1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Saisonstart nach Maß für das Rieser Duo

Fußball-Bezirksliga Nord

29.07.2018

Saisonstart nach Maß für das Rieser Duo

Gersthofens Spielertrainer Florian Fischer foult in dieser Szene Nördlingens Offensivmann Matus Mozol.
Bild: Jais

Jeweils 4:0-Siege für den TSV Nördlingen II und den SV Holzkirchen.

Was für ein Saisonstart für die Bezirksligamannschaft des TSV Nördlingen: 4:0 (2:0) fertigten die Rieser den TSV Gersthofen ab, wobei der 19-jährige Michael Meir als dreifacher Torschütze glänzte. Es war ein intensives Spiel, in dem Schiedsrichter Moritz Rohn (FC Bayern München) zehn gelbe Karten (vier für die Heimelf) verteilte.

Nach elf Minuten fiel das Führungstor, als Leon Dammer auf Michael Meir flankte, dessen Kopfball Torwart Michael Finkert zunächst parierte, aber gegen den Nachschuss machtlos war. Fünf Minuten später die erste gute Gästechance durch Nico Baumeister, doch Christian Böhm konnte den Enteilten gerade noch einholen. Nach 24 Minuten das 2:0, wieder eingeleitet von Dammer mit einem Pass auf Tobias Stelzle, der mit einem Rückpass Meir bediente. In der Folgezeit setzte Dammer einen Freistoß knapp über das Kreuzeck und Matus Mozol konnte einen Flankenball nicht kontrolliert abschließen.

Die letzten zehn Minuten vor Seitenwechsel gehörten dann den Gästen: Ein Schuss von Alexander Storzer landete genau bei Torwart Sabahudin Cama, der dann bei einem Abschluss von Sebastian Lux schon deutlich mehr gefordert war (42.).

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Auch die erste Chance nach Seitenwechsel hatten die Gelb-Schwarzen, doch Oktay Yavus scheiterte an Cama (51.). Danach lag permanent das 3:0 in der Luft: Eine Volleyabnahme von Mozol wurde eine Beute von Finkert, Meir köpfte eine Mozol-Flanke vorbei und als dann Stelzle bereits am Torwart vorbei war und auf den eingewechselten Luca Jurida zurück spielte, rettete Matthias Buckow auf der Torlinie (63.). Jurida traf das Tordreieck von außen, Julian Bosch stand allein vor dem Torwart, der sich auch einen Flachschuss von Jurida angelte. In dieser Phase hatten die Autobahner nur eine Chance, doch Christoph Wagemann wurde noch von Bortolazzi bedrängt (72.). In der 79. Minute die endgültige Entscheidung durch das dritte Tor von Meir, der von Moritz Taglieber angespielt worden war. In der 86. Minute das 4:0, als der kaum zu bremsende Stelzle von Stefan Smolka gefoult wurde und Mozol den Strafstoß sicher verwandelte.

TSV Nördlingen II Cama; Böhm (ab 68. Wüstner), Klaß, Bortolazzi, Dammer, Bosch, Taglieber, Meir (ab 80. Stimpfle), Stelzle, Gottwald (ab 60. Jurida), Mozol.

TSV Meitingen – SV Holzkirchen 0:4. – So hat man sich beim TSV Meitingen den Auftakt in die neue Bezirksliga-Saison wahrlich nicht vorgestellt. Vor heimischer Kulisse Fehlpässe und Abstimmungsprobleme, wohin das Auge reichte – vor allem in der Defensive. 70 Minuten rannten die Lechtaler einem Rückstand hinterher, nachdem Micha Köhnlein in der 19. Minute nur noch den Ball ins leere Tor schieben musste. Simon Gruber erwischte Florian Bauer auf dem falschen Fuß, drang ungehindert in den Strafraum ein und sah Köhnlein frei vor dem Tor. In der Folge hielt lediglich Schlussmann Daniel Wagner den Gastgeber im Spiel, als Torschütze Köhnlein nach einer guten halben Stunde frei zum Kopfball kam und der Keeper mit den Zehenspitzen exzellent parierte (33.).

Nach dem Seitenwechsel hämmerte Gruber einen Freistoß aus 16 Metern direkt in den Winkel (56.). Der TSV Meitingen fand nun nicht mehr statt. Gruber hatte auch die nächste klaren Chance, als der Ball ungehindert durch die Meitinger Hintermannschaft vor seinen Füßen sieben Meter vor dem leeren Tor landete (67.). Der Angreifer verzog. Zwei Minuten später zog Heimkeeper Daniel Wagner die Notbremse. Schiedsrichter Johannes Heider zeigte dem Torwart „Rot“ und auf den Punkt. Armin Rau verwandelte den Strafstoß zum 0:3. Ein weiterer Fehlpass führte kurz vor Schluss zum 0:4-Endstand. Jannik Beck schnappte sich die Kugel und markierte im Alleingang Nummer vier (86.). (RN)

SV Holzkirchen Schröpple, Tobias Rau (83. Randi), Demel, Thomas Rau, Schneider (81. Dag), Köhnlein, Havur, Armin Rau, Zwickel, Draxler, Gruber (78. Beck)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Generalversammlung%202018%20%20beim%20Bayern-Fanclub.tif
Generalversammlung

Rekord beim Bayern-Fanclub

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen