Newsticker

Teil-Lockdown bis 10. Januar 2021 verlängert - Söder deutet Verschärfung an
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Spielgemeinschaft jetzt drei Zähler voraus

A-Klasse

16.10.2017

Spielgemeinschaft jetzt drei Zähler voraus

Nähermemmingens Dennis Borngräber (rechts) überwindet hier Möttingens Keeper Lukas Hofgaertner und erzielt den Anschlusstreffer zum 1:2. Im Hintergrund im weißen Trikot Matthias Rathke.
Bild: Dieter Mack

Birkhausen/Munzingen schlägt Großsorheim. Buchdorf stolpert in Minderoffingen

SG Birkhausen/Munzingen – SV Großsorheim 3:0 (1:0). – Bereits nach drei Minuten erzielte Daniel Leiminger die Führung, die Thomas Meyer in der Folge hätte ausbauen können. Die wenigen Gästechancen vereitelte Heimkeeper Mielich, ein sicherer Rückhalt seines Teams. Nach der Halbzeit erhöhte Philipp Stempfle auf 2:0 und Tobias Stempfle hatte Pech bei seinem Pfostentreffer. Die Gastgeber kontrollierten fortan die Partie und Tobias Grimmeisen sorgte mit dem dritten Tor für den klaren Heimsieg. Tore 1:0 Daniel Leiminger (3.), 2:0 Philipp Stempfle (68.), 3:0 Tobias Grimmeisen (90.) Zuschauer 90

SpVgg Minderoffingen – FSV Buchdorf 3:1 (1:0). – Ein Freistoß von Max Stimpfle brachte die Gastgeber in Front. Danach flog ein Schuss von Bernd Wolf ebenso über das Tor wie ein Freistoß der Gäste. Nach der Pause vergab Lechner eine Großchance und Buchdorf traf nur die Latte. Bernd Wolf erzielte das 2:0 und Thomas Uhl ließ das 3:0 folgen. Die Gäste kamen durch Rößner zu spät zum Anschluss und konnten den verdienten Minderoffinger Heimsieg nicht mehr gefährden. Tore 1:0 Max Stimpfle (9.), 2:0 Bernd Wolf (79.), 3:0 Thomas Uhl (87.), 3:1 Marco Rößner (89.) Zuschauer 75

TSV Mönchsdeggingen – SC Athletik Nördlingen 5:1 (0:0). – Die Teams neutralisierten sich im ersten Durchgang und lediglich Kirchgasser für den TSV sowie Giusti für den SCA sorgten für Gefahr. Die zweite Halbzeit begann furios, denn Bschorr köpfte zur Führung ein und Lehmann überlupfte den Keeper zum Ausgleich. Nach einer lobenswerten „Fair-Play-Aktion“ der Gäste erzielte Manuel Beck die erneute Heimführung. Hafner markierte den dritten Treffer und Schmidt ließ die Tore zum 5:1-Endstand folgen. Tore 1:0 Zacharias Bschorr (46.), 1:1 Rudolf Lehmann (50.), 2:1 Manuel Beck (51.), 3:1 Christian Hafner (55.), 4:1 Marius Schmidt (69.), 5:1 Marius Schmidt (86.) Zuschauer 100

SV Megesheim – FSG Mündling/Sulzdorf 2:1 (1:1). – Die aggressiven Gäste gingen kurz nach Anpfiff durch Christian Fackler in Führung. Danach erst eroberte sich die Heimelf mehr Räume und kam durch Patrick Zieglers Kopfballtreffer zum Ausgleich. Nach der Pause dezimierte sich Mündling/Sulzdorf durch eine gelb-rote Karte und musste praktisch mit dem Schlusspfiff einen weiteren Kopfballtreffer von Patrick Ziegler hinnehmen. Tore Christian Fackler (5.), 1:1 Patrick Ziegler (20.), 2:1 Patrick Ziegler (89.) Besonderes Vorkommnis Gelb-Rot für Christian Fackler (FSGM/S) Zuschauer 120

TSV Möttingen II – SC Nähermemmingen/Baldingen 4:1 (2:1). – Nach anfänglichen Mängeln in der Chancenauswertung schafften es die Hausherren durch Marc Lanzenstiel und Hassan Akbas letztlich doch, ihre Überlegenheit in Tore umzumünzen, wobei Dennis Borngräber zwischenzeitlich den Anschluss erzielte. Das gleiche Bild auch im zweiten Durchgang, doch Marcel Rathke und Steffen Husel mit einem fulminanten Treffer aus 20 Metern ließen keine Zweifel aufkommen, wer den Platz als Sieger verlassen würde. Tore 1:0 Marc Lanzenstiel (34.), 2:0 Hassan Akbas (36.), 2:1 Dennis Borngräber (40.), 3:1 Marcel Rathke (51.), 4:1 Steffen Husel (89.) Zuschauer 80

FC Marxheim/Gansheim – SV Wechingen 1:7 (0:5). – Schon nach einer halben Stunde war die Moral der Gastgeber gebrochen. Nach dem 0:4 gab es gegen Wechingen keine Gegenwehr mehr. Stärkster Spieler war Daniel Dürrwanger, dem in der ersten Halbzeit ein Hattrick glückte. Mit dem SV Wechingen stellte sich das bislang stärkste Team in Marxheim vor.

Tore 0:1 Stefan Greiner (14.), 0:2 Daniel Dürrwanger (20.), 0:3 Stefan Greiner (28.), 0:4 Daniel Dürrwanger (38.), 0:5 Daniel Dürrwanger (43.), 0:6 Schuster (68.), 1:6 Maxi Kulzer (70.), 1:7 Andreas Dürrwanger (82.) Zuschauer 60

SV Wörnitzstein 2 – BC Huisheim 1:4 (1:2). – Beide Teams starteten gut in die Begegnung und erarbeiteten sich Torchancen. Kurz nach Anpfiff gingen die Huisheimer durch Thomas Rupprecht in Führung. Danach passierte lange nichts, ehe in der 20. Minute wiederum Thomas Rupprecht auf 2:0 erhöhte. Mit dem Pausenpfiff verlürzte der SVW durch Christian Lohner auf 1:2. Das 1:3 erzielte Michael Hirschbeck in der 55 Minute, während Thomas Hirschbeck zum 1:4 einschoss. (wwei)

Tore 0:1 Thomas Rupprecht (13.), 0:2 Thomas Rupprecht (40.), 1:2 Christian Lohner (43.), 1:3 Michael Hirschbeck (52.), 1:4 Thomas Hirschbeck (72.) Zuschauer 90

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren