Luftgewehr-Schwabenliga

16.11.2017

Zielsicheres Quintett

Die erfolgreichen Goldbachschützen aus Baldingen (von links): Markus Bachmann, Christian Eger, Heidi Eger, Lukas Egetenmeier und Michael Grimmeiß.
Bild: Christian Kirchenbaur

Baldinger Goldbachschützen rücken mit zwei Siegen auf Tabellenplatz drei hinter Wechingen

Einer der Austragungsorte für den zweiten Wettkampftag der Schwabenliga war Wechingen, wo zunächst Kaderlöwen aus Günzburg antraten. Leichtes Spiel hatte Thomas Groß, der mit zwei 97er-Serien klar die Oberhand über seinen schwachen Gegner behielt. Auch Katja Schröppel hatte mit 97 und 99 Ringen keine große Mühe. Obwohl Katharina Kuhn nach der ersten Hälfte um einen Zähler zurücklag, schoss sie mit den anschließenden 99 Ringen einen passablen Vorsprung heraus, der die Entscheidung zugunsten der Wörnitzschützin brachte. Die vielen Achter und die ausbleibenden Zehner verhagelten Anna-Lena Hauber nicht nur die zweite Serie (90 Zähler), sondern auch den Ausgang des Duells. Ersatzschütze Andreas Buinger begann sein Match vielversprechend, aber mit einer Sieben und Acht in der dritten Serie (89 Ringe), verlor er den Einzelpunkt mit drei Zählern Unterschied.

Am Nachmittag trafen die Rieser auf den Tabellenführer Offingen. Gegen eine stark auftrumpfende Offingerin machte Katharina Kuhn zu viele Fehler und hatte trotz einer abschließenden 98er-Serie das Nachsehen. Mit einem Ring Rückstand musste Anna-Lena Hauber eine weitere Niederlage wegstecken, wobei sie sich den Einzelsieg bei den letzten drei Schüssen verbaute. Mit 98 Zählern zu Beginn hoffte Katja Schröppel auf einen positiven Verlauf ihrer Paarung. Allerdings blieben auch bei ihr bei den letzten zehn Schuss die Volltreffer aus, und der Punktgewinn blieb ihr verwehrt. Mit Thomas Groß strich ein weiterer Wechinger die Segel, da er gegen die 98 und 100 Ringe seines Gegners kein Mittel fand. Besser als am Vormittag lief es bei Andreas Buinger, der mit einer 98er-Serie das gleiche Ergebnis erzielte wie sein Kontrahent. Im Stechen hatte dann der Wörnitzschütze mit 9:7 die Nase vorne und holte den Ehrenpunkt für die Gastgeber.

Die Goldbachschützen aus Baldingen mussten in Aretsried antreten und trafen im ersten Durchgang auf die Tellschützen aus Eppisburg. Weil er sich selbst zu sehr unter Druck setzte, legte sich Lukas Egetenmeier mit 92 und 93 Ringen unüberwindbare Steine in den Weg und verhalf seinem Gegner zum Sieg. Dass Heidi Eger mit ihrem Stand nicht klar kam, zeigte sich am deutlichsten in der zweiten Serie (86 Ringe). Dies nutzte der Eppisburger und sicherte sich schon frühzeitig den Sieg. Trotz einer Vier und einer Sechs war Christian Eger letztendlich immer noch neun Ringe besser als sein Gegenüber. Mit 95 Zählern eröffnete Michael Grimmeiß sein Gefecht und erarbeitete sich ein Polster. Obwohl er das Niveau nicht halten konnte, rettete sich der Youngster mit zwei Zählern mehr über die Ziellinie. Markus Bachmann bewies mit zwei 98er-Serien, dass er auch mit einer Erkältung einen Einzelsieg für die Baldinger holen kann.

Im zweiten Wettkampf ging es gegen Aislingen. Auch hier trotzte Markus Bachmann dem Schnupfen und erreichte mit erneut 98 Zählern eine hervorragende Abschlussserie, die ihm den zweiten Einzelpunkt an diesem Tag einbrachte. Der Fauxpas in der zweiten Serie (86 Ringe) rüttelte nicht mehr am Siegerpunkt von Michael Grimmeiß, da er mit 97 Zählern gestartet war. Diesmal zeigte Lukas Egetenmeier Nervenstärke und nahm mit einer 98er-Serie und acht Ringen Vorsprung den Duellsieg mit nach Hause. Heidi Eger trat mit Rückenproblemen an und hatte keine Chance gegen ihre übermächtige Kontrahentin. Nach einer missglückten Eröffnungsserie (90 Zähler) zog Christian Eger die Reißleine, aber weder die 97 Ringe noch der Umbau des Gewehrs verhalfen zu einem positiven Ausgang.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%2020180916_184037.tif
Volleyball

Frischer Wind in Marktoffingen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden