Newsticker

Erstmals seit neun Tagen: Italien meldet weniger als 700 Corona-Tote innerhalb von 24 Stunden

Volleyball

28.03.2014

Schmettern am Ostseestrand

Fabian Tobias

Ex-TSV-ler wird Landestrainer

Bis vor zwei Jahren war Fabian Tobias Trainer und Spieler der Volleyballherren des TSV Nördlingen. Seitdem hat er als Co-Trainer den Weg der Zweitliga-Volleyballerinnen vom Team DSHS SnowTrex Köln begleitet und nach dieser Saison wird das Hobby zum Beruf: Tobias, der im Sommer seinen Bachelorabschluss in Sportwissenschaft an der Deutschen Sporthochschule (DSHS) Köln in der Hand halten wird, tritt die Stelle des leitenden Landestrainers Beachvolleyball in Schleswig-Holstein an.

„Für mich geht damit ein Traum in Erfüllung“, so der 22-Jährige. Fabian Tobias hat fast seine komplette volleyballspezifische Ausbildung, sowohl in der Halle als auch im Sand, bei DSHS-Dozent Dr. Jimmy Czimek absolviert und mit der Mannschaft im letzten Sommer eine wissenschaftliche Studie über ‚Life Kinetik im Volleyball‘ durchgeführt. „Dass Fabian uns verlässt, sehe ich mit einem lachenden, aber auch mit einem weinenden Auge“, ist Thomas Bartel, Vereinsvorsitzender der DSHS SnowTrex Köln-Volleyballerinnen, ehrlich. „Natürlich verstehen wir uns als Ausbildungsverein und haben damit eine unserer wichtigsten Aufgaben erfüllt, wenn es einem Co-Trainer gelingt, ins Berufsleben einzusteigen, aber die Person Fabian Tobias ist mit Sicherheit nicht eins zu eins zu ersetzen. Da kann man dem SHVV zu seiner Wahl nur beglückwünschen“, freut sich Kölns Präsident dann doch für seinen Assistenzcoach. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren