Organisationen /

Al-Qaida

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

fathers 2_1.jpg
Dokumentation

Kinder, die Mörder werden sollen

„Of Fathers and Sons“ ist ein erschütternder Film über einen Vater, der seine Söhne zu Dschihadisten macht. Talal Derki war dafür zwei Jahre in Nordsyrien.

Ramstein gilt als der größte Stützpunkt der US-Air Force außerhalb der USA. Foto: Ronald Wittek/Archiv
Ramstein-Basis im Fokus

OVG Münster weist Somalier-Klage gegen Bundesrepublik zurück

Die Klage eines Somaliers gegen die Bundesrepublik Deutschland nach einem US-Drohnenangriff in seiner Heimat 2012 ist vom Oberverwaltungsgericht (OVG) in Münster abgewiesen worden.

Hebt eine Obama-Anordnung zu durch Drohnenangriffe getötete Zivilisten auf: US-Präsident Donald Trump. Foto: Jacquelyn Martin/AP
CIA-Einsätze

Trump will zivile Drohnen-Opfer nicht mehr nennen

Der US-Geheimdienst CIA setzt auch außerhalb von Kriegsgebieten Drohnen ein, um Terroristen aus der Luft zu töten - ein umstrittenes Programm. Bislang musste die Zahl ziviler Opfer veröffentlicht werden. Dem schiebt Präsident Trump nun einen Riegel vor.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa
Was geschah am...

Kalenderblatt 2019: 2. März

Das aktuelle Kalenderblatt für den 2.

Autos brennen nach einer schweren Explosion in der somalischen Hauptstadt. Foto: Farah Abdi Warsameh
Kämpfe in Somalia

Neuer Terrorangriff erschüttert Mogadischu

Somalia kommt nicht zur Ruhe: Erneut erschüttert ein schwerer Anschlag die Hauptstadt Mogadischu. Doch diesmal liefern sich Attentäter und Sicherheitskräfte stundenlang Kämpfe. Angst und Ungewissheit beherrschen die Stadt.

Ein Archivfoto aus dem Jahr 1998 zeigt den 2011 getöteten Al-Kaida-Chefs Osama bin Laden während einer Pressekonferenz in Khost, Afghanistan. Foto: Mazhar Ali Khan
Al-Kaida

USA setzen Kopfgeld auf Sohn von Osama bin Laden aus

Für Informationen, die dazu führten, Hamza bin Laden aufzuspüren, haben die USA eine Belohnung von bis zu einer Million Dollar ausgelobt.

Bundesaußenminister Heiko Maas unterhält sich beim Besuch des Militärlagers «Camp Castor» in Mali mit Bundeswehrsoldaten. Foto: Michael Fischer
Besuch in "Camp Castor"

Maas stellt Bundeswehr in Mali auf langwierigen Einsatz ein

Etwa 870 Bundeswehrsoldaten sollen dabei helfen, das westafrikanische Mali zu stabilisieren. Der Auftrag ist riskant. Außenminister Maas stellt bei einem Besuch bestmögliche Ausrüstung in Aussicht. Wie wichtig die ist, zeigte sich erst gerade wieder.

Copy%20of%20117236711.tif
Krisengebiet

Wie die Kinder unter dem Krieg im Jemen leiden

Bomben, Hungersnöte, Seuchen: Der Bürgerkrieg im Jemen trifft die Schwachen am schlimmsten. Die Welt bekommt von den Folgen kaum etwas mit.

US-Präsident Donald Trump spricht auf der Anti-IS-Konferenz im Außenministerium. Foto: Alex Brandon/AP
Anti-IS-Konferenz

Trump: IS könnte nächste Woche restliches Gebiet verlieren

US-Präsident Donald Trump geht davon aus, dass die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) schon in der kommende Woche ihr verbliebenes Gebiet in Syrien verlieren könnte.

Springer-Konzernchef Mathias Döpfner (l.) spricht mit dem Mitgründer und Chef der Datenanalyse-Firma Palantir, Alexander Karp. Foto: Charles Yunck/Axel Springer
Geheimnisumwobenes Start-up

Palantir-Chef verteidigt Arbeit für Sicherheitsbehörden

Palantir ist ein geheimnisumwobenes und heftig umstrittenes Start-up. Unter den Nutzern ihrer Datenanalyse-Software sind US-Geheimdienste wie CIA und NSA - aber auch die hessische Polizei. Mitgründer und Chef Alexander Karp schwärmt in einem Interview von Deutschland.