Newsticker
Impfkommission Stiko empfiehlt AstraZeneca jetzt auch für über 65-Jährige

Sport-News

02.01.2019

So beginnt das Fußballjahr

Der 18-jährige Massimiliano Porcari wechselte vom SC Athletik Nördlingen zum SV Holzkirchen.
Bild: Klaus Jais

Holzkirchen meldet ersten Winterneuzugang

Neben dem SV Holzkirchen haben sich der TV Erkheim, der TSV Bobingen, der FC Gundelfingen und der SV Steinheim für das Endturnier der Schwäbischen Futsalmasters qualifiziert. Am kommenden Wochenende werden noch die Turniere in Friedberg und Meitingen gespielt. Die Auslosung der Gruppeneinteilung für die Endrunde findet am 9. Januar (19 Uhr) im Forum von Sponsor Roma in Burgau statt. Das Endturnier in Günzburg am 12. Januar beginnt um 12.30 Uhr. Gesetzt in Gruppe I ist der Titelverteidiger FC Stätzling. Die Bayerische Futsalmeisterschaft wird im Übrigen zum sechsten Mal in Schwaben ausgetragen: Die neue Sporthalle in Stadtbergen ist am 26. Januar Treffpunkt der besten Hallenkicker aus dem ganzen Freistaat. Bereits zweimal (1983 und 2012) fanden die Bayerischen Titelkämpfe in Nördlingen statt.

Holzkirchen meldet den ersten Winterneuzugang

Der Bezirksligist SV Holzkirchen meldet den ersten Winterneuzugang: Der 18-jährige Massimiliano Porcari wechselte vom SC Athletik Nördlingen zum SVH. Beim SCA erzielte der Angreifer, der noch Spielrecht für die A-Junioren besitzt, in der Vorrunde 17 Treffer. Porcari hat für sein Alter schon eine recht lebhafte Vereinsvergangenheit: In der Saison 2013/14 spielte er zunächst beim FC Gundelfingen, wechselte dann aber zum TSV Nördlingen. Dort erzielte er in der C-Junioren-BOL acht Treffer. Die darauffolgende Saison erzielte er in der gleichen Liga vier Tore. In der Saison 2015/16 spielte er in der B-Junioren-Kreisliga bei der (SG) Wemding. Danach waren die A-Junioren der SpVgg Ederheim seine nächste Wirkungsstätte. Bei der Vorrunde zur Schwäbischen Meisterschaft am 30. Dezember war er erstmals für den SV Holzkirchen spielberechtigt.

Am Freitag, 11. Januar, veranstaltet der TSV Wemding sein Mitternachtsturnier für unterklassige Mannschaften, wobei der Spielplan noch nicht feststeht. Einen Tag später folgt das 21. Mitternachtsturnier für Erste Mannschaften. Gespielt wird in der Stadthalle Wemding. Turnierbeginn ist jeweils um 17.30 Uhr, die Endspiele finden weit nach Mitternacht statt.

Zahlreiche Juniorenspieler des TSV Nördlingen wurden in dieser Spielzeit in BFV-Maßnahmen berufen: So erhielten Kilian Reichert, Felix Meierhöfer, Maximilian Beck, Tim Seitz, Raphael Wick, Oskar Ladenburger und Antonia Dehm Einladungen zur Westbayernauswahl. (jais)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren