Newsticker

Auswärtiges Amt warnt vor Reisen nach Madrid und ins Baskenland
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Zwei Rieser Teams in Wassertrüdingen am Start

Hallenfußball

20.12.2019

Zwei Rieser Teams in Wassertrüdingen am Start

Der TSV Hainsfarth (im Bild Nico Leister) nimmt am 25. Dezember am Mitternachtshallenturnier in der Wassertrüdinger Hesselberghalle teil.
Bild: Klaus Jais

Mitternachtsturnier mit starker Besetzung. Hainsfarth und Oettingen dabei

Am Mittwoch, 25. Dezember, steigt in der Hesselberghalle in Wassertrüdingen das 28. Mitternachts-Hallenfußballturnier. Gespielt wird ab 18 Uhr um den Edeka-Holler Hallencup.

In Gruppe A hat es der Rieser Kreisligist TSV Hainsfarth mit einer Hesselbergauswahl, dem SV Arberg und dem Bayernligisten SpVgg Ansbach zu tun. In dieser Gruppe startet einer der zwei Topfavoriten auf den Turniersieg, die SpVgg Ansbach. Als härtesten Rivalen ist sicherlich den SV Arberg zu nennen, der gespickt ist mit ehemaligen Spielern der Spielvereinigung. Außenseiterchancen darf man dem TSV Hainsfarth und der Hesselbergauswahl einräumen. Die Hesselbergauswahl wurde mit Spielern aus den Vereinen SG Unterschwaningenen/Geilsheim, SG Ehingen/Röckingen, SV Obermögersheim und TSV Wassertrüdingen zusammengestellt. In Gruppe B spielen der TSV Oettingen, der TSV Rain, die Sportfreunde Dinkelsbühl und der TSV Windsbach. Es ist die Gruppe mit einem Topfavoriten (Regionalligist TSV Rain), einem Geheimfavoriten (Sportfreunde Dinkelsbühl) und zwei weiteren Teams (TSV Oettingen und TSV Windsbach), die auf Ihre Chance lauern. Eine starke Saison spielt der TSV Rain in der Regionalliga Bayern. Trainer Alex Käs schafft es immer wieder, seine Elf auch gegen die Topteams der Liga zu tollen Leistungen zu bringen. Die Rainer sind Titelverteidiger des Turniers.

Halbfinals ab 23 Uhr, Endspiel gegen 0.20 Uhr

In Gruppe C spielen: SC Aufkirchen, SG Pfofeld/Theilenhofen, TSV Wassertrüdingen und SG/DJK Herrieden. Das erste Halbfinale steigt um 23 Uhr, das Endspiel ist auf 0.20 Uhr terminiert. (jais)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren