Apple
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Apple"

Das Apple-Logo an der Fassade eines Apple Stores.
"Premium-Videodienste"

Apple hebt 30-Prozent-Abgabe für einige Videodienste auf

Apple lässt einige Videodienste ihre Inhalte auf seiner Plattform verkaufen, ohne dafür die übliche Gebühr von 30 Prozent zu kassieren.

Der Mythos der Unverwundbarkeit von Apple-Geräten ist in den letzten Jahren ins Wanken geraten.
IT-Sicherheit

Ist in Apple-Geräten wirklich nie der Wurm drin?

Windows ist eine Virenschleuder, Mac ist totsicher? Diese Meinung hält sich hartnäckig. Doch Computer und Smartphones von Apple haben ebenfalls ihre Schwachstellen - dazu trägt auch ihr Mythos bei.

In Apples App Store können Kunden bei Nichtgefallen ihren App-Kauf rückgängig machen. Eine Pflicht dazu besteht aber nicht.
Kein Rückgaberecht

Bei App-Fehlkauf erstatten manche Anbieter das Geld

Mit etwas Glück kann man einen App-Fehlkauf auch wieder rückgängig machen. Obwohl bei digitalen Inhalten kein Rückgaberecht besteht, sind einige Anbieter diesbezüglich kulant.

Google Pay (Bild) bietet neben dem Bezahlen nicht so viele Funktionen rund um Tickets wie Apple Wallet.
Geldbörse ausmisten

Was Kundenkarten- und Tickets-Apps bringen

Die Geldbörse platzt beinahe, so viele Karten stecken darin. Dazwischen quetschen sich Tickets, Coupons und Co. Schlaue Apps fürs Smartphone wollen helfen, dieses Chaos zu beseitigen.

Zwei Kameras, ein Laserscanner und eine neue magnetische Tastatur - die neue Generation des iPad Pro bring etliche Innovationen.
Frische Äpfel

Apple bringt neue iPads und ein Macbook-Udpate

Ein 3D-Laser im Tablet - wo gibt es denn so was? Im neuen iPad Pro, das Apple neben einem überarbeiteten Macbook Air angekündigt hat.

Ein vierstelliger Code kann genügen, um das Smartphone sicher vor fremden Zugriffen zu schützen. Die Zahlen sollten aber vernünftig gewählt werden.
Bitte nicht 1234

Warum weniger Smartphone-PIN mehr ist

Was ist sicherer? Eine PIN mit vier Stellen oder eine PIN mit sechs Stellen? Natürlich diejenige mit mehr Stellen, lautet die richtige Antwort - aber nur theoretisch.

Apple Karten kann jetzt auch Umsteigeverbindungen: Von Hamburger Hauptbahnhof über Eidelstedt nach Kaltenkichen.
Maps & Öffis

Apple bringt mehr Nahverkehr in die Karten-App

Ende Januar hatte Apple umfassende Neuerungen für seine Maps angekündigt: Bessere Ansichten, präzisere Adressen, mehr Details - und etwas Entscheidendes für alle, die ohne Auto unterwegs sind.

«Apple Knight» macht wenig anders als andere Vertreter des Genres. Dafür macht es das richtig gut - Steuerung und Level-Design sind sehr gelungen.
Hüpf- und Hackspiel

"Apple Knight": Pixel-Action mit Schwert und Apfel

Gegner vermöbeln, Äpfel sammeln - sowas tun Ritter doch, oder? In "Apple Knight" auf jeden Fall. Das Hüpfspiel für Smartphones bringt Spieler ganz schön ins Schwitzen.

Zum 30. Jahrestag des Mauerfalls können Smartphone- oder Tabletbesitzer die Berliner Mauer virtuell an ihrem historisch korrekten Ort erkunden.
Augmented Reality

App "MauAR" lässt Berliner Mauer wieder erleben

Historisches virtuell erfahren: Zum 30. Jahrestag des Mauerfalls kann man mit der App "MauAR" die Mauer für sich wieder erlebbar machen.

Ein Account, mehrere Zuschauer: Gerade bei Videostreaming-Diensten ist das Teilen von Zugängen populär.
Eins für alle

Darf man Streaming-Abos mit Freunden teilen?

In Familienabos bei Streaming-Diensten wie Netflix oder Spotify werden gerne auch - oder sogar nur - Freunde einbezogen. Ist das erlaubt? Die Antwort darauf fällt meist klar aus.

Dank verbesserter Sensorik mit Lidar sollen mit dem iPad Pro noch präzisere Messungen und Anwendungen mit Augemented Reality möglich sein.
Angeschaut und ausprobiert

Mit Laser-Technik und Trackpad: Das neue iPad Pro im Test

Für eine neue iPad-Generation hätte Apple normalerweise zu einer großen Präsentation nach Kalifornien geladen. Beim neuen iPad Pro musste nun ein Video reichen - es ist ein wahrer Notebook-Konkurrent.

Das Smartphone als Wegweiser: So werden auch in Autos ohne fest eingebautes Navigationsgerät gedruckte Straßenkarten überflüssig.
Auto & Verkehr

Navi, Radio, Parkhilfe: So nützt das Smartphone Autofahrern

Das Smartphone ist für viele Menschen unverzichtbar - nicht nur zum Telefonieren.

Apple spendet Millionen von Atemschutzmasken an Mediziner.
Auch nach Europa

Apple spendet zehn Millionen Atemschutzmasken an Mediziner

Apple hat zehn Millionen Atemschutzmasken beschafft und spendet sie an amerikanische Mediziner.

Apple bringt neue iPad-Modelle heraus.
Ankündigung im Internet

Apple kündigt neue iPad-Modelle an

Zwei Jahre nach der letzten größeren Produkt-Offensive im Markt der Tablet-Computer hat Apple am Mittwoch vier neue iPad-Modelle vorgestellt.

Apple rationiert den Verkauf von iPhones in seinen Online-Stores.
Nur noch zwei Modelle

Apple rationiert iPhones in der Coronakrise

Ungewöhnliche Umstände erfordern ungewöhnliche Maßnahmen. Apple reagiert auch in seinem Online-Store auf die Corona-Krise - und mögliche Hamsterkäufe.

Wer ein voll verschlüsseltes Backup seines iPhones anfertigen möchte, muss über den Rechner gehen.
Apple-Datensicherung

Ganz sicheres iPhone-Backup nur auf Rechnern

Apple bietet verschlüsselte iPhone-Backups auf seinen Servern an, hat zu den Daten dann auch aber selbst einen Schlüssel. Geht das anders?

Wird die Navi-App im Auto genutzt, sollte das Smartphone lieber in einer passenden Halterung stecken.
Alternativen zu Google Maps

Navigation-Apps als digitaler Kompass

Auf fast jedem neu gekauften Smartphone findet sich schon ab Werk eine Karten- und Navi-App. Doch es gibt auch viele andere Lösungen. Lohnt es, beim Thema Navigation nach links und rechts zu schauen?

Die Navigationssoftware Google Maps läuft auf einem Smartphone.
15 Jahre Google Maps

Wie digitale Karten allgegenwärtig wurden

Weltweit gibt es schätzungsweise 100 Millionen Straßenkilometer. Der Kartendienst Google Maps hat einen großen Teil davon erfasst, um das digitale Geschäftsmodell des Konzerns mit der realen Welt zu verknüpfen. Datenschützer sind darüber nicht glücklich.

Nicht von der Stange: Oranges Kunstleder oder schwarze Keramik sind die Wahlmöglichkeiten beim Oppo Find X2 Pro (ca. 1200 Euro).
120 Hertz und Keramik

Oppos Hightech-Smartphone kommt im Mai

Apple, Huawei, Samsung - klar. Das sind die größten Hersteller von Smartphones. Aber nicht allein: Xiaomi gehört ebenso zum globalen Top-Fünf-Club wie Oppo, die nun ihr neues Flaggschiff präsentieren.

Alltag in China – aber irgendwie auch nicht: Tanzende Chinesen am Mittwoch in einem Park in Shanghai.
Reportage

Hätte Chinas Regierung die Corona-Pandemie verhindern können?

Plus Offiziell heißt es, die Ausbreitung des Virus sei gebremst. Wie die Chinesen um ein Stück Alltag kämpfen und der Staat rätselhafte Statistiken verbreitet.

Apple droht eine Wettbewerbsstrafe in Milliardenhöhe in Frankreich.
Nach Beschwerde

Milliarden-Wettbewerbsstrafe für Apple in Frankreich

Mehr als eine Milliarde Euro ist auch für einen reichen Konzern wie Apple eine empfindliche Strafe. Französische Wettbewerbshüter verhängten sie jetzt nach einer Beschwerde gegen den Apple-Vertrieb aus dem Jahr 2012. Der iPhone-Konzern will Widerspruch einlegen.

Das neue „Wagner Design Lab“ des Sitzmöbelherstellers Topstar in Langenneufnach hat gestern zwei 117 Quadratmeter große Glasfenster bekommen. Die Isoliergläser sind die größten weltweit. 
Langenneufnach

Topstar hat jetzt das größte Schaufenster der Welt

Plus Das neue Gebäude von Topstar in Langenneufnach macht dem Apple Cube in New York, der UNO in Genf und dem Iconsiam in Bangkok Konkurrenz.

Das Ladekabel eines iPhones.
Eingriff mit Folgen

Ein Stecker für alle Handys? EU-Kommission vor Entscheidung

Diese Änderung würde fast jeden treffen: Noch in diesem Jahr könnte die EU-Kommission festlegen, dass Handys künftig einheitliche Ladebuchsen haben sollen. Es gibt aber auch Argumente gegen eine Vereinheitlichung.

Die EU-Kommission will eigenen einen neuen Vorstoß für einheitliche Ladegeräte unternehmen.
Einheitliche Ladegeräte

Ein Stecker für alle Handys? EU-Kommission legt bald Vorschlag vor

Diese Änderung würde fast jeden treffen: Noch in diesem Jahr könnte die EU-Kommission festlegen, dass Handys künftig einheitliche Ladebuchsen haben sollen.

Bundesumweltministerin Schulze schlägt Maßnahmen vor, mit denen sich die Digitalisierung klimafreundlich gestalten lässt.
Resourcenverbrauch

Umweltministerin will die Digitalisierung grün machen

Jede Google-Anfrage, jedes YouTube-Video, jedes Foto auf Whatsapp verbraucht Strom - nicht nur über Handy oder Computer, sondern auch in Rechenzentren. Umweltministerin Schulze warnt vor den Folgen der Digitalisierung fürs Klima. Rennt sie offene Türen ein?