AfD
Aktuelle News und Infos

Foto: Scholz, dpa

Auf dieser Seite lesen Sie aktuelle Artikel zur AfD, mit denen Sie alle News und Hintergründe bekommen. Die Alternative für Deutschland wurde im Jahr 2013 als EU-skeptische Partei gegründet. Bei der Bundestagswahl im selben Jahr zog sie nicht in das Parlament ein, scheiterte mit 4,7 Prozent aber nur knapp an der Fünf-Prozent-Hürde.

Im Laufe der Jahre wandelte sich die AfD immer mehr in eine rechtspopulistische Partei. Einschneidend war dabei der Parteitag im Jahr 2015. Dabei erlebte der gemäßigte Flügel eine Niederlage, als Frauke Petry und Jörg Meuthen zur neuen Führung gewählt wurden - der abgewählte Mitgründer Bernd Lucke verließ die AfD. 2017 trat auch Frauke Petry aus der Partei aus, nachdem die Alternative für Deutschland weiter nach rechts gerückt war.

Die AfD kritisiert vor allem die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung. Dabei steht sie immer wieder in der Kritik, da sie auch Mitglieder hat, die rechtsextreme Positionen vertreten. Seit 2017 ist die AfD im Bundestag vertreten, nachdem sie bei der Bundestagswahl auf ein Ergebnis von 12,6 Prozent gekommen war. Bei Landtagswahlen konnte sie weitere Erfolge erringen - vor allem im Osten. Eine Regierungsbeteiligung hat sie aber in keinem Bundesland.

Zu den prominentesten Parteimitgliedern gehören Alexander Gauland, Björn Höcke, Alice Weidel und Beatrix von Storch. Die aktuellen Parteivorsitzenden sind Jörg Meuthen und Tino Chrupalla. Alle News rund um die AfD-Politiker und die Partei lesen Sie hier.

Aktuelle News zu „AfD“

AfD-Abgeordnete des Bundestags klagten in Karlsruhe, weil sie wegen der 2G-Regel angeblich nicht in Berlin übernachten könnten.
Nach Klage in Karlsruhe

AfD-Politiker nehmen doch an Kanzlerwahl teil

Vor der Kanzlerwahl hatten Abgeordnete erfolglos geklagt, weil sie wegen der 2G-Regel keine Chance auf ein Hotel in Berlin hätten. Dann nahmen die Politiker aber doch an der Wahl teil.

Teilnehmer einer Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen tragen Deutschland-Fahnen.
Fragen und Antworten

Wohin driften die Corona-Proteste?

Die Proteste gegen Maßnahmen und Impfungen zur Eindämmung der Pandemie wirken immer aggressiver. Denn hier demonstrieren nicht nur besorgte Bürger.

Armin Laschet gratuliert Olaf Scholz nach seiner Wahl zum Bundeskanzler. Wen muss die aktuelle Regierung fürchten?
Kommentar

Vor dieser Opposition muss sich Scholz nicht fürchten

Eine destruktive AfD, eine geschrumpfte Linke und eine Union ohne Schwung und klaren Kurs: Die anderen Parteien machen es der Ampel leicht.

Michael Kretschmer (CDU), Ministerpräsident von Sachsen, im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur.
Corona-Pandemie

Mordpläne gegen Kretschmer: "Natürlich ich bin in Sorge"

Gegner von Corona-Maßnahmen agieren immer enthemmter und aggressiver. Spitzenpolitiker gehören zu ihrem Feindbild. In Chat-Gruppen tauchen sogar Mordfantasien auf.

Alice Weidel von der AfD hat sich im Interview mit Phoenix mit einem Reporter gestritten.
Bundeskanzlerwahl

Alice Weidel streitet sich mit Phoenix-Reporter und schimpft gegen Corona-Politik

Die AfD-Vorsitzende Alice Weidel hat sich während der Kanzlerwahl von Olaf Scholz mit einem Phoenix-Reporter gestritten, äußerte sich zur Impfpflicht und redete sich über die Corona-Politik in Rage.

Bundestagspräsidentin Bärbel Bas ermahnte AfD-Abgeordnete zum korrekten Tragen ihrer Schutzmasken.
Maskenpflicht im Bundestag

Bas ermahnt AfD-Politiker, die Maske nicht richtig tragen

Im Bundestag herrscht seit Dienstag Maskenpflicht. Bundestagspräsidentin Bärbel Bas hat AfD-Abgeordnete ermahnt, weil sie den Mund-Nasen-Schutz nicht korrekt aufgesetzt hatten.

Olaf Scholz ist neuer Bundeskanzler.
Kanzlerwahl

Deutschland hat einen neuen Kanzler: Olaf Scholz folgt auf Angela Merkel

Olaf Scholz wurde mit einem Hauch von Weihnachten als Nachfolger von Angela Merkel zum neuen Bundeskanzler gewählt. Er erhielt 395 Stimmen bei der Kanzlerwahl.

Ministerpräsident Markus Söder (CSU) im bayerischen Landtag.
Nach Maskenaffäre

Bayerischer Landtag verschärft Abgeordnetenregeln

Wegen der sogenannten Maskenaffäre rückten Lobbytätigkeiten von Politikern vergangenes Jahr in den Fokus der Öffentlichkeit. Landtagsabgeordneten in Bayern sind solcherlei Geschäfte künftig verboten.

AfD-Abgeordnete im Bundestag. Die Partei soll künftig den Innenausschuss leiten - das stößt auf Kritik in der Opposition.
Bundestag

Kritik von CSU und Linke: AfD soll Innenausschuss leiten

In jeder neuen Wahlperiode wird der Vorsitz der Bundestagsausschüsse neu verteilt. Dass jemand aus die AfD künftig die Sitzungen des Innenausschusses leiten soll, finden einige Abgeordnete skandalös.

Polizisten stehen Demonstranten in Sachsen-Anhalt gegenüber. Immer mehr Politiker warnen vor Hass und Gewalt bei den Protesten gegen die Corona-Maßnahmen.
Radikalisierung

Warnung vor Hass und Gewalt bei den Corona-Protesten

Der Fackelaufmarsch von extremistischen Corona-Gegnern am Wochenende hat aufgeschreckt. Jetzt wählt auch der künftige Kanzler entschiedene Worte. Doch die Protestwelle könnte eher noch anwachsen.

Teilnehmer der «Alternativen Nachrichtengruppe Bayern» sollen unter anderem über einen Bürgerkrieg in Deutschland diskutiert haben.
Extremismus

Generalstaatsanwalt prüft AfD-Chatgruppe

Die bayerische AfD gerät wegen eines internen Chats mit teilweise radikalen Inhalten immer mehr unter Druck. Nun nimmt sich die Generalsstaatsanwaltschaft der Sache an.

2022 entscheidet sich bei der Wahl, wie der künftige Landtag im Saarland aussieht. Jeder Wähler hat eine Stimme.
Wahl

Infos zur Landtagswahl 2022 im Saarland: Umfrage-Ergebnisse und Termin

Die Landtagswahl 2022 im Saarland ist für den März angesetzt. Hier finden Sie aktuelle Umfragen und weitere Informationen zur Wahl.

Die Bundesvorsitzenden der AfD, Jörg Meuthen (r.) und Tino Chrupalla.
Wiesbaden

AfD-Parteitag wird wegen Corona-Lage auf 2022 verschoben

Die Corona-Lage in Deutschland macht auch den politischen Parteien das Leben schwer. Die AfD hatte bis vor Kurzem darauf gehofft, dass ihr Bundesparteitag im Dezember stattfinden könnte.

Die AfD verschiebt den Parteitag, der am 11. Dezember in Wiesbaden geplant war.
Corona-Pandemie

AfD-Parteitag wird wegen Corona-Lage auf 2022 verschoben

Eigentlich wollte die AfD beim Parteitag am 11. Dezember den neuen Bundesvorstand wählen. Wegen der aktuellen Corona-Lage wird das Treffen auf 2022 verschoben.

Die Immunität von Björn Höcke ist aufgehoben worden.
Thüringen

Ausschuss macht Weg für Ermittlungen gegen Björn Höcke frei

Erneut darf gegen den Thüringer AfD-Landesparteichef Björn Höcke ermittelt werden. Es geht um eine Rede, die er gehalten haben soll. Höckes Immunität als Abgeordneter wurde aufgehoben - in Thüringen keine Seltenheit.

Vor dem Thüringer Landtag prostierten Impfgegner und Impfgegnerinnen gegen die Corona-Politik.
Corona-Pandemie

Viele sehen eine Spaltung der Gesellschaft. Stimmt das wirklich?

Während Politiker vor einer Destabilisierung durch die Impfpflicht warnen, bestreitet Forsa-Chef Güllner, dass tatsächlich eine Spaltung zu beobachten sei.

Björn Höcke, AfD-Fraktionschef, könnte noch heute seine Immunität verlieren.
Strafanzeige wegen Nazispruch

AfD-Politiker Björn Höcke soll Immunität verlieren

Wegen eines Nazispruchs ermittelt die Staatsanwaltschaft Halle gegen Thüringens AfD-Landesvorsitzenden Björn Höcke. Nun soll der Landtag in Thüringen seine Immunität aufheben.

Eine deutliche Mehrheit der Wahlberechtigten in Deutschland verortet sich politisch selbst in der Mitte.
Meinungen

Studie: Politische Polarisierung nimmt zu

Tief gespalten sind die Deutschen nicht. Wirklich gut ist es um den gesellschaftlichen Zusammenhalt aber auch nicht bestellt. Wie das politische Stimmungsbild aussieht, damit hat sich eine Studie befasst.

Das AfD-Logo am Eingang zum Fraktionssaal der Partei im Deutschen Bundestag.
Studie

Zusammenhang zwischen AfD-Wahlergebnis und Corona-Zahlen

Steigen die Corona-Zahlen insbesondere dort, wo besonders viele Menschen AfD wählen? Dieser Frage gingen Wissenschaftler mit statistischen Berechnungen nach - mit teils überraschenden Ergebnissen.

Friedrich Merz nimmt zum dritten Mal in Folge Anlauf auf das Amt des Parteichefs. Um wirklich zu überzeugen, müsste er sich aber inhaltlich breiter aufstellen, kommentiert unser Autor.
Kommentar

Kann Retro-Kandidat Friedrich Merz auch Zukunft?

Wenn Friedrich Merz die CDU retten will, muss sich der Liebling der Konservativen erst selbst neu erfinden. Ein plumper Rechtsruck würde ins Abseits führen.

Friedrich Merz nimmt zum dritten Mal in Folge Anlauf auf das Amt des Parteichefs.
CDU-Vorsitz

Mit diesem Team will Friedrich Merz es an die CDU-Spitze schaffen

Der 66-jährige Wirtschaftspolitiker hat den Sprung an die CDU-Parteispitze zweimal verfehlt. Neue Köpfe und neue Töne sollen jetzt den Erfolg bringen.

Eine Gaststätte in Prenzlauer Berg in Berlin informiert seine Gäste über die 2G-Regel.
Justiz

Sächsische AfD reicht Klage gegen 2G-Regeln ein

Sachsen gilt als Vorreiter bei der 2G-Regel in Restaurants oder Kneipen im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Für die AfD kommt das einem Impfzwang gleich - die Partei zieht vor Gericht.

Alice Weidel (AfD) hat sich mit dem Coronavirus infiziert und befindet sich in häuslicher Quarantäne.
AfD

Alice Weidel ist nach einer Corona-Infektion in Quarantäne

Die Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion, Alice Weidel, hat sich mit dem Coronavirus infiziert und befindet sich nun mit grippeähnlichen Symptomen in Quarantäne.

Auf einem Schild wird vor einem Restaurant in Dresden auf die 2G-Regel hingewiesen.
Coronavirus

2G spaltet die Gesellschaft - zeigt jedoch bereits Wirkung

Nachteile für Menschen ohne Corona-Impfung? Seit Beginn der Pandemie ist das für die Politik ein heißes Eisen. Nun werden sie Realität. Und zeigen offenbar Wirkung.

«Die Ampelfraktionen opfern seriöse Parlamentsarbeit auf dem Altar ihrer Koalitionsverhandlungen»: Unionspolitiker Michael Grosse-Brömer.
Bundestag

Erster Krach zwischen Unionsfraktion und Ampel-Fraktion

Die Ampel-Koalition von SPD, Grünen und FDP ist noch gar nicht gebildet, da gibt es schon Ärger mit der Opposition. In der Spitze der Unionsfraktion ist von der Arroganz der Macht die Rede.