Newsticker
Italien meldet 100.000 Corona-Tote, Niederlande verlängert Lockdown, Österreich riegelt Stadt ab

Volleyball-Bezirksliga

25.01.2019

Weitere sechs Punkte

FSV erneut erfolgreich

Die Damen III des FSV Marktoffingen wollten in Gersthofen die Vorlage der beiden Heimsiege für den Kampf um den Klassenerhalt in der Bezirksliga aufnehmen. Im ersten Spiel gegen das Heimteam begannen die FSV-lerinnen stark und gewannen den ersten Satz mit 25:19. Im zweiten Durchgang waren die starke Abwehr und die erfolgreichen Aufschläge, vor allem von Nadine Willig, ausschlaggebend für den Satzgewinn (25:17). Fehlende Kommunikation, vergebene Aufschläge und Nervosität waren der Grund für den anschließenden Satzverlust (17:25). Nach einer motivierenden Ansprache von Coach Susi Wetzel wurden die Fehler wieder minimiert und das führte zum dritten Satzgewinn (25:20) und dem 3:1-Gesamterfolg.

In der Spielpause sammelten die FSV-Mädels noch einmal alle Kraft für das folgende „Sechs-Punkte-Spiel“ gegen den direkten Abstiegskonkurrenten TSV Sonthofen III. Die FSV-Dritte zeigte sich sehr selbstbewusst und gewann den ersten Satz mit 25:23. Durch die starke Annahme von Libera Alicia Gentner wurde dem aufschlagstarken Sonthofener Team ein Strich durch die Rechnung gemacht. Die Präsenz der Angreiferinnen war überragend, sodass ein ideales Zusammenspiel zwischen Zuspiel und Angriff möglich war (25:14). Im dritten Satz knüpfte das nun heiß gelaufene FSV-Team genau dort wieder an. Jedoch ließ der letzte Punkt gegen die sich vehement wehrenden Allgäuerinnen etwas länger als geplant auf sich warten. Ein Wechsel unter den Mittelangreiferinnen war die letzte Möglichkeit. Nachwuchstalent Madeleine Gerth wurde eingewechselt, bekam den Ball und verwandelte souverän (25:18). Ein weiterer Schritt zum Klassenerhalt. (pm)

FSV III Marlene Klaus, Alicia Gentner, Susi Wetzel, Leo Gabler, Nadine Willig, Laura Geiß, Kathi Stelzle, Anna-Lisa Wagner,MadeleineGerth

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren