Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌

BMW
Aktuelle News und Infos

Foto: Uli Deck, dpa

BMW ist ein deutsches Autounternehmen. Die drei Buchstaben stehen für die Abkürzung Bayerische Motoren Werke. Gegründet wurde das Unternehmen am 7. März 1916. Zunächst wurden ausschließlich Flugzeugmotoren hergestellt. Doch nach dem Ersten Weltkrieg drohte das Aus des jungen Unternehmens.

Erst 1923 wurde das erste BMW-Motorrad, die R32, entwickelt und damit eine neue Produktsparte gegründet. 1928 kaufte das Unternehmen die Fahrzeugfabrik Eisenach und stieg damit in die Autoproduktion ein. Der erste wirkliche BMW, der in München entstand, erschien 1932.

Nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten in Deutschland erlebte BMW einen rasanten Aufstieg. Die Zahl der Mitarbeiter stieg in fünf Jahren von rund 8000 auf 180.000 Mitarbeiter. Die Auto- und Motorrad-Produktion wurde zur Nebensache. Durch die massive Aufrüstung baute BMW rund um die Uhr Flugzeugmotoren.

Nach dem Krieg war das Stammwerk in München vollkommen zerstört worden. Anfangs produzierte BMW wieder Fahrzeugbremsen, Kochtöpfe und wenige Motorräder. Nach und nach wurde die Auto-Produktion wieder in Gang gesetzt.

In den 1960er konnte durch die "Neue Klasse", ein neues Mittelklassemodell, an alte Erfolge angeknüpft werden. In den 1970er übernahm dann Eberhard von Kuenheim das Unternehmen. Er steigerte den Absatz des Unternehmens in vielen Sparten wieder. Zeitgleich stellte er BMW breiter auf: eine Roboterfirma, ein Software-Hersteller, ein Chemiespezialist und ein Luftfahrtunternehmen wurden übernommen. Zudem gehören die Automarken Mini und Rolls-Royce zur BMW-Gruppe. Hier folgen die News zu BMW.

Aktuelle News zu „BMW“

Die Polizei schätzt den Schaden nach dem Unfall auf rund 1000 Euro.
Ummendorf

Unfall am Zebrastreifen: Frau wird von Auto angefahren und schwer verletzt

Eine Frau will einen Zebrastreifen überqueren, wird von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Die 24-jährige Fahrerin fuhr erst weiter, kam dann aber zurück.

Auf der A8 bei Gruibingen war nach einem Unfall gesperrt.
Gruibingen

Unfall im Tunnel mit Trümmern: A8 in Richtung Ulm zeitweise gesperrt

Zwischen Stuttgart und Ulm war es auf der A8 zu einem folgenschweren Unfall gekommen. Die Polizei bat um eine Rettungsgasse. Was bislang bekannt ist.

Einen Unfall mit hohem Sachschaden gab es am Sonntagabend in der Donauwörther Parkstadt.
Donauwörth

35.000 Euro Schaden: Frau fährt in Donauwörth gegen geparkten BMW

Einen hohe Sachschaden verursacht in der Donauwörther Parkstadt eine Autofahrerin, die nahezu ungebremst gegen das Heck eines geparkten Wagens prallt.

Ein Auto durchläuft die sogenannte Hochzeit, die Verbindung von Fahrwerk, Motor und Antriebsstrang mit der Karosserie.
Drittes Quartal

Rekordgewinne für Autohersteller - aber Sorge um Europa

Für viele Autobauer laufen die Geschäfte immer noch gut. Einige Segmente könnten jedoch bald Probleme bekommen - und mit Europas Energie- und Förderpolitik geht manch ein Manager hart ins Gericht.

Ein Auto durchläuft die sogenannte Hochzeit, die Verbindung von Fahrwerk, Motor und Antriebsstrang mit der Karosserie.
Konjunktur

Rekordgewinne für Autohersteller, aber Sorge um Europa

Für viele Autobauer laufen die Geschäfte immer noch gut. Selbst der zuletzt schwächelnde chinesische Markt zieht wieder an. Einige Segmente könnten jedoch bald Probleme bekommen - und mit Europas Energie- und Förderpolitik geht manch ein Manager hart ins Gericht.

Das Logo des Münchner Autobauers BMW ist auf einem Auto zu sehen.
Autoindustrie

BMW erwartet 2023 stabiles Geschäft

BMW-Vorstandschef Oliver Zipse erwartet im kommenden Jahr ein stabiles Geschäft.

Zeugen sucht die Polizei in Friedberg nach einem Unfall in der Metzstraße.
Friedberg

Friedberger Polizei bittet um Hinweise

2000 Euro Schaden entstehen nach einer Unfallflucht in Friedberg.

Auf dem Parkplatz vor dem Krankenhaus in Aichach wurde am Freitag ein roter BMW von einer unbekannten Person angefahren und beschädigt.
Aichach

Auto vor dem Aichacher Krankenhaus angefahren: Verursacher flüchtet

Ein roter BMW wird auf dem Parkplatz des Aichacher Krankenhauses angefahren. Der Unfallverursacher flüchtet. Nun bittet die Polizei mögliche Zeugen um Hinweise.

Vor einem Werk steht das Logo von BMW.
E-Mobilität

BMW stockt Milliardeninvestition in ungarisches E-Werk auf

Der Autobauer BMW investiert deutlich mehr in sein geplantes neues Elektroautowerk im ungarischen Debrecen.

In Augsburg sucht die Polizei nach drei Unfällen Zeugen. Die Verursacher waren geflüchtet.
Augsburg

Polizei sucht nach Unfallfluchten Zeugen

In Augsburg sucht die Polizei nach drei Unfällen Zeugen. Die Verursacher waren geflüchtet.

Bei Auto Neubert in Stadtbergen stehen Gebrauchtwagen zum Kauf bereit.
Landkreis Augsburg

Der Markt für Gebrauchtwagen ist im Landkreis Augsburg wie leer gefegt

Plus Preise für gebrauchte Autos sind in den vergangenen Jahren massiv gestiegen. Außerdem sind sie nicht leicht zu bekommen. Jetzt deutet sich im Kreis Augsburg eine Wende an.

Immer wieder wurden von Brücken über der B2 im Landkreis Augsburg Steine geworfen, berichtet die Polizei. Seit Wochen suchen die Ermittler nach einem Täter - bislang ohne Erfolg.
Landkreis Augsburg

Autofahrer fordern Kameras: Polizei sucht noch immer nach dem Steinewerfer

Plus Seit Wochen fliegen immer wieder Steine auf fahrende Autos auf der B2 im Kreis Augsburg. Bislang wurden zwei Frauen verletzt. Die Täter sind noch nicht gefasst.

Nach einer Unfallflucht bei Vöhringen konnte die Polizei den Täter stellen.
Vöhringen

Nach Unfallflucht: Polizei spürt 26-jährigen Unfallverursacher auf

Ein junger BMW-Fahrer nimmt einer 25-Jährigen nahe Vöhringen die Vorfahrt. Es kommt zum Auffahrunfall. Der Verursacher flüchtet, die Polizei stellt ihn.

Die Dillinger Polizei meldet zwei Unfallfluchten und sucht Zeugen.
Dillingen/Laugna

Unfall gebaut und dann geflüchtet: Dillinger Polizei sucht Zeugen

In Dillingen und in Laugna kracht es und es kommt zu massiven Sachbeschädigungen. Wer hat etwas beobachtet?

Mutmaßlich von dieser Brücke bei Nordendorf wurden am Donnerstag Steine auf fahrende Autos geworfen. Eine Frau ist leicht verletzt.
Landkreis Augsburg

Anschlagserie auf der B2: So läuft die Suche nach den Steinewerfern

Plus Erneut fliegt ein Stein von einer Brücke über die B2. Diesmal wird eine Frau bei Nordendorf leicht verletzt. Wo es bislang zu ähnlichen Fällen kam und wie die Polizei reagiert.

In dieser Woche will Arbeitsminister Hubertus Heil das Bürgergeld durch das Parlament bringen und Hartz-IV abschaffen.
Industrie

Warum das Bürgergeld für die BMW-Personalchefin kalter Kaffee ist

Der SPD-Arbeitsminister Hubertus Heil gibt sich zuversichtlich, die große Reform von Hartz IV in dieser Woche durchzubringen. Die Industrie hat derweil ganz andere Sorgen.

Am Bahnübergang in Möttingen hat sich ein ungewöhnlicher Fall ereignet.
Möttingen

Dieb öffnet Beifahrertür und klaut Handy

Ein Mann steht mit seinem Auto am Bahnübergang. Da öffnet ein Unbekannter die Beifahrertür und nimmt das Handy des Fahrers.

Das Pfandleih-Unternehmen Pfando muss an einen Kunden Schadensersatz zahlen. Angesichts des «besonders groben Missverhältnisses» zwischen Kaufpreis und Wert des Autos vermutet der BGH «eine verwerfliche Gesinnung der Beklagten».
Wegen Wuchers

Pfando muss übervorteiltem Kunden Schadenersatz zahlen

Für Menschen in akuter Geldnot mag es verlockend klingen: Bei Pfando bekommen sie Bargeld für ihr Auto und können es trotzdem noch eine Weile weiterfahren. In mindestens einem Fall hatte die Sache aber einen gewaltigen Haken. Der BGH sieht eine "verwerfliche Gesinnung".

Der Bundesgerichtshof hat in einem Musterfall zu kombinierten Kauf- und Mietverträgen von Pfando mit Verwertungsklausel für Kraftfahrzeuge ein Urteil gefällt.
Gerichtsurteil

Pfando muss übervorteiltem Kunden Schadenersatz zahlen

Für Menschen in Geldnot mag es verlockend klingen: Bei Pfando bekommen sie Bargeld für ihr Auto und können es trotzdem noch weiterfahren. In mindestens einem Fall hatte die Sache aber einen Haken.

In Illertissen wurden zwei Reifen eines abgestellten Autos zerstochen.
Illertissen

Unbekannter zersticht Reifen eines Autos in Illertissen

Noch ist unklar, wer zwei Reifen an einem BMW in Illertissen mit einem spitzen Gegenstand beschädigt hat. Die Polizei sucht Zeugen.

Tausende Teilnehmer nehmen am Audi Forum auf der Audi Piazza in Ingolstadt an einer Warnstreik-Kundgebung der IG Metall teil.
Tarife

48.000 bayerische Metaller in Warnstreiks

Rund 48.000 Beschäftigte aus 131 bayerischen Betrieben haben laut IG Metall am Dienstag an Warnstreiks teilgenommen.

Das Logo von BMW ist an der Firmenzentrale in München zu sehen.
Autoindustrie

Entscheidung über DUH-Klage gegen BMW erst im Februar

Das Landgericht München will sein Urteil über die Klimaklage der Deutschen Umwelthilfe (DUH) gegen den Autobauer BMW am 7.

Nicht nur das Frontdesign hat sich bei der siebten Generation des 7er BMWs stark verändert. Erstmals gibt es die Vorzeigelimousine auch als reinen Stromer.
Fahrbericht

Erstmals vollelektrisch: Setzt der BMW i7 neue Standards?

E-Antrieb oder Verbrenner? Die Autowelt ist noch gespalten. Weil es sich BMW mit keinem Lager verscherzen will, kommt der neue 7er gleich im Doppelpack. Doch ein genauerer Blick lohnt vor allem auf die Elektrovariante.

Die Schriftzug "Polizei" leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei.
Bobingen

Parkplatz-Rempler: Polizei sucht Zeugen

Auf einem Parkplatz in Bobingen wurde ein BMW angefahren. Die Polizei sucht Zeugen.