Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20DSC04438(1)(1).tif
Bad Wörishofen

Kneipp und der Camping-Boom

Ingeborg Fuhrmann setzt auf eine ganz besondere Verbindung. Das Konzept funktioniert seit gut 40 Jahren – und heute umso mehr, weil campen plötzlich Trend ist.

Viele auf dem Markt verfügbaren Dashcams weisen wesentliche Schwächen auf. Foto: Uwe Rattay/ADAC
Ernüchterndes Ergebnis

Test: Gute Dashcams gibt es noch nicht

Dashcams fürs Auto sollen helfen, bei einem Unfall Beweise zu sichern. Eine Vielzahl solcher Geräte sind derzeit auf dem Markt. Bei einem Gemeinschaftstest von ADAC und der Computerzeitschrift "c't" haben die Tester aber kein gutes Exemplar gefunden.

Es werde Licht: Je besser die Lichtanlage, desto sicherer können Autofahrer in den Herbst und Winter starten. Foto: Tobias Hase
Licht ins Dunkle

Upgrade für alte Scheinwerfer

Mit neuer Lichttechnik lassen sich alte Scheinwerfer optimieren oder aufrüsten. Allerdings funktioniert das nicht bei allen. Und nicht alles ist erlaubt.

Auf einigen Autobahnen könnte es wieder voll werden: Zwar sind die Sommerferien bundesweit zu Ende, doch wer keine Schulkinder hat, wird den Spätsommer für seinen Urlaub nutzen. Foto: Peter Kneffel
Stauprognose

Trotz Ferienende auf vielen Urlaubsstrecken dichter Verkehr

Die Familien sind vielerorts abgereist, nun folgen Urlauber, die nicht auf die Sommerferien angewiesen sind. Daher ist auf einigen Autobahnen in Deutschland wieder mit Staus zu rechnen.

Copy%20of%20adac_radi.tif
Jubiläum

Fahrzeugsegnung auf dem Festplatz

Der ADAC Schwabmünchen feiert am Wochenende

Groß in Fahrt: Freunde des Hochdachkombis Kangoo von Renault schätzen vor allem die großzügigen Platzverhältnisse. Foto: Renault
Raumfahrt mit Hindernissen

Der Renault Kangoo als Gebrauchter

Geräumiger Hochdachkombi: Der Renault Kangoo bietet viel Stauraum und ist unter anderem bei Familien beliebt. Als Gebrauchter weist er allerdings in HU-Prüfungen und auch in der ADAC-Pannenstatistik zahlreiche Mängel auf.

Waterworld: Mit Hilfe von Wasser und verschiedenen Untergründen lassen sich unter anderem nasse bis eisglatte Straßenbeläge und Hindernisse simulieren. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert
Mit Magnetaugen und Popometer

Übungen beim Fahrsicherheitstraining

Herbst und Winter sind tückisch für Autofahrer. Neben Dunkelheit, Wildwechsel und tief stehender Sonne sind vor allem rutschige und glatte Straßen gefährlich. Um sich besser vorzubereiten, kann ein Fahrsicherheitstraining helfen.

Einer für alle Fälle: Für manche Autofahrer können sich Ganzjahresreifen lohnen. Foto: Sina Schuldt
Gummis für 365 Tage

Für wen sich Ganzjahresreifen lohnen

Keine Umrüstung, niedrigere Anschaffungskosten: Für Ganzjahresreifen spricht einiges. Während sie sich von Winterreifen weniger unterscheiden, schwächeln sie jedoch beim Bremsweg im Sommer. Kümmern muss das aber nicht jeden Autofahrertyp.

IMG_2227.JPG
Mittelalterliche Markttage

Nach Unfall in Aichach: Ein Verletzter noch in Klinik

Nach den Mittelalterlichen Markttagen brach das Dach eines Vereinsstandes beim Abbau ein. Wie es den vier Verletzten geht und wie es zu dem Unfall kam.

Die Reiseplanung läuft heute auch unterwegs viel über mobile Geräte - doch es sieht nicht so aus, als würde dadurch die Tourist-Info überflüssig. Foto: Lisa Ducret
Alles nur noch digital

Stirbt die Tourist-Information aus?

Urlauber mit Stadtplänen aus Papier sieht man weiterhin, doch es werden weniger. Heute lässt sich die gesamte Reiseplanung online abwickeln, durch viele digitale Helfer. Was wird aus der Tourist-Information?