1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Wechinger Derbysieg fällt knapp aus

Luftgewehr-Rundenwettkampf

23.11.2017

Wechinger Derbysieg fällt knapp aus

Die Belzheimer Auerhahn-Schützin Christina Liebhard erzielte mit 389 Ringen das beste Ergebnis an diesem Wettkampftag. Außerdem war es auch persönliche Bestleistung in dieser Saison.
Bild: Peter Luff

3:2-Erfolg der Wörnitzschützen gegen die HSG Oettingen

Ein Rieser Derby lieferten sich in der Bezirksoberliga die HSG Oettingen und die Gastgeber der Wörnitzschützen in Wechingen. Trotz wechselnder Führung konnte sich kein Schütze eindeutig absetzen. Andreas Nagel brach bei den letzten zehn Schuss (90 Ringe) völlig ein, was Lisa Sobkowiak nutzte und den Wechinger mit einem Ring Unterschied überholte. Daniel Keiling schoss, genau wie seine Oettinger Duellpartnerin, konstant 96 Ringe. Sabine Beutel packte in der dritten Serie aber zwei Ringe drauf und nahm diesen Vorsprung mit ins Ziel. Bei Gabriele Prechter war zwischen 86 und 95 Zählern alles drin. Obwohl ihr Wechinger Gegenüber Peter Hubel sein schwächstes Ergebnis der bisherigen Saison erzielte, reichte es für den Punktgewinn gegen eine stark schwankende Oettingerin. Während sich Andreas Buinger von Runde zu Runde um einen Ring steigerte, verbaute sich Michael Beutel in der zweiten Serie mit 92 Zählern den erfolgreichen Ausgang des Matchs. Ein gewaltiges Nachwuchstalent stellt Hanna Bonn dar, die mit zwei 97er-Serien die 91 und 93 Zähler von Christoph Sailer förmlich vom Schießstand fegte.

In der Bezirksliga begrüßten die Belzheimer Auerhahnschützen die Falkenhorstschützen aus Wortel-stetten. Nach einem schwachen Start geriet Bettina Luff schnell in einen 89:96-Rückstand, der sich bis zum Ende fast verdoppelte. Besser machte es ihre Mannschaftskollegin Gabriele Luff, die ihren Vorsprung von Serie zu Serie ausbaute und ihren Gegner mit 98 Ringen endgültig auf die Verliererbahn brachte. Daniela Scheider gab nach starken 97 Zählern die Führung wegen einer Sieben und zwei Achtern wieder auf. Dank einer 95er-Abschlussserie eroberte sich die Auerhahnschützin ihren Einzelpunkt letztendlich erfolgreich zurück. Nach den ersten zehn Schuss lagen Christina Liebhard und ihr Gegenüber gleichauf (beide 97 Ringe). Mit den folgenden 99 Zählern dominierte sie den Wortelstettener und ergatterte mit dem besten Ergebnis an diesem Wettkampftag den Duellsieg, der die Entscheidung zugunsten der Belzheimer brachte.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Amenze%20Obanor%20001.jpg
1. Basketball-Bundesliga

Makellose Bilanz

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen