1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Reimlinger Fußballerinnen feiern Aufstieg in die Bezirksliga

Fußball

05.06.2019

Reimlinger Fußballerinnen feiern Aufstieg in die Bezirksliga

Die Fußballerinnen des FSV Reimlingen feiern den Meistertitel und den Aufstieg in die Bezirksliga.
Bild: Stefan Helmschrott

Der FSV Reimlingen besiegt im Derby Alerheim und feiert den Aufstieg in die Bezirksliga.

Der FSV Reimlingen mit ihrem Trainer Michele Quarti stand bereits vor dem letzten Saisonspiel gegen die SG Alerheim als Meister und Aufsteiger in die Bezirksliga fest. Trotzdem schenkten sich beide Mannschaften im Derby nichts. Vor zahlreichen Zuschauern entwickelte sich in Reimlingen von Anfang an ein munteres Spiel mit zahlreichen Chancen auf beiden Seiten. Bereits nach drei Minuten die Gästeführung durch Jana Fälschle. Theresa Stengl konnte in der 12. Minute nach Vorarbeit von Jana Tischinger ausgleichen. Johanna Steger tanzte im Strafraum ihre Gegenspielerinnen aus und passte in den Rückraum, wo Sophia Saur zur Stelle war und zur 2:1 Heimführung abschloss (20. Minute).

Nach Foul an Stengl ließ Carolin Wohlfrom Alerheims Keeperin Katja Heuberger keine Chance und verwandelte den Elfmeter souverän zum 3:1 (25. Minute). Eva Heuberger verkürzte dann für die Gäste auf 3:2.Als nach dem Seitenwechsel eigentlich die Gäste aus Alerheim am Drücker waren, war es erneut die Top-Torjägerin der Liga, Theresa Stengl, die nach schönem Pass von Tischinger mit ihrem 19. Saisontreffer für die Vorentscheidung sorgte (58. Minute).

Den Schlusspunkt setzte Reimlingens Milena Rathgeber nach Vorlage von Alina Schwarz in der 78. Minute mit einem klasse Schuss zum 5:2. Damit blieben die FSV-Damen auch im letzten Saisonspiel ungeschlagen. Die Meisterschaft mit vier Punkten Vorsprung und einem Torverhältnis von 42:12 feierten die Reimlingerinnen anschließend ausgelassen mit ihren Fans. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren