Organisationen /

Aerospace

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20_WYS2130.tif
Augsburg

Kuka-Übernahme durch Chinesen steht fast nichts mehr im Weg

Künftig dürfte Kuka in chinesischer Hand sein. Die letzte Hürde auf dem Weg dorthin wird aus dem Weg geräumt.

Copy%20of%20Fliegerbau_1.tif
Luftfahrtgeschichte

100 Jahre Flugzeugbau in Augsburg

1916/17 wurden Werkshallen errichtet, am 1. Juli 1917 startete die erste darin gebaute Maschine

Aufblasbares Wohnmodul an ISS
Internationale Raumstation ISS

"Beam": ISS-Astronauten gehen erstmals in aufblasbares Modul

Ein neues, besonderes Modul ist vor etwa einer Woche an die Internationale Raumstation ISS angedockt. Jetzt betraten die Raumfahrer erstmals das aufblasbare "Beam"-Modul.

Das Wohnmodul «Beam» an der ISS. Foto: NASA/TV
Raumfahrt

Aufblasen von Wohnmodul an der ISS schlägt fehl

Der erste Test mit einem aufblasbaren Wohnmodul an der Internationalen Raumstation ISS ist fehlgeschlagen. Die US-Raumfahrtbehörde Nasa brach den Versuch nach einigen Stunden ab, nachdem das Modul "Beam" sich nicht wie geplant aufpumpen ließ.

Copy%20of%20Daher_Haustarifvertrag.tif
Wirtschaft

Streit bei Daher: „Schnee von gestern“

Logistikfirma einigt sich mit Betriebsrat und IG Metall auf einen Haustarifvertrag. Das Ergebnis bekommt Lob von allen Seiten und wird sogar als „Maßstab“ gewertet

Copy%20of%20leit23765723.tif
Landsberger Reservisten

Wo Hubschrauber entstehen

Informationsbesuch bei Airbus Eurocopter in Donauwörth

Copy%20of%20qq1.tif
Region

Welche Flugzeuge Augsburg und Umgebung überqueren

Die Region gilt als „Vorgarten“ des Münchner Franz-Josef-Strauß-Airports. Für den Verkehr gelten exakte Regelungen. Welche Flugzeuge über die Region fliegen.

Die Deutschen nutzen ihr Recht zur Löschung. Fast 120 000 Links sollen aus den Google-Sucherergebnissen verschwinden. Foto: Martin Gerten
Investition

Google investiert eine Milliarde Dollar in SpaceX

Eine Milliarde Dollar hat Google in das Raumfahrtunternehmen SpaceX investiert. Der Technologiekonzern plant das Internet flächendeckend zu ermöglichen.

Start einer Ariane 5-Rakete: Die Kosten für die Entwicklung der Ariane 6 werden auf 3,8 Milliarden Euro geschätzt. Foto: Arianespace/S Martin
MT Aerospace

Augsburgs Tor zum Weltall bleibt erhalten

Deutschland stockt seine Anteil an der Ariane-Produktion auf: In Zukunft sollen 60 bis 70 Millionen Euro mehr investiert werden. Eine gute Nachricht für den Augsburger Standort.

Copy%20of%20Airbus_Helicopters_Daher_Logistik_4.tif
Donauwörth

IG Metall stellt Strafanzeige gegen Firma

Gewerkschaft vertritt die Ansicht: „Das Maß ist voll“