Frauenfußball-Bezirksoberliga

16.05.2018

Steigerung wird nicht belohnt

„Bis hierher und nicht weiter“, scheint Anja Wunder ihrer Augsburger Gegenspielerin zu signalisieren. Rechts Athletiks Spielführerin Melanie Bengesser.
Bild: Rommel

Athletik verliert beim TSV Schwaben Augsburg unglücklich

Die Fußballfrauen des SC Athletik Nördlingen waren beim TSV Schwaben Augsburg II zu Gast und verloren nach einer guten Leistung knapp mit 0:1.

Bei sommerlichen Temperaturen trafen zwei technisch starke Mannschaften aufeinander. Der SCA hatte nach dem Pokal-Aus in Maihingen etwas gut zu machen. Über die gesamte Spielzeit war das Spiel offen und beide Mannschaften machten viel Druck. Erst in der 33. Minute erspielte sich die Gastgeber die erste Chance zur Führung, doch Pauline Wünsch konnte in letzter Sekunde klären. Kurz vor der Pause konnte das SCA-Mittelfeld eine Stürmerin der Schwaben nicht vom Ball trennen, aber Jasmin Nieß parierte den Abschluss zur Ecke.

Nach der Halbzeit erhöhte der TSV Schwaben den Druck, doch die gut stehende Nördlinger Abwehr konnte die Augsburger Angriffe frühzeitig stoppen. Melanie Bengesser setzte in der 55. Minute nach einem Abpraller nach und der Ball verfehlte das Tor nur knapp. Sieben Minuten später verfehlte ein Abschluss von Schwaben das Tor.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Pauline Wünsche wurde durch Melanie Bengesser in die Schnittstelle der Abwehr geschickt, legte sich aber den Ball zu weit vor und kam dadurch zu keinem Abschluss mehr (70.). In der 82. Minute konnte die Hintermannschaft des SCA den Ball nach einem Freistoß nicht aus der Gefahrenzone klären und mit viel Glück landete der Ball zur 1:0-Führung des TSV Schwaben II im Nördlinger Tor. Jetzt wachten die SCA-Damen wieder auf und versuchten, in den verbleibenden acht Minuten den Ausgleich zu erzielen. Die letzte Aktion im Spiel hatte Sarah Eberhardt nach einem Zuspiel von Nicole Rommel, die Direktabnahme ging aber knapp über das Tor. Trotz der Niederlage war es eine sehr gute Mannschaftsleistung und eine deutliche Steigerung im Vergleich zum Pokalviertelfinale. Am kommenden Wochenende kommt der Tabellenzweite SSV Anhausen nach Nördlingen. (mdü)

SC Athletik Jasmin Nieß, Nicole Rommel, Jana Ernst, Lea Lanzenstiel, Melanie Dürr, Melanie Bengesser, Sarah Eberhardt, Anja Wunder, Pauline Wünsch, Julia Bruckmeier, Lena Haimböck, Melanie Radajewski, Gudrun Stähle.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%201.Rieser%20Steeldartopen.tif
1. Rieser Steeldart Open

Großes Feld und tolle Leistungen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden