Newsticker

RKI meldet am Sonntag 14.611 neue Corona-Fälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Vier Treffer für Mönchsdeggingen

Fußball-A-Klasse NordNord

19.11.2018

Vier Treffer für Mönchsdeggingen

Gegen kämpferische Gäste aus Wechingen tat sich der SV Megesheim (am Ball: Dusmane Alasane) schwer.
Bild: Dieter Mack

Der TSV gewinnt in Kaisheim deutlich und festigt den Platz an der Spitze. Torloses Remis in Megesheim

SG Großsorheim/Hoppingen – SV Wallerstein 1:0 (1:0).– In einem kampfbetonten Spiel siegten die Gastgeber verdient. Erst nach einer halben Stunde gab es die ersten Heimchance bei einem Rieß-Freistoß aus 16 Metern. In der 44. Minute zeichnete sich Heimkeeper Bonn bei einer Doppelchance der Gäste aus, gegenüber erließ Rieß einen zu kurze Rückgabe und traf zum 1:0. Glück hatte die Heimelf in der 65. Minute bei einem Gästekopfball an den Pfosten, in der hektischen Schlussphase ergab sich trotz zehn Minuten Nachspielzeit nichts Zählbares.

Tore 1:0 Heiko Rieß (45.)

BC Huisheim – TSV Möttingen II 1:0 (1:0).– Trotz vorhandener Tormöglichkeiten dauerte es bis zur 35. Minute, ehe Amini zum 1:0 für Huisheim einschieben konnte. Hirschbeck verpasste vor dem Wechsel das mögliche 2:0, wie auch Amini, Steib und erneut Hirschbeck nach der Pause. Steibs Heber ging danach knapp übers Tor, und Amini vergab kurz vor Schluss aussichtsreich.

Tore 1:0 Mohammed Amini (35.)

SC Nähermemmingen-Baldingen – SpVgg Minderoffingen 1:1 (0:1).– Für die Heimelf zielte Preussner zu hoch (15.), danach schnappte Gästekeeper Bosch Agyemang das Leder vom Fuß (24.). Kellers Solo endete mit einer Ecke, die Kern dem Keeper in die Arme köpfte (40.). Völlig überraschend fiel dann eine Minute später durch einen Heber die Gästeführung. Nach der Pause lief Sebastian Eigenrauch allein aufs Tor zu und schob zum Ausgleich ein. Mit dem Schlusspfiff fast noch das 2:1, doch Keller setzt einen Schuss knapp übers Tor.

Tore 0:1 Matthias Eichberger (41.), 1:1 Sebastian Eigenrauch (64.). Zuschauer 85

SV Megesheim – SV Wechingen 0:0.– Die Heimelf tat sich gegen die aggressive Spielweise der Gäste schwer und hatte sowohl bei einem Lattentreffer der Gäste Glück (20.), als auch bei einer Klärung auf der Linie (24.). Auch nach dem Wechsel sahen die Zuschauer eine umkämpfte Partie bei der Torchancen Mangelware blieben. Gegen Spielende vergab Ciobanu zweimal aussichtsreich und Schachner hätte freistehend den Sieg einfahren können, zielte aber zu hoch. (rwa)

Zuschauer 130

SV Kaisheim – TSV Mönchsdeggingen 0:4 (0:3).– Nach dem zwei Abwehrspieler ausgefallen waren, begann die Defensivreihe der Heimmannschaft ungeordnet. Nach neun Minuten erzielte Tim Göttler das 0:1 nach einem Eckball. In der 22. Minute schloss Christian Turner einen Konter zum 0:2 ab. In der 35. Minute erhöhte Christian Hafner auf 0:3. Nachdem auch noch Torwart und Libero des SV ausfielen, beherrschten auch in der zweiten Hälfte die Gäste das Spielgeschehen. Die Folge war das 0:4 durch Christian Turzer in der 75. Minute. (svk)

Tore 0:1 Tim Göttler (9.), 0:2 Christian Turner (22.), 0:3 Christian Hafner (35.), 0:4 C. Turzer (75.).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren