Organisationen /

Amnesty International

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Autonome Waffen lernen mit Hilfe künstlicher Intelligenz selbst, welche Ziele sie ansteuern, zerstören oder töten. Foto: Pavel Golovkin/AP/Symbolbild
Tödliche autonome Waffen

Konsens über Verbot von Killerrobotern nicht in Sicht

Für Aktivisten ist klar: Autonome Waffen müssen verboten werden. Länder, die Waffen entwickeln, wollen sich aber nicht einschränken lassen. Sie machen den potenziellen Nutzen smarter Waffen geltend.

_WYdreiM_018.jpg
Kommentar

Debatte zum Drei Mohren: Über’s Ziel hinausgeschossen

Die Jugendgruppe von Amnesty International will das Hotel „Drei Mohren“ umbenennen. Warum sie sich damit keinen Gefallen tut.

Copy%20of%20_AWA8649.tif
Augsburg

"Drei Möhren"? Augsburg diskutiert über einen Namen

Die Jugendgruppe von Amnesty International will, dass sich ein Augsburger Traditionshotel umbenennt. Der Alternativvorschlag erscheint vielen Bürgern lächerlich.

Tolu wird schon in Kürze in Deutschland erwartet. Foto: Lefteris Pitarakis/AP
Ausreisesperre aufgehoben

Journalistin Mesale Tolu darf die Türkei verlassen

Es kommt überraschend: Die Ausreisesperre gegen Journalistin Mesale Tolu für die Türkei wird aufgehoben. Unterstützer und Politiker sind erleichtert. Der Prozess gegen Tolu geht aber weiter und ihr Mann muss erstmal in der Türkei bleiben.

Die Staatsanwaltschaft in Istanbul wirft Mesale Tolu Terrorpropaganda und Mitgliedschaft in einer Terrororganisation vor. Foto: Linda Say
Istanbul/Ulm

Mesale Tolu darf die Türkei verlassen - ihr Mann nicht

Die Ausreisesperre gegen die in der Türkei angeklagte Journalistin Mesale Tolu ist aufgehoben. Ihre Heimatstadt Ulm will die 33-Jährige "herzlich willkommen heißen".

Die Tage bis zur Ausreise will Mesale Tolu mit ihrer Familie in der Türkei verbringen und sich von Freunden verabschieden. Foto: Lefteris Pitarakis/AP/Archiv
Neuer Schmusekurs?

Der Fall Tolu und das deutsch-türkische Verhältnis

Erst loben türkische Politiker Deutschland, dann darf sogar die wegen Terrorvorwürfen angeklagte deutsche Journalistin und Übersetzerin Mesale Tolu ausreisen. Was will die Türkei dafür? Die Reaktionen in Berlin sind jedenfalls gedämpft.

Hauptalmbegehung vom Almwirtschaftlichen Verein
Newsletter

Was heute wichtig wird: Lesen Sie hier die 6 wichtigsten Themen des Tages

Unser Chefredakteurs-Newsletter ist der News-Start in den Tag. Heute: Söder und die frechen Zwerge - Ein Hauch von Willkommenskultur - Drei Möhren in Augsburg?

Der ehemalige UN-Generalsekretär Kofi Annan im November 2017 bei einer Veranstaltung in Mailand. Foto: Luca Bruno/AP
Friedensnobelpreisträger

Ex-UN-Generalsekretär Kofi Annan gestorben

Er galt als moralisches Gewissen der Welt, wurde Friedensnobelpreisträger - und musste dennoch einen Misserfolg als Vermittler hinnehmen. Nun ist Kofi Annan gestorben. Die Welt trauert - doch einer schweigt.

Drei Mohren
Hotel in Augsburg

"Drei Möhren" statt "Drei Mohren"? Amnesty fordert Umbenennung

Das "Drei Mohren" ist eines der bekanntesten Hotels in Augsburg. Geht es nach der Augsburger Jugendgruppe von Amnesty, sollte es aber anders heißen.

US-Präsident Donald Trump mit Finanzminister Steve Mnuchin und Handelsminister Wilbur Ross (r), Handelsminister der USA im Oval Office des Weißen Hauses. Foto: Evan Vucci/AP
Streit um US-Pastor Brunson

US-Regierung droht der Türkei mit neuen Sanktionen

Der Streit zwischen den Washington und Ankara verschärft sich weiter. Die Türkei sucht unterdessen die Annäherung an Europa - vor allem Deutschland. Aber gleichzeitig landet ein weiterer Deutscher in der Türkei im Gefängnis.