Organisationen /

Berufsgenossenschaft

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Wer im Beruf seine Knie viel belastet, sollte in seiner Freizeit gelenkschonende Sportarten wie Schwimmen machen. Foto: Sebastian Willnow
Fit im Beruf

Auch Bauarbeiter sollten in der Freizeit Sport treiben

Einige Berufe bringen starke körperliche Belastungen mit sich. Sport in der Freizeit ist für Bauarbeiter und Co daher besonders wichtig - und zwar als Ausgleich. Was dabei zu beachten ist.

Eine Herzdruckmassage kann Leben retten: Sie hält bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes den Kreislauf in Gang. Foto: Daniel Delang/DRK
Leben retten

Ersthelfer im Betrieb müssen alle zwei Jahre zur Fortbildung

Bei einem Unfall im Betrieb können ausgebildete Ersthelfer lebensrettende Maßnahmen ergreifen. Damit das Wissen der Ersthelfer auf dem neuesten Stand bleibt, steht ihnen eine regelmäßige Fortbildung zu.

Bei einem Arbeitsunfall hat auch ein Schwarzarbeiter Anspruch auf Leistungen. Foto: Britta Pedersen
Rückforderung der Ausgaben

Schwarzarbeiter erhalten bei Arbeitsunfall Leistungen

Auch illegal Beschäftigte haben Rechte. Verletzt sich ein Schwarzarbeiter, hat er den gleichen Anspruch auf Leistungen, wie jeder andere Arbeitnehmer. Legal wird Schwarzarbeit deswegen aber nicht.

Schmutz und Staub an den Händen sollten schonend abgewaschen werden. Die Benutzung einer Bürste kann zu Verletzungen führen und Keime können in tiefere Hautschichten gelangen. Foto: Felix Hörhager
Fit im Job

Im Arbeitsalltag die Haut schonen

Die Hände sind unser Hauptwerkzeug. Daher gilt es auf sie aufzupassen, auch im Job. Eine dauerhafte Belastung der Haut mit Chemikalien, Staub und Dreck kann zu Hautschäden führen. Experten geben Tipps zu Schutz und Pflege.

_WYS1207.jpg
Hitze

Ist es mittags wirklich am heißesten? Hitze-Mythen auf dem Prüfstand

Um die Hitze ranken sich viele Mythen - von den höchsten Temperaturen, die es angeblich immer mittags gibt, bis zum Hitzefrei für Arbeitnehmer.

Unter flüssigkeitsdichten Chemikalienhandschuhen sammelt sich oft Schweiß an. Experten raten daher zu Unterzieh-Handschuhen aus Baumwolle. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Aus Baumwolle

Unterzieh-Handschuhe helfen gegen schwitzige Hände

In manchen Berufen ist das Tragen von Arbeitsschutzhandschuhen Vorschrift - egal bei welchen Temperaturen. Wer mit schwitzigen Händen zu kämpfen hat, kann mit speziellen Unterzieh-Handschuhen Abhilfe schaffen.

Copy%20of%20jor020.tif
Eishockey

Landsberg Riverkings: Der Nachwuchs kostet viel Geld 

Der Eishockey-Verein unterstreicht seine Absicht, die eigenen Talente zu fördern. Auch bei der ersten Mannschaft haben sich die Ausgaben erhöht.

IMGL1636.JPG
Unfall in Ingolstadt

Mann auf Ingolstädter Großbaustelle schwer verletzt

Ein 37-Jähriger wird eingeklemmt, als eine Eisenkonstruktion umkippt. Die Unfallursache ist noch unklar. Die Kripo ermittelt.

IMG_9903.JPEG
Trauer

Entlastung in schweren Zeiten

„Daheim sterben die Leut’“ – dieser alte Spruch, der bei vielen Menschen bis heute im Gedächtnis verankert ist, hat seine Gültigkeit fast gänzlich verloren.

Stoßen sich Mitarbeiter während des Aufenthalts auf dem Betriebs-WC etwas zu, greift nicht die gesetzliche Unfallversicherung. Foto: Ralf Hirschberger
Urteil der Woche

Aufenthalt im Betriebs-WC ist nicht unfallversichert

Natürlich müssen Arbeitnehmer auch während der Arbeitszeit gelegentlich auf die Toilette. Die meisten Betriebe stellen dafür ein WC bereit. Doch wer zahlt, wenn ein Mitarbeiter in den Sanitärräumen verunglückt?