1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Wolferstadt übernimmt die Tabellenführung

Fußball-Kreisklasse Nord 1

04.10.2018

Wolferstadt übernimmt die Tabellenführung

Wemdings Sebastian Schneider schirmt den Ball geschickt gegen seinen Kontrahenten ab. Der TSV freute sich über seinen ersten Heimsieg. <b>Foto: Szilvia Izsó</b>

Klarer 3:0-Erfolg gegen Ederheim. Laub landet den ersten Sieg

SG Birkhausen/Munzingen – TSV Gundelsheim/FC Weilheim-Rehau 4:0 (2:0). – Ein verdienter und ungefährdeter Heimsieg gegen harmlose Gäste. Tobias Grimmeisen lupfte einen langen Ball zum 1:0 ins Netz (8.). Danach besaßen Offinger (10.) und Giesemann (20.) Chancen zum 2:0, welches schließlich Christian Westphal gelang, der Offingers Flanke einschob (43.). Bei der einzigen Gästechance zielte Singer übers Tor (52.), ehe Tobias Grimmeisen per Freistoß auf 3:0 erhöhte (70.). Den Schlusspunkt setzte Stefan Giesemann, der eine schöne Kombination zum 4:0 abschloss (88.).

Tore 1:0 Tobias Grimmeisen (8.), 2:0 Christian Westphal (43.), 3:0 Tobias Grimmeisen (70.), 4:0 Stefan Giesemann (88.). Zuschauer 70.

TSV Oettingen – SV Hausen/Schopflohe 0:1 (0:0). – Die Heimelf erspielte sich zahlreiche Chancen. Doch Jochen Klungler scheiterte erst mit einem Strafstoß an Gästetormann Uhl (17.) und zielte später knapp vorbei (35.). Auch Preiß und Schröppel konnten Uhl, den besten Gästeakteur, nicht überwinden. Gegenüber war nur Langs Freistoß gefährlich, den Molder mit tollem Reflex entschärfte (25.). Auch nach der Pause spielte Oettingen druckvoll nach vorne. Doch Bühler klärte vor Preiß (70.), Sandmeyer verpasste das Tor knapp (75.) und erneut Uhl klärte gegen Dinkelmeier (80.). So schloss Simon Fall einen Konter zum überraschenden 0:1-Sieg ab.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Tor 0:1 Simon Fall (85.). Zuschauer 100.

Lauber SV – SV Niederhofen/Ehingen 3:1 (0:1). – Nach einem Abwehrfehler staubte David Meyer zum frühen 0:1 ab (5.). Maurer (7./26.) und Baumann (17.) besaßen gute Chancen zum 1:1, während der SVNE durch Standards gefährlich blieb. Nach dem Wechsel war Laub überlegen. Einen mustergültigen Spielzug schloss Thomas Seefried zum 1:1 ab (59.) und Matthias Maurer erzielte nach toller Einzelleistung das 2:1 (70.). Niederhofen gelang ein Lattentreffer, doch nach mehreren Heimchancen versenkte Manuel Trollmann einen Foulelfmeter zum 3:1-Endstand (90.+3).

Tore 0:1 David Meyer, 1:1 Thomas Seefried (59.), 2:1 Matthias Maurer (70.), 3:1 Manuel Trollmann (90.+3, Strafstoß). Zuschauer 100.

TSV Wolferstadt – SpVgg Ederheim 3:0 (1:0). – Mit dem achten Sieg in Folge sprang der TSV an die Tabellenspitze. Beide Teams begannen nervös und nahmen erst langsam Tempo auf. Die Gastgeber waren dann zwingender und Florian Eder gelang das 1:0 (34.). Gröninger hatte das 1:1 auf dem Fuß, scheiterte jedoch an Heimtormann Schnierle. Nach dem Wechsel drückte der Gast, doch die Heimabwehr stand gut. Mit einem beherzten 20-Meter-Schuss gelang Robter Hofmann das 2:0 (55.). Das Spiel war entschieden, als Sandro Morena nach einer Ballstafette zum 3:0 einschob (68.).

Tore 1:0 Florian Eder (34.), 2:0 Robert Hofmann (55.), 3:0 Sandro Morena (68.). Zuschauer 120.

TSV Wemding – Sportclub D.L.P. 1:0 (0:0). – Beim ersten Heimsieg im sechsten Anlauf scheiterte Veit nach flottem Beginn an Gästetormann Wurm (10.). Dann verflachte die Partie, erst kurz vor der Pause gab es wieder Torszenen. Dabei rettete Heimkeeper Babuccu zweimal stark und Kulac klärte auf der Linie des Wemdinger Tores. Eine überragende Einzelleistung von Florian Veit schloss Sinan Kulac mit dem Tor des Tages ab (54.). Trotz Gelb-rot für den Torschützen agierte der TSV sehr konzentriert, ließ fast nichts mehr zu und brachte den Vorsprung sicher über die Zeit.

Tor 1:0 Sinan Kulac (54.). Zuschauer 60.

SG FSV Flotzheim/Fünfstetten – SV Schwörsheim/Munningen 1:2 (1:2). – Eine unglückliche Niederlage für die über weite Strecken überlegene Heimelf. Die SG hatte von Beginn an mehr Ballbesitz, doch Lukas Deubler verwertete die erste Gästeaktion zum 0:1 (17.). Ein Gästespieler kratzte Hauks Ball von der Linie (25.), bevor Jörg Huggenberger mit der zweiten Gästechance auf 0:2 erhöhte (27.). Paul Haul köpfte Hallers Vorlage nach vor der Pause zum 1:2 ein (45.). Die komplette zweite Hälfte waren die Gastgeber überlegen, doch ein Tor wollte nicht mehr fallen. Shalas reguläres Tor wurde nicht gegeben (58.), Langlotz knallte den Ball ans Gebälk und Shala verpasste knapp per Kopf (90.).

Tore 0:1 Lukas Deubler (17.), 0:2 Jörg Huggenberger (27.), 1:2 Paul Hauk (45.). Zuschauer 70.

TSV Harburg – TSV Monheim 2:1 (2:0). – Ein frühes und ein spätes Tor brachte die Burgstädter im ersten Durchgang auf die Siegerstraße. Nachdem Spielertrainer Manuel Fensterer bereits nach wenigen Sekunden getroffen hatte, erhöhte Michael Beck kurz vor dem Pausenpfiff auf 2:0. Die Gäste steckten zwar nicht auf, mehr als der Anschlusstreffer durch Daniel Rosskopf in der Schlussphase sollte ihnen aber nicht gelingen.

Tore 1:0 Manuel Fensterer (1.), 2:0 Michael Beck (45.), 2:1 Daniel Rosskopf (80.). Zuschauer 50 .

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren