Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌

Angela Merkel
Aktuelle News und Infos

Foto: Michael Kappeler, dpa

Hier finden Sie unsere Artikel mit allen News rund um Angela Merkel. Wir liefern die Nachrichten und Neuigkeiten zu der CDU-Politikerin, die vom 22. November 2005 bis zum 8. Dezember 2021 deutsche Bundeskanzlerin war. Von 2000 bis 2018 war sie außerdem Vorsitzende der CDU, bevor sie das Amt an Annegret Kramp-Karrenbauer abgab. 2021 zog sie sich aus der Politik zurück.

Angela Dorothea Merkel - so ihr kompletter Name - wurde 1954 in Hamburg geboren. Nur wenige Wochen nach der Geburt siedelte ihre Familie in die DDR über. Merkel wuchs dort auf und arbeitete als Physikerin am Zentralinstitut für Physikalische Chemie in Berlin. In der DDR war sie nicht politisch aktiv. Nach der Wende trat sie 1990 der CDU bei und zog noch im selben Jahr in den Bundestag ein. Unter Bundeskanzler Helmut Kohl war sie von 1991 bis 1994 Familienministerin und von 1994 bis 1998 Umweltministerin. 1998 wurde sie Generalsekretärin, 2000 Parteivorsitzende - und 2005 schließlich Bundeskanzlerin.

Aktuelle News zu „Angela Merkel“

Wegen eines strafbaren Internet-Posts musste sich jetzt ein 50-Jähriger in Aichach verantworten.
Aichach

Prozess in Aichach: Mann verleumdet Politiker, Söder stellt Strafantrag

Plus Ein 50-Jähriger aus dem Landkreis Aichach-Friedberg veröffentlicht einen antisemitischen Beitrag mit Fotos von Politikern. Er will gegen die Corona-Politik protestieren.

Friedrich Merz (CDU), CDU-Bundesvorsitzender und Unionsfraktionsvorsitzender, und Ursula von der Leyen, Präsidentin der Europäischen Kommission, geben eine Pressekonferenz.
Europawahl

Von der Leyens Mission für Europa und den zukünftigen Kanzler

Die CDU wählt Ursula von der Leyen zur Spitzenkandidatin für die Europawahl im Sommer. Parteichef Merz sichert ihr die volle Unterstützung zu. Er tut das nicht ohne Eigennutz. 

Ein Aktivist steht mit einem Plakat von Kremlkritiker Alexej Nawalny vor der russischen Botschaft in Berlin und protestiert.
Kremlkritiker

Reaktionen auf Nawalnys Tod: "Putin ist verantwortlich"

Russlands führender Oppositionspolitiker ist tot. Alexej Nawalny starb im Straflager. Selenskyj geht davon aus, dass Nawalny getötet wurde. Der Nato-Generalsekretär fordert Antworten von Moskau.

Der Unternehmer und Politiker Harald Christ setzt sich gegen die Politik der AfD zur Wehr.
Exklusiv

Unternehmer Christ: "Die AfD würde den Abbruch Deutschlands bedeuten"

Harald Christ war einst Spitzenmanager der Deutschen Bank, der Postbank sowie der Ergo Versicherung und kämpft nun gegen den weiteren Aufstieg der AfD.

Alexej Nawalny bei einer Anhörung im Januar 2024. Eine offizielle Bestätigung über seinen Tod steht noch aus.
Kreml-Kritiker

Reaktionen auf den Tod Nawalnys: "Putin ist ein Mörder"

Der russische Kreml-Kritiker Alexej Nawalny ist offenbar tot. Politikerinnen und Politiker weltweit zeigen sich bestürzt. Ein Überblick über Reaktionen.

Christoph Heusgen leitet die Münchner Sicherheitskonferenz.
Porträt

Der Diplomat: Christoph Heusgen leitet die Sicherheitskonferenz

Wenn die Sicherheitskonferenz nach München ruft, dirigiert Christoph Heusgen das Konzert der Mächtigen. Wer ist dieser Mann?

"Miss Merkel" stößt wieder einmal unverhofft auf einen Kriminalfall.
RTL

"Miss Merkel" 2024: Handlung und Übertragung von "Mord auf dem Friedhof"

Auch 2024 gibt es eine neue Ausgabe der skurrilen Krimi-Komödie "Miss Merkel". Hier erfahren Sie alles rund um Darsteller, Handlung und Übertragung des Films.

"Berlin, deine Chance. Zeig der Ampel das Stopp-Zeichen", steht auf einem Wahlplakat der CDU.
Hauptstadt

Nachwahl in Berlin: Ein Warnsignal für die Ampelkoalition

Berlin hat den Bundestag in Teilen noch einmal gewählt. Die Ampelparteien können nicht zulegen. Die FDP verliert sogar ein Mandat. Welche Lehren lassen sich aus der Nachwahl in Berlin ziehen? 

Für Olaf Scholz ist es bereits der dritte Besuch im Weißen Haus als Kanzler. Das Feuer im Kamin ist übrigens echt.
Ukraine-Hilfen

Bundeskanzler Scholz war in den USA auf großer Mission

Olaf Scholz besuchte US-Präsident Joe Biden in Washington. Es ging vor allem um die Ukraine, die der Kanzler retten will – aber ein bisschen geht es auch um ihn selbst.

Selbst in seiner eigenen Partei stellen sich einige die Frage, ob Joe Biden in seinem Alter die richtige Wahl für einen der härtesten Jobs der Welt ist.
US-Wahl 2024

Seniler Senior? Vernichtendes Urteil für Biden

Es gibt große Zweifel an der mentalen Fitness des US-Präsidenten. Ein Sonderermittler gibt ihm nun offiziell den Stempel eines senilen Greises. Mit seiner Reaktion tut sich Biden keinen Gefallen.

US-Präsident Joe Biden (l) und Bundeskanzler Olaf Scholz wollen sich am Freitag in Washington treffen.
Washington-Besuch

Scholz kommt - und Biden verwechselt Merkel mit Kohl

Der älteste US-Präsident aller Zeiten ist für kleine Patzer bei Auftritten berüchtigt. Auch die Erinnerung an deutsche Kanzler bereitet ihm Probleme. Ausgerechnet dann, wenn der Aktuelle kommt.

Der Autor Heribert Schwan hatte auf eigene Faust ein Buch mit nicht autorisierten Zitaten Kohls veröffentlicht.
Prozesse

Gericht verbietet weitere Passagen aus Buch über Helmut Kohl

Seit Jahren liegt die Witwe des früheren Bundeskanzlers Helmut Kohl mit dessen Ghostwriter im Clinch. Jetzt hat sie vor Gericht einen Erfolg errungen.

Terry Reintke ist deutsche und europäische Spitzenkandidatin der Grünen für die Europawahl.
Europawahl 2024

Terry Reintke ist Spitzenkandidatin der Grünen für die Europawahl

Die Co-Spitzenkandidatin wird dem linken Parteilager zugerechnet. Die Politikwissenschaftlerin aus Gelsenkirchen streitet nicht nur für Klimapolitik und Frauenrechte. 

António Guterres, Generalsekretär der Vereinten Nationen (UN), spricht während eines Besuchs im UN-Büro in der kenianischen Hauptstadt Nairobi.
München

Guterres eröffnet Sicherheitskonferenz

Krisen ohne Ende: Seit Jahren ist die Münchner Sicherheitskonferenz eigentlich eine Unsicherheitskonferenz. Konferenzleiter Heusgen will in diesem Jahr aber nach dem "Silberstreif am Horizont" suchen.

Antonio Guterres, Generalsekretär der Vereinten Nationen.
Konferenzen

Guterres eröffnet Sicherheitskonferenz

Krisen ohne Ende: Seit Jahren ist die Münchner Sicherheitskonferenz eigentlich eine Unsicherheitskonferenz. Konferenzleiter Heusgen will in diesem Jahr aber nach dem "Silberstreif am Horizont" suchen.

Unter der Hand: Ein 500-Euro-Schein wechselt den Besitzer (Symbolbild).
Aserbaidschan

Korruptionsaffäre im Bundestag: Wie Aserbaidschan Einfluss nehmen will

Zwei frühere Unions-Abgeordnete stehen im Mittelpunkt einer Korruptionsaffäre, die den Bundestag erschüttert. Was dahintersteckt und welche Folgen der Skandal haben könnte.

Die ehemalige Bundeskanzlerin Angela Merkel.
Wahlen

Merkel hat bereits gewählt

Die frühere Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat für die teilweise Wiederholung der Bundestagswahl in Berlin bereits ihre Stimme abgegeben.

Karl Theodor zu Guttenberg ist in Augsburg zu Gast bei AZ Live im Hotel Maximilian's.
AZ Live

Guttenberg: "Es reicht, sich einmal im Leben mit fremden Federn zu schmücken"

Der frühere Verteidigungsminister und CSU-Politiker war bei AZ Live zu Gast. Auf der Bühne berichtet er von der Sorge um die USA – und ob es ihn in die Politik zurückzieht.

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron spricht beim Trauerstaatsakt für Wolfgang Schäuble im Plenarsaal des Bundestags.
Verstorbener Unions-Politiker

Trauerstaatsakt für Wolfgang Schäuble in Berlin

Politik und Gesellschaft nehmen Abschied von Wolfgang Schäuble. Über die Parteigrenzen hinweg wird er als großer Demokrat, Europäer und Freund Frankreichs gewürdigt. Aus Paris kommt ein besonderer Redner.

Schäuble ist am zweiten Weihnachtstag gestorben. Nun wurde an ihn in großem Rahmen erinnert.
Staatsakt für Schäuble

"Deutschland verliert einen großen Demokraten und Staatsmann"

Im Bundestag findet der Trauerstaatsakt zu Ehren von Wolfgang Schäuble statt. Frankreichs Staatspräsident Macron würdigt den Verstorbenen als großen Europäer.

Merkel-Double Marianne Schätzle brachte in Wertingen das Publikum zum Lachen.
Wertingen/Lauterbach

„Ich wäre gern Pretty Woman, seh aber aus wie Angela Merkel“

Plus Die Kabarettistin Marianne Schätzle überzeugt auf der Kleinkunstbühne in Lauterbauter mit kreativem Wortwitz, authentischer Spielkunst und natürlichem Charme.

Fischbrötchen verbinden? Nicht unbedingt. Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron haben Schwierigkeiten, die spürbare Distanz, die zwischen ihnen steht, zu überwinden.
Élysée-Vertrag

Freundschaft mit Hindernissen

Der Dialog zwischen Paris und Berlin stockt derzeit – aber er findet statt: Am Montag beschwören Kanzler Olaf Scholz und Präsident Emmanuel Macron den Freundschaftstag von 1963.

Katharina Thalbach steckt noch voller Ideen.
Multitalent

Feier im Berliner Ensemble - Katharina Thalbach wird 70

Sie tummelt sich vor allem auf den Theaterbühnen Berlins, spielt ab und zu mal die Altkanzlerin Merkel im Fernsehen oder spricht Hörbücher ein. Katharina Thalbach wird 70 Jahre alt.

Seit Jahrzehnten ein Verfechter erneuerbarer Energien: der Hammelburger Hans-Josef Fell.
Hammelburg

Hans-Josef Fell zu Bauernprotesten und Agrardiesel: "Die Landwirte sind mitverantwortlich für das Dilemma"

Plus Der Energieexperte und Grünen-Politiker aus Hammelburg hält den Protest der Landwirte für unehrlich. Wofür Landwirte aus seiner Sicht besser demonstrieren sollten.