Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

201908141106_40_343325_201908141058-20190814085943_MPEG2_00.jpg
Video

Auch Facebook ließ Sprachaufnahmen abtippen

Tech-Konzerne demonstrierten gern, wie gut ihre Software menschliche Sprache verstehen kann. Dabei blieb jedoch im Dunklen, wie sehr die Technik noch darauf angewiesen ist, dass Menschen sich die Aufnahmen anhören. Bis jetzt.

Psychedelische Pilze werden bei manchen Investoren schon als nächstes großes Ding gehandelt.
Halluzinogene Pilze

Geschäftsidee: "Magic Mushrooms" bald käuflich?

Erst Cannabis, jetzt "Magic Mushrooms": Psychedelische Pilze werden bei Investoren schon als großes Ding gehandelt. Kann man sie bald im Geschäft kaufen?

Seit Jahren geht das Gerücht um, Apps des Online-Netzwerks hörten den Nutzern zu, um die Werbung zu personalisieren. Foto: Richard Drew/AP
Messenger

Facebook ließ Menschen Sprachaufnahmen von Nutzern abtippen

Nicht nur bei Sprachassistenten werten Mitarbeiter die Aufnahmen der Nutzer aus. Nun ist bekannt geworden, dass das auch beim Facebook-Messenger der Fall war.

Der Hafen von Qingdao. Die US-Regierung wird die Einführung der jüngst angekündigten Strafzölle auf Importe aus China für einige Produktgruppen verschieben. Foto: Yu Fangping/SIPA Asia via ZUMA Wire
Handelskonflikt

Handelskrieg mit China: USA verschieben einige Strafzölle

Großes Tauwetter oder nur kurze Atempause? Der Handelskonflikt zwischen Washington und Peking hat sich entspannt. Beide Seiten wollen wieder verhandeln.

Apple schraubt die Prämien für entdeckte Sicherheitslücken hoch. Foto: Stefan Jaitner
Software-Schwachstellen

Apple erhöht Prämien für entdeckte Sicherheitslücken

Für Apple ist die Datensicherheit seiner Geräte ein wichtiges Verkaufsargument - doch jede komplexe Software hat Schwachstellen. Der Konzern zahlt jetzt höhere Prämien, damit die entdeckten Lücken bei ihm landen.

Ab heute ist der Dienst Mobile Connect verfügbar. Er ermöglicht eine Anmeldung im Netz per Mobilfunknummer. Foto: Fernando Gutierrez-Juarez
Identifizierung im Netz

Login-Dienst Mobile Connect gestartet

Internetnutzer können sich künftig bei Online-Portalen mit ihrer Mobilfunknummer anmelden. Möglich macht dies der Dienst Mobile Connect, den Deutsche Telekom, Vodafone und Telefónica ab heute anbieten.

Die Deutsche Telekom, Vodafone und Telefónica starteten den Dienst Mobile Connect. Foto: Oliver Berg
Telekom, Telefónica, Vodafone

Mobilfunk-Unternehmen starten Login-Dienst Mobile Connect

Die führenden Mobilfunk-Unternehmen in Deutschland steigen in den Wettstreit der Login-Plattformen ein.

Die neue Funktion soll demnächst verfügbar sein. Foto: Florian Kleinschmidt/dpa
Live View

Google Maps weist Richtung im Kamera-Livebild

In der digitalen Welt ist Augmented Reality noch nicht in unserem Alltag angekommen. Das könnte sich jetzt ändern - Google integriert die Technik in seinen Kartendienst Goolge Maps.

Das Apple-Logo auf dem Display eines iPhone SE. Für Apple ist die Datensicherheit vor allem bei iPhone ein wichtiges Verkaufsargument. Foto: Stefan Jaitner
Suche nach Software-Schwächen

Apple zahlt bis zu eine Million Dollar für Sicherheitslücken

Für Apple ist die Datensicherheit seiner Geräte ein wichtiges Verkaufsargument - doch jede komplexe Software hat Schwachstellen. Der Konzern zahlt jetzt höhere Prämien, damit die entdeckten Lücken bei ihm landen - und nicht bei Kriminellen oder Behörden.

Am BER wird Richtfest für ein weiteres Abfertigungsgebäude gefeiert. Foto: Ralf Hirschberger
Rückblick

Das hat sich verändert, seitdem am Berliner Flughafen gebaut wird

2006 begann der Bau des Berliner Flughafens BER, die Bauarbeiten dauern mittlerweile 13 Jahre. Wir haben uns angeschaut, was seit Baubeginn in der Welt passiert ist.