Newsticker
USA wollen militärische Präsenz in Europa dauerhaft verstärken
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Lokalsport
  4. Fußball: Bilanz der Kreisklasse Nord I: An der Spitze deutlich, im Keller eng

Fußball
20.06.2022

Bilanz der Kreisklasse Nord I: An der Spitze deutlich, im Keller eng

Tobias Stelzle von der SG Alerheim wurde mit 24 Treffern Torschützenkönig der Kreisklasse Nord 1.
Foto: Klaus Jais

Plus Die Bilanz der Kreisklasse Nord I zeigt klare Verhältnisse im Meisterschaftsrennen und einen äußerst knappen Ausgang im Kampf um die Abstiegsrelegation.

Große Abstände hat es am Ende zwischen den ersten drei Mannschaften der Kreisklasse Nord I gegeben: Meister SG FSV Buchdorf/Daiting kam mit dem besten Torverhältnis (71:22) auf 68 Punkte, Vizemeister SG Alerheim hatte zehn Punkte weniger, war aber die Mannschaft mit den meisten Toren (72:31) und der Dritte FSV Flotzheim folgte weitere acht Punkte dahinter. Deutlich war auch der Rückstand des einzigen Festabsteigers FSG Mündling-Sulzdorf (16 Punkte) auf ein Sextett von sechs punktgleichen Mannschaften. Letztlich hatte von diesen die SpVgg Ederheim nicht nur das schlechteste Innenverhältnis, darüber hinaus verlor die SpVgg auch noch das Entscheidungsspiel gegen Wortelstetten 0:1 und steigt nach neun Jahren Kreisklasse ab.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.