Enzian Forheim

24.01.2020

Triumph des Blattl-Jägers

Die stolzen Preisträger der Forheimer Enzianschützen mit Bürgermeister Werner Thum (links) und Schützenmeister Karl Thum (rechts).
Bild: Tobias Ferner

Sven Heider neuer Schützenkönig

Schützenmeister Karl Thum lud auch dieses Jahr wieder zur traditionellen Königsfeier ins Schützenheim ein. Nach einer kurzen Begrüßung folgte ein gemeinsames Abendessen.

Danach begann die Bekanntgabe der Platzierungen der Jahresmeister. In der Schützenklasse erreichte Manuela Heider mit einem Jahresdurchschnitt von 377,5 Ringen den ersten Platz. Mit 367,4 Ringen war Jens Thum in der Jugendklasse und mit 168,7 Ringen Luca Thum in der Schülerklasse auf dem ersten Rang. Jahresmeister mit der Luftpistole wurde in der Schützenklasse Rudi Schönwälder mit 360,3 Ringen.

Im Finalschießen um den Vereinsmeister-Wanderpokal, der auf zehn Schuss mit Zehntelwertung ermittelt wird, waren Marco Schweier mit der Luftpistole und 92,2 Ringen, Jens Thum mit dem Luftgewehr Jugend mit 93,5 Ringen und Manuela Heider mit dem Luftgewehr in der Schützenklasse mit 96,4 Ringen die Erstplatzierten.

Triumph des Blattl-Jägers

Anschließend folgte die Vergabe der Wanderpokale. Luca Thum konnte mit 170 Ringen den Pokal in der Klasse Luftgewehr Schüler gewinnen. In der Jugendklasse war es wiederum Jens Thum, der mit 367 Ringen den ersten Platz belegte. Mit 380 Ringen sicherte sich Sven Heider den Pokal in der Schützenklasse. Den Wanderpokal mit der Luftpistole gewann mit einem 56,5-Teiler Marco Schweier.

50 Ringe das Top-Ergebnis im Wettbewerb um die Sachpreise

Erstplatzierte bei den Sachpreisen, die mit einer Fünf-Schuss-Serie/Blattl-Wertung ausgeschossen werden, war mit dem Topergebnis von 50 Ringen Manuela Heider vor Sven Heider, der einen 3,6-Teiler erzielte. In der Kategorie Sachpreise aufgelegt sicherte sich Helmut Heider mit 46 Ringen den ersten Platz.

Den von Ludwig Reitschuster gestifteten BSSB-Wanderpokal konnte Iris Hahn mit 94,1 Punkten für ein Jahr mit nach Hause nehmen.

Die Königsscheibe in der Schützenklasse gewann mit einem 64,6- Teiler Manuel Möhnle. Mit einem 120,8-Teiler erzielte Sophia Thum den besten Schuss auf die Jugendkönigsscheibe. Die Ehrenscheibe sicherte sich mit einem 77,6-Teiler Daniela Thum.

Nach einer kurzen Pause begann Schützenmeister Thum mit der Bekanntgabe der neuen Schützenkönige. Manuel Gast erreichte beim Rennen um die Jugendkönigswürde mit einem 14,0-Teiler den ersten Platz vor Jens Thum, der sich mit seinem erzielten 23,3-Teiler geschlagen geben musste. In der Schützenklasse war es Sven Heider, der nach einem 2,3-Teiler auf den Wanderpokal und einem 3,6-Teiler auf die Sachpreis-Serie mit seinem dritten sehr guten Blattl auch beim diesjährigen Königsschießen den ersten Platz errang. Mit einem 4,1- Teiler platzierte er sich vor Peter Schweier, der einen 9,8-Teiler erzielte.

Unter dem Applaus der anwesenden Vereinsmitglieder wurden die beiden Schützenkönige für das Jahr 2020 gekürt und anschließend gebührend gefeiert.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren