Newsticker

Corona-Hotspots: Andere Bundesländer verhängen Beherbergungsverbot für Münchner und Würzburger

08.06.2009

Wie schmeckt die Schulluft?

Um ein bisschen Schulluft zu schnuppern und ihre künftigen Schulkameraden kennenzulernen, standen für die Vorschüler aus den Kindergärten Fremdingen und Schopflohe gemeinsame Turnstunden mit den Erstklässlern der Volksschule Fremdingen auf dem Programm.

Ausflüge in die Berge

Zunächst machten sich alle zusammen mit Heidi und dem Geißenpeter auf den Weg und begleiteten sie bei ihren vielen anstrengenden Ausflügen in den Bergen. Es galt über steile Almwiesen zu laufen, durch Höhlen zu kriechen, von hohen Felsen zu springen, über Baumstämme zu rutschen, über einen reißenden Bach zu balancieren oder schwere Steine zur Almhütte zu transportieren.

Das andere Mal führte eine Fantasiegeschichte ebenfalls in die Berge. Hier musste der Zaubertroll überlistet werden, der Kletterine verzaubert hatte. Mithilfe des Zauberspruchs, den die Kinder auf ihrer anstrengenden Tour durch eine tiefe Schlucht, in einer gefährlichen Gletscherspalte, an einem Wasserfall oder auf hohen Berggipfeln entdeckten, konnten sie Kletterine schließlich aus den Fängen des Zaubertrolls befreien.

Alle hatten viel Spaß und kamen ganz schön ins Schwitzen beim Durchqueren der nicht alltäglichen Bewegungslandschaften. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren