Organisationen /

Air Berlin

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Eurowings war zuletzt in Folge der Air-Berlin-Pleite stark gewachsen und hat nach eigenen Angaben im Sommerflugplan 185 Maschinen im Einsatz. Foto: Joachim Kloock/HDF/dpa-tmn
Viele Blitzeinschläge

Streikende Fluglotsen und Wetter bereiten Eurowings Probleme

Die Fluggesellschaft Eurowings erklärt ihre zuletzt gehäuften Verspätungen und Flugabsagen mit streikenden Fluglotsen und dem seit Wochen außergewöhnlichen Wetter in Europa.

Eine Passagiermaschine auf dem Frankfurter Flughafen. Das Fliegen könnte bald teurer werden. Foto: Boris Roessler
Teures Kerosin

Preise für Flugtickets könnten steigen

Trotz ungebrochener Nachfrage der Passagiere müssen sich Fluggesellschaften weltweit auf wieder sinkende Gewinne einstellen. Die Fluggäste dürften das bei den Preisen zu spüren bekommen.

Ein Meer von Casinos mitten in der Wüste - Las Vegas liegt etwa beim Veranstalter FTI derzeit im Plus. Foto: Andrea Warnecke
Von Hurrikan bis Trump

Warum es USA-Reisen derzeit schwer haben

Hurrikan in Florida, Brände in Kalifornien, das Aus von Air Berlin: Diese Ereignisse waren nicht gerade Werbung für einen Urlaub in den USA. Die Buchungen liefen lange Zeit schleppend. Wirkt noch immer ein negativer Trump-Effekt? Da gehen die Meinungen auseinander.

Copy%20of%20dpa_5F997800D5477DB7.tif
Mobilität

Die Bahn lockt mit neuen Angeboten

Wer ein Fernreiseticket hat, kann in vielen Städten ab August kostenlos Bus und Bahn fahren. Dazu soll es Schnäppchen-Tickets für den ICE ab 19,90 Euro dauerhaft geben

Die Deutsche Bahn verschärft den Wettbewerb um «besonders preissensible» Kunden. Foto: Paul Zinken
Neue Angebote im Fernverkehr

Die Bahn bläst zum "Super"-Preiskampf

Für nicht mal 15 Euro im ICE von Hamburg nach München? Wer flexibel ist, ergattert schon heute solche Aktionstickets. Nun kommt der "Super Sparpreis" auf Dauer. Denn der Bahn sitzt die Konkurrenz im Nacken.

Die Deutsche Bahn führt einen Super Sparpreis ein: Künftig soll es für Fahrten ab 19,90 Euro keine Aktionszeiträume mehr geben. Foto: Jan Woitas
Ab 19,90 Euro pro Fahrt

Deutsche Bahn weitet ihr Günstig-Angebot aus

Für nicht mal 15 Euro im ICE von Hamburg nach München? Wer flexibel ist, ergattert schon heute solche Aktionstickets. Nun kommt der "Super Sparpreis" auf Dauer.

dpa_5F98EC0012775C0D.jpg
Deutsche Bahn

München-Berlin für 15 Euro: Das steckt hinter der Spar-Offensive

Die Deutsche Bahn sagt der Konkurrenz mit "Super Sparpreis" und City-Tickets den Kampf an. Ganz freiwillig kommt die Preis-Offensive allerdings nicht.

Ryanair-Maschinen auf dem Vorfeld des Flughafens Hahn. Europas größter Billigflieger bleibt auf Wachstumskurs. Foto: Thomas Frey
Wachstumskurs hält an

Ryanair macht trotz sinkender Ticketpreise mehr Gewinn

Ryanair bleibt Europas Billigflieger Nummer eins - obwohl es im letzten Jahr teils turbulent zuging. Für das kommende Geschäftsjahr schlägt Chef O'Leary vorsichtigere Töne an.

Der Europäische Gerichtshof urteilte zugunsten deutscher Flugreisender. Foto: Thomas Frey
Streit um Ausgleichszahlung

EuGH stärkt Klagerechte von Passagieren auf Flügen in der EU

Gute Nachricht für deutsche Flugpassagiere: Die EU-Richter in Luxemburg haben entschieden, dass Reisende bei Flugverspätungen im Ausland und von ausländischen Partner-Airlines vor deutschen Gerichten klagen dürfen.

Ohne die Anlaufverluste in Tegel, wo Easyjet Geschäftsteile der insolventen Air Berlin übernommen hat, hätte das Minus nur 16 Millionen Pfund betragen. Foto: Jens Kalaene
Geschäftszahlen

Easyjet startet in Berlin-Tegel mit hohen Anlaufverlusten

Nach der Pleite von Air Berlin ist die britische Easyjet groß am Flughafen Tegel eingestiegen. Das angepeilte Wachstum auf 18 Millionen Passagiere in Deutschland hat seinen Preis.