AKW Gundremmingen
Aktuelle News und Infos

Foto: Bernhard Weizenegger

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle News rund um das Kernkraftwerk Gundremmingen. Das AKW im Landkreis Günzburg wird Ende 2021 abgeschaltet.

Artikel zu "AKW Gundremmingen"

So wird es aussehen, wenn das Atomkraftwerk in Gundremmingen an Silvester vom Netz genommen wird - kein Dampf mehr über der Region Günzburg.
Gundremmingen

In einem halben Jahr geht das AKW Gundremmingen vom Netz

Plus An Silvester wird das Atomkraftwerk in Gundremmingen für immer abgeschaltet. Was ist bis dahin zu tun? Und was passiert mit der Stromversorgung?

Jetzt ist auch die Genehmigung für den Rückbau von Block C des Atomkraftwerks Gundremmingen da.
Gundremmingen

Genehmigt: Block C des AKW Gundremmingen kann abgebaut werden

An Silvester dieses Jahres endet der Betrieb der Anlage in Gundremmingen. Anschließend kann damit begonnen werden, auch Block C zurückzubauen.

Wo wird der hochradioaktive Atommüll endgültig gelagert? Auf der Suche nach einem geeigneten Standort wird auch der nördliche Teil des Landkreises Günzburg genannt.
Landkreis Günzburg

Bleibt der radioaktive Müll für immer im Landkreis Günzburg?

Plus Es ist nicht ausgeschlossen, dass der nordwestliche Teil des Landkreises Günzburg für ein Endlager von Atommüll in Frage kommt. Bis wann die Suche nach dem Standort abgeschlossen sein soll.

Die Zerlegehalle des Rückbauzentrums des Kernkraftwerks Gundremmingen. Hier werden Bauteile während des Rückbaus des am 31. Dezember 2017 abgeschalteten Reaktorblocks B bearbeitet. Ende 2021 wird auch Block C stillgelegt. Ab Mitte 2022 soll auch dieser Rückbau beginnen.
Gundremmingen

Im Atomkraftwerk Gundremmingen hat das letzte Jahr der Stromproduktion begonnen

Plus Ende 2021 ist Schluss mit der Stromproduktion im AKW Gundremmingen. Mit Rekordwerten steuert Block C seinem Ende entgegen. Wie es bis zur Abschaltung an Silvester weitergeht.

Das AKW Gundremmingen.
Gundremmingen

AKW Gundremmingen: Block C ist wieder am Netz

Mehrere Wochen lang war das Atomkraftwerk Gundremmingen vom Netz. Denn es war ein defektes Brennelement gefunden worden. Was nun gemacht wurde.

Eine Wasserstoff-Tanksäule.
Landkreis Günzburg

Zukunftsstoff Wasserstoff: Politiker wollen Forschung und Produktion im Kreis Günzburg

Plus Die Bundeswehr ist abgezogen, das AKW Gundremmingen geht bald vom Netz - alles ohne Ausgleich vom Bund. Nun wollen lokale Politiker aber, dass der Kreis vom Wasserstoff profitiert.

Gundremmingens früherer Bürgermeister Wolfgang Mayer (links) und Thomas Wolf von der Mahnwache.
Interview

AKWs wie Gundremmingen weiter laufen lassen? "Das Thema ist gegessen"

Plus Die einen waren und sind vom AKW Gundremmingen überzeugt, die anderen dagegen. Ein Altbürgermeister und ein Vertreter der Mahnwache stehen dafür. Zwei Meinungen – und eine Gemeinsamkeit.

Auch der spätere Bundesinnenminister Otto Schily (hier ein späteres Bild) war für den Landtagswahlkampf in den Kreis Günzburg gekommen.
Landkreis Günzburg

Blick ins Archiv: Viel Politprominenz im Kreis Günzburg vor der Landtagswahl 1990

Plus Ministerpräsident Max Streibl, Innenminister Edmund Stoiber, Umweltminister Alfred Dick und Otto Schily warben für die Kandidaten ihrer Partei im Landkreis Günzburg um Stimmen.

Im AKW Gundremmingen ist erneut ein Brennelement defekt.
Gundremmingen

Wieder Brennelement defekt: Grünen-Abgeordneter Deisenhofer kritisiert AKW

Max Deisenhofer moniert, dass wenige Monate nach der Revision wieder ein Defekt aufgetreten ist. Was die Betreiber des Atomkraftwerks Gundremmingen dazu sagen.

So wird es bald in Gundremmingen aussehen, wenn das Kraftwerk vorübergehend abgeschaltet wird.
Gundremmingen

Hinweise auf Defekt: Block C des Atomkraftwerks Gundremmingen geht vom Netz

Wegen eines neuerlichen Defekts muss das AKW Gundremmingen bald heruntergefahren werden. Wozu dieser Stillstand genutzt werden soll.

In Reih und Glied stehen die Castorbehälter im Standortzwischenlager auf dem Gelände des Atomkraftwerks Gundremmingen.
Atommüll

Castoren noch Jahrzehnte im Zwischenlager Gundremmingen

Plus Bis zum Jahr 2046 ist das Atommüll-Zwischenlager in Gundremmingen genehmigt. Doch für die zuständige Bundesgesellschaft ist klar: Die Einrichtung wird länger benötigt. Ein Besuch.

Am Atomkraftwerk Gundremmingen demonstriert der Verein Nuklearia gegen die Abschaltung der Meiler.
Gundremmingen

Botschaft bei Demo am AKW Gundremmingen: „Kernkraft ist zurück“

Plus Am AKW Gundremmingen demonstriert der Verein Nuklearia gegen die Abschaltung der Meiler. Befürworter und Gegner treffen aufeinander.

Am Atomkraftwerk Gundremmingen demonstriert der Verein Nuklearia gegen die Abschaltung der Meiler. Dabei treffen Befürworter und Gegner dieser Energieerzeugung aufeinander.
Gundremmingen

Demo für und gegen Atomkraft am AKW Gundremmingen

Am Atomkraftwerk Gundremmingen demonstriert der Verein Nuklearia gegen die Abschaltung der Meiler. Dabei treffen Befürworter und Gegner dieser Energieerzeugung aufeinander.

Wie hier an Silvester 2019 vor dem Atomkraftwerk Philippsburg wird der Verein Nuklearia am Sonntag auch in Gundremmingen für den Erhalt der Kernkraftwerke in Deutschland demonstrieren.
Gundremmingen

Protest für statt gegen Atomkraft: Verein demonstriert am AKW Gundremmingen

Plus Der Verein Nuklearia plant eine Kundgebung am Atomkraftwerk Gundremmingen: Er will den Atomausstieg verhindern. Zur selben Zeit sind auch die Gegner der Atomkraft da.

Zeitweise war das AKW Gundremmingen am Montag nicht am Netz.
Gundremmingen

Plötzliche Abschaltung des AKW Gundremmingen: Fehler ist gefunden

Am Montagvormittag wurde eine automatische Schnellabschaltung der Turbine eingeleitet. Der Vorfall wurde untersucht. Nun gibt es ein Ergebnis.

Nach der Idee von Studenten der Uni Kassel könnte aus dem Atomkraftwerk ein Wissens- und Vergnügungspark werden. Hier ist ein Ausschnitt zu sehen.
AKW Gundremmingen

Wird das Atomkraftwerk Gundremmingen zum Freizeitpark?

Plus Im AKW Gundremmingen läuft der Rückbau von Block B. Ende 2021 wird die Anlage abgeschaltet. Studenten haben Ideen entwickelt, was dort entstehen könnte.

In einem Kellerschacht eines Hauses an der Hofgasse in Günzburg hatte sich unter anderem Unrat entzündet.
Günzburg

Feuerwehreinsatz in der Günzburger Altstadt

Martinshorn hallte am Freitagnachmittag durch die Günzburger Altstadt. Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst waren zur Hofgasse ausgerückt.

Noch lagert der Atommüll in Zwischenlagern, wie hier in Gundremmingen. Der Weg zum Endlager ist noch weit.
Gundremmingen

Ärger um Brandschutz für Atommüll-Lager in Gundremmingen

Plus Bislang ist klar geregelt, wer sich in Gundremmingen darum kümmert. Doch Überlegungen der zuständigen Bundesgesellschaft gefallen dem Bürgermeister ganz und gar nicht.

Bayerns größtes Kernkraftwerk steht in Gundremmingen.
Gundremmingen

Revision im AKW beendet: 100 neue Brennelemente im Reaktorkern

Die Corona-Regeln haben die Arbeiter vor Herausforderungen gestellt. So sind die Arbeiten im Atomkraftwerk Gundremmingen gelaufen.

Eine nun schon ältere Illustration des möglichen Reservekraftwerks in Leipheim.
Kreis Günzburg/Kreis Dillingen

Weiter kein Gaskraftwerk in Sicht: IHK sorgt sich um Stromversorgung

Plus Die Standorte Gundremmingen, Leipheim und Gundelfingen sind im Rennen um den Zuschlag für das Millionenprojekt. Doch das Verfahren verzögert sich immer weiter.

Aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Frankreich kommen die Externen nach Gundremmingen.
AKW Gundremmingen

Hunderte Mitarbeiter bei Revision: Erhöhtes Risiko in Corona-Zeiten?

Plus 700 Mitarbeiter von Partnerfirmen sind vier Wochen im Atomkraftwerk Gundremmingen. Birgt das höhere Risiken? Das sagen Betreiber und Landratsamt.

Ein Beispiel eines zusätzlichen Container-Gebäudes mit Büroräumen auf dem Gelände des Kraftwerks in Gundremmingen.
Gundremmingen

Kernkraftwerk wird für Revision heruntergefahren

Für die turnusmäßigen Arbeiten in Gundremmingen werden angesichts von Corona neue Vorkehrungen getroffen. Gut vier Wochen sollen sie dauern.

Das Atomkraftwerk in Gundremmingen.
Gundremmingen

Fehler in Elektronik: System im AKW schließt nicht richtig

Im Atomkraftwerk Gundremmingen hat es ein meldepflichtiges Ereignis gegeben. Es wird aber der untersten Meldestufe zugeordnet.

Seit 35 Jahren arbeitet eine Frau im Atomkraftwerk Gundremmingen, nun traf sie sich erneut mit ihrem Arbeitgeber vor Gericht.
Gundremmingen

Atomkraftwerk muss für Altersversorgung aufkommen

Plus Von wegen Werkvertrag: Das Landesarbeitsgericht München gibt einer in Gundremmingen angestellten Frau erneut Recht. Was das bedeutet.

Das Atomkraftwerk in Gundremmingen. Block C muss vorübergehend vom Netz.
AKW Gundremmingen

Brennelement defekt: Block C muss zeitweise vom Netz

Die Überwachung des Reaktorkerns von Block C des Kernkraftwerks in Gundremmingen hat Hinweise auf einen Brennelementdefekt ergeben. Was nun geschieht.