Newsticker
Aktuelle Studie: Einnahme eines Asthma-Sprays bei Covid-19 vielversprechend

Volleyball

29.01.2021

Saison wird abgebrochen

Es wird einige Monate dauern, bis in Marktoffingen wieder solche Szenen zu sehen sind. Die Saison ist abgebrochen worden.
Foto: Bernhard Liebhäuser

Verbandsentscheidung betrifft auch Marktoffingens Frauen

Eigentlich ist bei den Hallensportarten jetzt die Zeit, in der es in die entscheidende Phase geht. Diese Woche gab es vom Volleyballverband eine nicht ganz überraschende, aber doch schwerwiegende Entscheidung: Die aktuell stillgelegte Saison wird ganz abgebrochen.

Für die etwa 70 aktiven Volleyballerinnen des FSV Marktoffingen bricht damit das sportliche Ziel weg. Die unbesiegten Damen 1 waren sogar ganz dick im Rennen um die Meisterschaft der Bayernliga Süd. Bisher hielten sich die fünf Teams mit virtuellem Training regelmäßig für den Zeitpunkt einer möglichen Fortsetzung der Saison fit. Die beiden Bayernligateams trainieren zwei- bis dreimal in der Woche und eine Gruppe aus vier Damen 1-Spielerinnen (Theresa Wizinger, Eva-Maria Schröter, Kristin Löfflad und Steffi Stimpfle) kümmert sich um die Nachwuchsspielerinnen im U12- bis U14-Alter. Dieses Training soll auch weitergeführt werden. Auch die Damenteams wollen sich weiter im Chat treffen, um zumindest den Gemeinschaftsgedanken zu fördern. Personelle Verluste hatte die FSV-Abteilung aufgrund dieser intensiven Betreuung glücklicherweise bisher nicht zu beklagen. Es heißt also durchhalten, auch für die Fans, bis irgendwann in der Halle oder auf dem Beachplatz die Bälle wieder fliegen. (jw)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren