafstoß verwandelte Johannes Templer zum 1:0. Fast im Gegenzug dann ein Elfmeter auf der anderen Seite: Hier verwandelte Dusmane Alasane. Die Partie wurde nun immer intensiver, ehe Fabian Böswald das 2:1 erzielte.

Tore 1:0 Johannes Templer (47., Foulelfmeter), 1:1 Dusmane Alasane (50., Foulelfmeter), 2:1 Fabian Böswald (59.) Zuschauer 65

FC Marxheim/Gansheim – SC Wallerstein 0:0. – Die heimischen Anhänger hatten mit einem Sieg gerechnet, doch es reichte für den FCM nur zu einem torlosen Remis. Damit verpassten die Marxheimer den Sprung an die Spitze, weil Mönchsdeggingen ebenfalls Unentschieden spielte. (rwa/mit DZ)

Zuschauer 50

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren