1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Starke Kreisliga startet diesmal in Höchstädt

Vorschau

01.08.2014

Starke Kreisliga startet diesmal in Höchstädt

In die Kreisliga aufgestiegen ist die junge Mannschaft des TSV Nördlingen II, hier mit neuem Trainer David Wittner (rechts) beim Donau-Rieser-Fußballtag.
Bild: ben

Saisoneröffnung am Samstag 17 Uhr gegen Pfaffenhofen

Am kommenden Samstag, 17 Uhr, startet die Kreisliga Nord mit dem Eröffnungsspiel zwischen Aufsteiger SSV Höchstädt und dem neu gegründeten FC Pfaffenhofen/Untere Zusam in die Saison 2014/15. In unserer Aufstellung finden Sie alle Kreisligisten und ihre Veränderungen in der Sommerpause. Am meisten nannten die befragten Vereinsverantwortlichen Bezirksligaabsteiger Lauingen als Meisterschaftsfavoriten.

SpVgg Altisheim/Leitheim – Trainer Mathias Heckel für Manfred Braun – Zugänge: Mathias Heckel und Dennis Seifert (beide Donauwörth), Volkan Yurdabak, Sebastian Schroll (beide Rain II), Alexander Häußler (Feldheim), Patrick Martin (U19 Mertingen), Oliver Dix (Mertingen). – Abgänge Josef Mayer, Andreas Stuber (beide Marxheim/Gansheim), Patrick Höfele (Rain II), Peter Zgudziak, Matthias Münch (beide Karriereende), Markus Schiele (Straß). Saisonziel: Schönen Fußball spielen – Favorit FC Lauingen.

SpVgg Deiningen – Trainer Bernd Geiger (wie bisher) – Zugänge: David und Matthäus Chlebisz (zurück aus Lehmingen), Marcel Dammer (zurück aus Nördlingen), Dominik Schebesta (zurück aus Mönchsdeggingen). – Abgänge: Thomas Bengesser (Wechingen), Manuel Baumann (Grosselfingen). Saisonziel: Vorderes Tabellendrittel – Favoriten: Donaumünster/Erlingshofen, Altisheim/Leitheim.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

SV Donaumünster/Erlingshofen – Trainer Ewald Gebauer (wie bisher) – Zugänge: Patrick Schubert (Höchstädt), Moritz Förg (Wertingen) – Abgänge: Dirk-Jan Massink (Donauried), Mathias Wallner (Kissingen), Andreas Zwatschek (Brachstadt/Oppertshofen), Christian Keller (BSV Neuburg), Thomas Schmid (Stätzling).

SV Eggelstetten – Trainer Stefan Wersinger und Marco Fuchs – Zugänge: Max Dallmaier, Mario Kühling (beide TSV Rain II), Tobias Straß (FC Donauwörth), Benjamin Mang (VfB Oberndorf) – Abgänge: André Fuchs (TSV Rain II), René Fuchs (FC Staudheim) – Saisonziel: Klassenerhalt – Favoriten: SpVgg Deiningen und FC Lauingen.

Wieder einmal mit Dillingen ...

SSV Dillingen – Trainer Gerhard Hildmann (wie bisher) – Zugänge: Michael Schendzielorz (Kicklingen/Fristingen), Mehmet Uzun (reaktiviert), Esat Yaz (Bubesheim), Gazmend Nuraj (Höchstädt), Michael Keller (Wittislingen), Denis Belakov (Lauingen), Benjamin Bauer und Vladislav Bugaj (JFG Dillingen). – Abgänge: Alexander Galis (Bubesheim II), Simon Clari und Moise Emmanuel Bea (unbekannt), Christoph Nowak (Karriereende), Markus Hörl (Donaualtheim), Juri Hatzenbühler (pausiert), Manuel Huber und Benjamin König (beide Gundremmingen) – Saisonziel: tollen Offensivfußball bieten. Favoriten: Altisheim/Leitheim, Donaumünster/Erlingshofen, Flotzheim, Lauingen.

FSV Flotzheim – Trainer Andreas Probst (seit 2013) – Zugänge: Peter Dippner, Michael Heckl, David Jähnel, Alexander Nowotny, Manuel Roßkopf (alle Jufa Nordschwaben), Maximilian Regnath (Möhren) – Abgang: Patrick Meyr (Gundelsheim) – Saisonziel: Schnell im Mittelfeld etablieren – Favoriten Dillingen, Marktoffingen.

TSV Hainsfarth – Trainer Georg Gebele (wie bisher) – Zugänge: Linn Hertle (Oettingen), Ronny Haubenreißer (Utzmemmingen), Alexander Friedel, Jonas Lechner, Adrian Wiedemann, Dario Hertle und Dennis Schröppel (alle JFG Rieskrater) – Saisonziel: Klassenerhalt.

TSV Harburg – Trainer Michael Klaus – Zugänge: Sascha Jöckel (TSV Rain), Sebastian Schneider (Mündling/Sulzdorf), Samuel Lanzer und Florian Knöfele (JFG Region Harburg), Mario Jessberger (SV Kaisheim) – Abgang: Manuel Fensterer (TSV Wemding) – Saisonziel: Obere Tabellenhälfte – Favoriten: Altisheim/Leitheim und Deiningen.

FC Lauingen – Trainer Thomas Holzapfel – Zugänge: Tobias Urban, Thomas Kratz, Christian Bösch (alle Lauingen), Michael Ostertag und Christian Frey (Ettenbeuren) sowie Feriz Polat und Yusuf Karakurt (beide Türk Gücü Lauingen) – Abgänge: René Günzel (Glött), Peter und Artur Stegner (beide Höchstädt), Dominik Oberfrank und Markus Rickauer (pausieren), Andreas Lachermeier (Haunsheim), und Denis Belakov (Dillingen).

SSV Höchstädt – Trainer René Böhm – Zugänge: Florian Kratzer und Sebastian Prange (beide Binswangen), Peter und Artur Stegner sowie Matthias Wurm (alle Lauingen) und Fabian Kokott (Donaualtheim) – Abgänge: Patrick Schubert (Donaumünster/Erlingsh.), Thomas Heidel (pausiert), Gazmend Nuraj (Dillingen), Sandro Sturm und Daniel Manz (beide Höchstädt II), Marco Besel (Binswangen).

FC Maihingen – Trainer: Johann Kleebauer (wie bisher) – Zugänge: Jürgen Liebhard (FSV Utzwingen) sowie Sebastian Hofmann, Johannes Spegel, Adrian Greiner und Thomas Haas (alle eigene Jugend) – Abgang: René Kirschner (FC Birkhausen) – Saisonziel: Einstelliger Tabellenplatz – Favoriten: FC Lauingen und SV Donaumünster/Erlingshofen.

FSV Marktoffingen – Trainer: Rainer Wurstner für Günter Leberle (nach Tannhausen) – Zugänge: Max Roder (VfB Ellenberg), Andreas Birkle, Rainer Wurstner (beide SC Unterschneidheim), Jens Müller (eigene Junioren) – Abgang: Fritz Wolf (Karriereende) – Ziel: Gesichertes Mittelfeld in einer starken Kreisliga wie lange nicht mehr.

SC Nähermemmingen/Baldingen – Trainer: Edmir Fischer (wie bisher) – Zugänge: Stefan Keller, Steffen Wiche, Kevin Bühler, Max Zach, Sven Maier, Moritz Adler, Adrian Llapashtica, Jan Gonschorowski, Jetmir Krasniqi, Eric Uhlig, Daniel Strauß (alle eigene Junioren) – Abgänge: Tobias Turba (SpVgg Minderoffingen) – Saisonziel: Nichtabstieg – Favorit: Maihingen.

... und dem TSV Nördlingen II

TSV Nördlingen II – Trainer David Wittner (bisher TSV-Juniorentrainer) für Thomas Ranftl (Trainerpause) – Zugänge: Steffen Brenner (Löpsingen), Angelo Borelli (Pfäfflingen/Dürrenzimmern), Michael Müller (Nähermemmingen/Baldingen) sowie Mario Bortolazzi, Nataell Cornu, Marius Mader, Daniel Kienle, Alexander Schröter, Fabian Landgraf, Hasan Büyükbag, Sasach Hemayatkar-Fink und David Meyer (alle TSV-Junioren) – Abgänge: André Gebele (Wemding), Manuel Heuberger (Möttingen), Christoph Kolitsch (Utzmemmingen) – Saisonziel: In der neuen Liga bestehen und mit neuem Trainerteam Spieler an die Landesliga heranführen – Favoriten: Lauingen, Marktoffingen und Höchstädt.

TSV Oettingen – Trainer Thomas Strauß (wie bisher) – Neuzugänge: Selim Cebba (Nordrhein/Westfalen), Johann Welz (aus Schloßberg zurück), Christoph Stelly (Heilbronn) – Abgänge: Keine – Saisonziel: Da viele Stammspieler studieren, in Urlaub, verletzt oder sonst nicht einsatzfähig sind, wie Kapitän Andre Hubel oder Burim Saliu, wäre man in einer heuer sehr starken Liga mit einem Mittelfeldplatz zufrieden – Favoriten: Lauingen, Dillingen, TSV Nördlingen II, Donaumünster.

FC Pfaffenhofen/Untere Zusam – Trainer: Christoph Kehrle (wie bisher) – Zugänge: Christian Pessinger (aus Meitingen zurück), Sascha Bronner (SV Ehingen/Ortlfingen), Armin Seeger (SV Wortelstetten) – Abgänge: Nico Mayr und Christian Bihlmayr (beide SV Roggden) – Ziel: Mit der Verschmelzung der beiden Mannschaften in die vordere Hälfte – Favorit: Lauingen.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Sven%20L%c3%b6fflad.tif
Kegeln

Wenige Holz geben den Ausschlag

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen