Organisationen /

Berufsgenossenschaft

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Gerade für Schichtarbeiter ist regelmäßiger, guter Schlaf wichtig. Foto: Christin Klose/dpa-tmn
Ausgeruht

Bei Schichtarbeit feste Schlafenszeiten einplanen

Arbeiten, wenn andere schlafen - und dann schlafen, wenn die zur Arbeit gehen? Das kann für den Körper eine große Umstellung sein. Schichtarbeiter können aber einiges dafür tun, dass diese gelingt.

Copy%20of%20_BBK6541.tif
Versammlung

Innung: Maler sein rentiert sich

Der Obermeister wird bestätigt. Die Sicherheit der Mitarbeiter ist ebenso Thema wie die Lehrlingssuche

Copy%20of%20DSCN8536.tif
Schretzheim

Als der Azubi am Rögerhof ins Silo fiel

Plus Der junge Mann stürzt am Rögerhof bei Schretzheim rund drei Meter tief – und hat Glück im Unglück. Wie die Feuerwehr einen besonderen Einsatz stemmte.

f8bdd977-08b8-4508-89db-a4da0b3a582c.jpg
Neubrandenburg

Lkw-Fahrer fährt mit Socken und ohne Bremse

Nur mit Socken an den Füßen war ein Lastwagen-Fahrer in Mecklenburg-Vorpommern unterwegs. Das war aber nicht das größte Problem: Seine Bremse funktionierte nicht.

Arbeiter mit freiem Oberkörper tragen auf einer Baustelle ein Stahlgitter. Foto: Ole Spata
Ärzte fordern mehr Prävention

Berufskrankheit Hautkrebs: Braucht Deutschland eine Siesta?

Der Sommer 2019 war einer der sonnenintensivsten der vergangenen Jahrzehnte. Mit der UV-Strahlung steigt die Hautkrebs-Gefahr. Ärzte plädieren im Zuge des Klimawandels für mehr Prävention vor allem für besonders gefährdete Berufsgruppen.

Der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft wurden im ersten Halbjahr 2019 1400 Verdachtsfälle auf Hautkrebs gemeldet. Foto: Ole Spata
Arbeit im Freien

Hautkrebs inzwischen häufigste Berufskrankheit

Der Sommer 2019 war einer der sonnenintensivsten der vergangenen Jahrzehnte. Mit der UV-Strahlung steigt die Hautkrebs-Gefahr. Ärzte plädieren im Zuge des Klimawandels für mehr Prävention vor allem für besonders gefährdete Berufsgruppen.

michael thurk fca fc augsburg jos luhukay andreas rettig.jpg
Interview

Michael Thurk zu seinem Aus beim FCA: "Hätte sogar für die U23 gespielt"

Plus Thurk ist als Co-Trainer in Mainz auch für die Offensive zuständig. Wir sprachen vor dem Spiel in München über Robert Lewandowski und Thurks Zeit beim FC Augsburg.

Keine Frage des Alters: Probleme mit dem Rücken haben auch viele jüngere Menschen. Schuld ist oft schweres Heben im Job. Foto: Monique Wüstenhagen/dpa-tmn
Gesunder Rücken

Im Job auf richtige Haltung beim Tragen und Heben achten

Ob im Lager, auf der Baustelle oder beim Warentransport - viele Arbeitnehmer müssen mitunter schwer heben. Das kann schnell auf den Rücken gehen. Muss es aber nicht. Mit der richtigen Technik lässt sich gegensteuern.

Arm gebrochen? Wenn das auf dem direkten Weg zur Arbeit passiert, greift der gesetzliche Unfallschutz. Foto: Andrea Warnecke
Bundessozialgericht

Auch bei Probearbeit gilt gesetzlicher Unfallschutz

Auch beim Probearbeiten sind Arbeitssuchende gesetzlich unfallversichert. Das stellte nun das Bundessozialgericht klar. Ein 39-Jähriger hatte geklagt.

Egal ob bezahlt oder nicht: Jeder Helfer auf einer Baustelle muss bei der Berufsgenossenschaft Bau angemeldet werden. Foto: Marcus Brandt/dpa
Ob bezahlt oder nicht

Helfer auf der Baustelle sind versichert

Jeder, der auf einer Baustelle mitarbeitet, ist auch versichert. Doch bevor der Versicherungsschutz greift, hat der Bauherr eine Pflicht zu erfüllen.