Newsticker

Markus Söder moniert: Die Corona-Pandemie werde schöngeredet

Fußball

13.05.2015

Zwei Vereine stellen die Weichen

Thomas Mader

Mader wird Trainer der SG Riesbürg

Der FC Pflaumloch und der FV Utzmemmingen haben die Weichen für die Zukunft gestellt und im aktiven Bereich eine Spielgemeinschaft gegründet. Diese nimmt ab der kommenden Saison 2015/2016 unter dem Namen SG Riesbürg am Spielbetrieb teil. Neuer Trainer der SG Riesbürg wird der Nördlinger Thomas Mader.

Beide Vereine spielen derzeit in der Kreisliga B4 Bezirk Kocher-Rems im vorderen Drittel der Tabelle. Doch auch beim FCP und dem FVU macht sich der demografische Wandel immer stärker bemerkbar. Trotz engagierter Nachwuchsarbeit wechseln nur wenige Spieler aus der A-Jugend zu den Aktiven. Die Spielerdecke wird zunehmend dünner. Im März 2015 haben daher beide Vorstandschaften die Gründung einer Spielgemeinschaft beschlossen.

Gute Erfahrungen mit der sportlichen Zusammenarbeit haben beide Vereine schon seit 20 Jahren im Jugendbereich gemacht. Hier gab es nicht nur Erfolge zu feiern, über die Jahre entwickelte sich zwischen den Spielern, Trainern und Betreuern eine gute Kameradschaft, wurden zahlreiche Freundschaften geknüpft.

Neumeyer: Die positive Entwicklung miterlebt

Für den FCP-Vorsitzenden Hans Neumeyer geht mit der Fusion ein lang ersehnter Wunsch in Erfüllung. Er habe früher selbst Jugendmannschaften der SG trainiert und die positive Entwicklung miterlebt, berichtet er. Der neue FCP-Verantwortlichen für den Bereich Sportbetrieb Klaus Puchinger sieht durch die SG Riesbürg die Planungssicherheit und ein geordnetes Umfeld für den Nachwuchs und die aktiven Spieler gewährleistet.

Entscheidung müsse von allen unterstützt werden

Auch vonseiten des FVU geht man voller Optimismus in die neue, gemeinsame Ära. Vorsitzender Helmut Gritzbach spricht von einem guten Zeitpunkt für die Gründung der Spielgemeinschaft der Aktiven. „Es ist gut, dass wir jetzt diesen Weg gehen“. Diese Entscheidung für die Zukunft müsse jetzt von allen unterstützt werden. „Nur wenn alle an einem Strang ziehen, werden wir das Beste für beide Sportvereine erreichen und dem Fußball der Gemeinde Riesbürg eine Plattform bieten können“, sagt er.

„Eine interessante und reizvolle Aufgabe

Froh sind die Verantwortlichen auch darüber, den erfahrenen und erfolgreichen Nördlinger Trainer Thomas Mader für den Neustart der SG Riesbürg gewonnen zu haben. „Für mich ist es eine interessante und reizvolle Aufgabe, die beiden Vereine sportlich zusammenzuführen“, beschreibt Mader die besondere Herausforderung seines neuen Traineramts. Die Funktion des Torwarttrainers wird Holger Knaub, langjähriger Keeper des FVU, übernehmen. (RN)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren