1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Wechingen und Mönchsdeggingen holen auf

Fußball-A-Klasse Nord

03.04.2018

Wechingen und Mönchsdeggingen holen auf

Der Huisheimer Christoph Hönle (Nr. 7) scheitert in dieser Szene am Wechinger Keeper Lukas Hertle.
Bild: Dieter Mack

Jeweils zwei Siege an Ostern. Birkhausen/Munzingen bleibt aber vorne

Die Spiele vom Karsamstag: SV Großsorheim – SV Nähermemmingen/Baldingen 0:5 (0:3). – In einer unaufgeregten A-KlassenPartie präsentierten sich die Gäste überlegen und schlugen die Heimelf glatt mit 5:0 Toren. Tore 0:1 Daniel Agyemang (17.), 0:2 Kay Rötlich (30.), 0:3 Tobias Enslin (38.), 0:4 Tobias Enslin (62.), 0:5 Felix Kern (75.) Zuschauer 80

SpVgg Minderoffingen – FC Marxheim/Gansheim 1:1 (1:1). – Die Gäste präsentierten sich zu Beginn überlegen und gingen durch Johannes Mayr in Führung. Mit der ersten Gelegenheit glichen die Gastgeber durch Max Stimpfle aus und sicherten sich am Ende einen verdienten Punkt in einer ausgeglichenen Partie. Tore 0:1 Johannes Mayr (36.), 1:1 Maximilian Stimpfle (42.) Zuschauer 45

SV Wechingen – BC Huisheim 4:1 (2:0). – Die Heimelf begann mit einem Lattentreffer und der 1:0-Führung durch Thomas Löhmann per Freistoß. Tom Hertle erhöhte, während die Gäste eine Riesenchance vergaben. Greiner erzielte nach einem Konter das 3:0, doch Steib verkürzte per Elfmeter. Greiner setzte mit seinem zweiten Tor den Schlusspunkt. Tore 1:0 Thomas Löhmann (18.), 2:0 Tom Hertle (27.), 3:0 Simon Greiner (66.), 3:1 Andreas Hirschbeck (75./FE), 4:1 Simon Greiner (80.) Zuschauer 50

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

TSV Mönchsdeggingen – TSV Möttingen II 3:0 (1:0). – Ohne zu überzeugen, gelang den Gastgebern ein klarer Heimsieg, wobei sich die Gäste zunächst Chancen erspielten. Allerdings erzielte Mönchsdeggingen das 1:0 durch Turzer. Auch im zweiten Durchgang dominierten zunächst die Gäste, doch Beck und Göttler sorgten auf Heimseite für den Endstand. Tore 1:0 Christian Turzer (36.), 2:0 Manuel Beck (64.), 3:0 Christoph Göttler (75.) Zuschauer 90

Die Begegnungen vom Ostermontag: SV Wörnitzstein-Berg – TSV Mönchsdeggingen 0:4 (0:1). Beide Teams schenkten sich nichts, doch am Ende behielt der Meisterschaftsaspirant aus dem Ries deutlich mit 4:0 die Oberhand. Der TSV nutzte vor allem in der zweiten Halbzeit vor 100 Zuschauern die Fehler der Heimelf eiskalt aus.

Tore 0:1 Christoph Kirchgasser, (45.), 0:2 Christian Turzer (78.), 0:3 und 0:4 Manuel Beck (73., 80.). Zuschauer 100

SG Birkhausen/Munzingen – SV Megesheim 2:1 (1:1). – Die Gäste erwischten den besseren Start, doch Minteh schob am leeren Tor vorbei. Besser machte es Gülle, der Heimkeeper Mielich tunnelte. Doch schon kurz darauf konnten die Gastgeber nach scharfer Hereingabe ausgleichen. Nach dem Wechsel dominierte die Heimelf. Offinger gelang das schnelle 2:1, ehe der überraschte Leiminger ebenso vorbeischoss wie Westphal. Bei einer Riesenchance scheiterte Leiminger an Gästekeeper Babuccu, sodass es beim verdienten 2:1 blieb. Tore 0:1 Jasin Gülle (30.), 1:1 Tobias Grimmeisen (35.), 2:1 Daniel Leiminger (51.) Zuschauer 125

SV Wechingen – SC Athletik Nördlingen 4:2 (1:1). – Im ersten Durchgang hatten die Gäste einige gute Chancen, doch den Ball stocherte Dürrwanger erstmals über die Linie. Nach vergebenen Ecken und Freistößen gelang Athletik kurz vor der Pause der Ausgleich. Trotz Dezimierung gingen die Gäste in Führung. Nach dem späten Ausgleich gelangen den Hausherren noch zwei weitere Treffer zum 4:2-Endstand. Tore 1:0 Alex Dürrwanger (20.), 1:1 Muzaffer Havur (42.), 1:2 Armin Schreyer 58.), 2:2 Marco Schuster (80.), 3:2 Simon Greiner (85.), 4:2 Jochen Hertle (FE, 90.) Zuschauer 100

SpVgg Minderoffingen – TSV Möttingen II 2:4 (0:2). – Überlegen gestalteten die Gäste die Partie bis zur Pause und trafen zweimal. Nach dem Wechsel schien mit Bissingers 0:3 die Vorentscheidung gefallen zu sein, doch Treffer von Uhl und Wolf machten es noch einmal spannend. Nach roter Karte für Keeper Bosch wegen Handspiels verwandelte Rathke den fälligen Freistoß zum Endstand.

Tore 0:1 Thomas Wittke (28.), 0:2 Andreas Keßler (40.), 0:3 Paul Bissinger (70.), 1:3 Thomas Uhl (71.), 2:3 Bernd Wolf (80.), 2:4 Matthias Rathke (88.) Bes. Vorkommnisse Rote Karte für Patrick Bosch (SpVgg, 88.) Zuschauer 65

FSV Buchdorf – FSG Mündling-Sulzdorf 5:1 (3:0). – Ehe sich die Gäste versahen, lagen sie mit 0:3 in Rückstand. Buchdorf benötigte für seine Tore durch Nico Kastner, Marco Rössner und Richard Eitner gerade mal vier Chancen. Danach wurde die FSG besser, doch Buchdorfs Torwart Michael Schäftner vereitelte gute Möglichkeiten. Patrick Mödinger erhöhte in der 54. Minute nach Vorlage des besten Spielers Richard Eitner auf 4:0 und in der 71. Minute sogar auf 5:0. Den schönsten Treffer des Tages erzielte mit dem 5:1 Mündlings Spielertrainer Andreas Probst, als er einen Eckball direkt verwandelte. (RN)

Tore 1:0 Nico Kastner (2.), 2:0 Marco Rössner (12.), 3:0 Richard Eitner (22.), 4:0 Patrick Mödinger (54.), 5:0 Patrick Mödinger (71.), 5:1 Andreas Probst (90.) Zuschauer 100

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Sven%20L%c3%b6fflad.tif
Kegeln

Wenige Holz geben den Ausschlag

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket