1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Wemding nimmt auch die Alerheimer Hürde

Kreisklasse Nord 1

09.09.2019

Wemding nimmt auch die Alerheimer Hürde

Deiningens Marc Jackwerth (links im roten Trikots) versucht den Buchdorfer Albert Kaiser zu stoppen.
Bild: Szilvia Izsó

Der Tabellenführer nach dem 3:1-Erfolg noch immer mit „weißer Weste“

SG AlerheimTSV Wemding 1:3 (1:2). – Zunächst traf Kröll die Latte des Heimtores (7.), ehe sich Max Bauers Flanke zum glücklichen 1:0 ins Netz senkte (11.). Heimtormann Leonhard klärte klasse gegen Veit und Reicherzer, doch beim Eigentor zum 1:1 war er machtlos (22.). Heuberger zielte übers Gästetor (36.), bevor Chris Luderschmid zunächst den herauslaufenden Leonhard zum 1:2 überlupfte (44.) und nach schöner Vorarbeit von Veit zum 1:3 einschob (58.). Der Spitzenreiter kontrollierte nun das Spiel, Leonhard parierte noch zweimal gegen Veit.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Tore 1:0 Max Bauer (11.), 1:1 Eigentor (22.), 1:2 und 1:3 Chris Luderschmid (44./58.). Zuschauer 100.

SpVgg EderheimSV Schwörsheim/Munningen 6:0 (2:0). – Nach einer rasanter ersten Hälfte gelang den Gastgebern am Ende ein hoher Sieg. Mike Mikschofsky traf nach tollem Spurt zum 1:0 (20.), gegenüber parierte Blank und Kienberger zielte drüber (31.). Wikulin verpasste das 2:0 (37.), welches wenig später Andre Gebele erzielte (39.). In der Schlussphase schraubte Ederheim das Ergebnis hoch: Andre Gelele traf im Nachsetzen zum 3:0 (72.), Julian Held köpfte zum 4:0 ein (75.), erneut Gebele versenkte einen Freistoß zum 5:0 (85.) und Christoph Kolitsch verwertete einen Abpraller zum 6:0-Schlussstand (87.).

Wemding nimmt auch die Alerheimer Hürde

Tore 1:0 Mike Mikschofsky (20.), 2:0 und 3:0 Andre Gebele (39./72.), 4:0 Julian Held (75.), 5:0 Andre Gebele (85.), 6:0 Christoph Kolitsch (87.). Zusch. 100.

TSV Mönchsdeggingen – Lauber SV 0:2 (0:1). – Aufgrund der besseren Spielanlage war der Gästesieg verdient. Heimtormann Göttler klärte Trollmanns Kopfball (25.), ehe Matthias Maurer nach schönem Pass das 0:1 gelang (34.). Nach dem Wechsel zog Haas knapp am Heimtor vorbei, gegenüber köpfte Kirchgasser drüber. Dannemann traf nach Konter nur den Pfosten des Heimtores, bevor Philip Baumann nach einem missglückten Rückpass zum 0:2 ins leere Tor schob (87.).

Tore 0:1 Matthias Maurer (34.), Philip Baumann (87.). Zuschauer 100.

SG FSV Buchdorf/Daiting – SpVgg Deiningen 0:3 (0:1). – Die Gastgeber besaßen mit einem Kopfball die erste Chance und forderten danach vergebens einen Strafstoß. Deiningen meldete sich mit einem Freistoß zu Wort, ehe Fabian Chlebisz per Drehschuss zum 0:1 traf (33.). Gegenüber parierte Gästetormann Hahn einen abgefälschten Ball stark (43.). Nach der Pause verpasste die SpVgg zunächst das 0:2, während die Heimelf kaum noch gefährlich vors Tor kam. Mit einem Doppelschlag binnen vier Minuten zum 0:3 (70./74.) sicherte Peter Gerstmeier den Gästen den „Dreier“.

Tore 0:1 Fabian Chlebisz (33.), 0:2 und 0:3 Peter Gerstmeier (70./74.). Zuschauer 75.

SV Hausen/Schopflohe – TSV Wolferstadt 1:3 (1:0). – In der kampfbetonten und ausgeglichenen ersten Hälfte mit ersten Heimchancen schob Benedikt Stimpfle nach Freistoß zum 1:0 ein (11.). Gegenüber parierte Tormann Uhl Schüsse von Hönle (24.) und Mück (42.). Wolferstadt erhöhte nun das Tempo und drehte das Spiel. Julian Hönle gelang nach Abwehrfehler das 1:1 (67.), Markus Luderschmid köpfte einen Eckball freistehend zum 1:2 ins Tor (74.) und Kevin Reicherzer traf per Foulelfmeter zum verdienten 1:3-Endstand (82.).

Tore 1:0 Benedikt Stimpfle (11.), 1:1 Julian Hönle (67.), 1:2 Markus Luderschmid (74.), 1:3 Kevin Reicherzer (82., Foulelfmeter). Zuschauer 120.

SV Niederhofen/Ehingen – TSV Monheim 3:1 (3:0). – Die Heimelf startete mit mehreren Chancen, doch erst ein Eigentor nach Leister-Flanke brachte das 1:0 (30.). Noch vor der Pause erhöhten Marco Meyer nach Käsers Vorlage mit tollem Volleyschuss (33.) und Steffen Thorwarth nach starker Einzelaktion von Kleemann (45.) auf 3:0. Monheim verkürzte mit Tobias Roßkopfs Elfmeter auf 3:1 (47.). Felbingers Großchance entschärfte SVNE-TorwartVoglgsang und Försters Fernschuss klatschte nur auf die Latte des Heimtores, sodass es beim verdienten Heimsieg blieb.

Tore 1:0 Eigentor (30.), 2:0 Marco Meyer (33.), 3:0 Steffen Thorwarth (45.), 3:1 Tobias Roßkopf (47., Strafstoß). Zuschauer 120.

FSV Flotzheim/Fünfstetten – SG Munzinger SV/FC Birkhausen 3:2 (0:1). – Zu Beginn dominierte die Heimelf, doch der Gast ging durch ein Eigentor überraschend mit 0:1 in Führung (35.). Marco Grimmeißen vergab das 0:2, ehe Paul Hauk nach sehenswerter Kombination das verdiente 1:1 gelang (55.). Erst im Nachschuss verwandelte Elion Shala einen Elfmeter zum 2:1 (64.), doch Tobias Grimmeisen glich mit einem fragwürdigen Strafstoß zum 2:2 aus (66.). Mit einem Freistoßtreffer zum 3:2 (75.) sorgte Maximilian Muschler für den insgesamt verdienten Heimerfolg.

Tore 0:1 Eigentor (35.), 1:1 Paul Hauk (55.), 2:1 Elion Shala (64.), 2:2 Tobias Grimmeisen (66., Strafstoß), 3:2 Maximilian Muschler (75.). Zuschauer 160.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren