Boeing
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Boeing"

Copy%20of%2035236347(2).tif
Boeing 737 Max

Boeing erlebt die größte Krise seiner Geschichte

Eine Software verursachte wahrscheinlich die Abstürze zweier 737-Max-Maschinen mit 346 Toten. Auch sonst hat Boeing mit großen Problemen zu kämpfen.

Wieder Probleme mit einem Boeing-Jet: Southwest Airlines hat Risse an wichtigen Bauteilen an zwei Jets vom Typ Boeing 737 NG entdeckt. Foto: Joel Lerner/Xinhua/dpa
Boeing 737 NG

Neuer Ärger für Boeing? Qantas findet drei Maschinen mit Rissen

Boeing steckt wegen des Debakels rund um das Flugzeugmodell 737 Max tief in der Krise. Nun droht das weit verbreitete Modell 737 NG zum Problemfall zu werden.

Zwei 737-Jets der australischen Fluggesellschaft Qantas rangieren auf dem Sydney Airport. Foto: Rick Rycroft/AP/dpa
Neuer Ärger für Flugzeugbauer?

Qantas prüft Boeing 737 NG nach Entdeckung von Riss

Der Airbus-Rivale Boeing steckt wegen des Debakels rund um den nach zwei Abstürzen mit Startverboten belegten Bestseller 737 Max schon tief genug in der Krise. Jetzt droht auch das weit verbreitete Vorgängermodell 737 NG zum ernsthaften Problemfall zu werden.

Der indische Billigflieger IndiGo hat 300 Flugzeuge der Airbus-Modellfamilie A320neo geordert. Foto: Guillaume Horcajuelo/epa/dpa
Luftverkehr

Großauftrag aus Indien: Airline IndiGo bestellt 300 Airbus-Jets

Der europäische Flugzeugbauer Airbus hat im Konkurrenzkampf mit dem US-Anbieter Boeing einen Coup gelandet. Ein Großauftrag spielt den Europäern in die Karten.

Ein Ermittler inmitten von Trümmern der Boeing 737 Max von Lion Air. Foto: Tatan Syuflana/AP/dpa
Harte Kritik an Flugzeugbauer

Fehlerserie bei Absturz von Boeing 737 Max in Indonesien

Vor fast genau einem Jahr starben beim Absturz eines indonesischen Billigfliegers 189 Menschen. Jetzt liegt der Abschlussbericht vor: Grund für das Unglück war offenbar eine ganze Serie von Fehlern.

Ein Ermittler inmitten von Trümmern der Boeing 737 Max von Lion Air. Foto: Tatan Syuflana/AP/dpa
Steuerungsprogramm MCAS

Bericht macht Boeing für Lion-Air-Absturz verantwortlich

Die mit Flugverboten belegte 737-Max-Serie wird zum Albtraum für Boeing. Jetzt bringen der Abschlussbericht zum Unglück in Indonesien und heikle Textnachrichten den Airbus-Rivalen unter Druck.

Arbeiter sind bei einem Flugzeug vom Typ Boeing 737 Max 8, das für Tui gebaut wird, am Fertigungswerks von Boeing in Renton zu sehen. Foto: Ted S. Warren/AP
Boeing

Experten kritisieren FAA und Boeing wegen 737-Max-Zulassung

Boeing gerät wegen seiner Problemflieger vom Typ 737 Max weiter unter Druck. Eine unabhängige Untersuchung lässt Boeing und die US-Behörde FAA schlecht aussehen.

Wieder Probleme mit einem Boeing-Jet: Southwest Airlines hat Risse an wichtigen Bauteilen an zwei Jets vom Typ Boeing 737 NG entdeckt. Foto: Joel Lerner/Xinhua/dpa
Typ Boeing 737 NG

US-Airline zieht wegen Rissen zwei Boeing-Jets aus dem Verkehr

Und wieder gibt es Probleme mit einem Boeing-Jet: Southwest Airlines hat Risse an wichtigen Bauteilen an zwei Jets vom Typ Boeing 737 NG entdeckt.

Arbeiter sind bei einem Flugzeug vom Typ Boeing 737 Max 8, das für Tui gebaut wird, am Fertigungswerks von Boeing in Renton zu sehen. Foto: Ted S. Warren/AP
Boeing

737-Max-Krise lässt Boeing weiter hinter Airbus zurückfallen

Durch die Flugverbote für die 737 Max sind die Auslieferungen von Boeing dramatisch eingebrochen. Damit fällt das Unternehmen weiter hinter Airbus zurück.

Eine Boeing 737 MAX 8 landet nach einem Testflug auf dem Boeing Field in Seattle. Foto: Ted S. Warren/AP
Boeing

US-Pilotengewerkschaft klagt wegen 737-Max-Debakels gegen Boeing

Boeing steht nach zwei Abstürzen, als deren Hauptursache ein Software-Fehler gilt, schwer in der Kritik. Nun klagen auch Piloten der US-Fluglinie SWAPA.

Unglücksort: Vom Wrack der B-17 stieg Rauch auf, die Feuerwehr war mit schwerem Löschgerät im Einsatz. Foto: Uncredited/WFXT Boston 25 News/AP/dpa
US-Bundesstaat Connecticut

Sieben Tote nach Absturz von Weltkriegsbomber in den USA

Der Ausflug mit dem alten Militärflugzeug sollte die Passagiere in die Zeit des Zweiten Weltkriegs zurückversetzen. Wenige Minuten nach Beginn des Schauflugs kommt es zum Unglück.

Ein Rettungshubschrauber fliegt über dem Absturzort des B-17-Bombers am Bradley International Airport. Bei dem Unglück sind mindestens 14 Menschen verletzt worden. Foto: Kassi Jackson/Hartford Courant/AP/dpa
USA

Sieben Tote nach Absturz von Weltkriegsbomber in den USA

Der Ausflug mit dem alten Militärflugzeug sollte die Passagiere in die Zeit des Zweiten Weltkriegs zurückversetzen. Doch dabei kommt es zum Unglück.

Die brennende Suchoi Superjet-100 bei ihrer Notlandung auf dem Flughafen Scheremetjewo. 78 Menschen waren an Bord des Flugzeugs, das unterwegs nach Murmansk im Norden Russlands war. Foto: Xinhua
Russland

Mehr als 50 Verletzte bei harter Flugzeuglandung

Im Westen Sibiriens fing ein Flugzeug des Typs Boeing 767-300 nach einer harten Landung Feuer. Mehrere Menschen wurden dabei verletzt.

SOFIA_Open_Door_Flight.jpg
Hightech-Jumbo

Weltgrößte fliegende Sternwarte zu Gast in Stuttgart

In einem umgebauten Jumbojet ist ein weltweit einzigartiges Observatorium eingebaut. Was Forscher damit herausfinden wollen.

Copy%20of%20DSC06469.tif
Naturfreunde

Von Poing zur Boeing

Denklinger besuchen Wildpark und Flughafen

Boeing 737 MAX
Fliegen

Ein halbes Jahr nach Flugverbot: Was wird aus Boeings 737 Max?

Vor sechs Monaten wurde Boeings Verkaufsschlager 737 Max weltweit mit Flugverboten belegt. Der Unglücksflieger hebt wohl nicht so schnell wieder ab.

Liebherr Aerospace Lindenberg
Liebherr Aerospace

Diese Allgäuer Firma entwickelt Teile für fast jedes Flugzeug

Plus Liebherr-Aerospace mit Sitz in Lindenberg ist einer der wichtigsten Zulieferer für die Luftfahrtindustrie. Ob Fahrwerke, Getriebe oder Elektronik: Die Firma ist mit an Bord.

Astronaut Andrew Morgan installiert an der ISS einen Adapter zum Ankoppeln von Transportern. Foto: Uncredited/NASA/AP
Internationale Raumstation

ISS bekommt neuen Landungssteg für private Raumschiffe

Die Raumfahrt verändert sich: An der ISS sollen künftig mehr Raumschiffe privater Anbieter docken können. Zwei Astronauten haben die Raumstation in einem stundenlangen Außeneinsatz dafür fit gemacht.

Jeffrey Epstein (M). Foto: Uma Sanghvi/Palm Beach Post via ZUMA Wire/Archiv
Pädophilie-Skandal

Leere Villen, grübelndes Land: Was vom Fall Epstein bleibt

Der Tod von Jeffrey Epstein vor einer Woche in New York lässt ein verwirrtes Land zurück. Mutmaßliche Opfer hoffen weiter auf Gerechtigkeit. Von der Frau, die seinen Sexhandelsring ermöglicht haben soll, fehlt jede Spur.

In den Monaten April bis Juni verdiente Ryanair 243 Millionen Euro und damit 21 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Foto: Daniel Karmann
Billigflieger

Preiskampf und Brexit schrumpfen Ryanairs Gewinn

Der Brexit-Wirrwarr und ein harter Preiskampf in Deutschland halten Europas größten Billigflieger Ryanair finanziell im Sinkflug. Der Gewinn brach deutlich ein.

Ein Flugzeug des Typs Boeing 737 MAX 9 auf einem Rollfeld. Foto: Ted S. Warren/AP
Flugzeugbau

Boeing muss nach 737 Max-Debakel Milliarden abschreiben

Nach zwei Abstürzen binnen weniger Monate darf Boeings Baureihe 737 Max seit März nicht mehr abheben. Das verursacht dem Flugzeugbauer Milliardenkosten.

Eine Boeing 737 MAX 8 landet nach einem Testflug auf dem Boeing Field in Seattle. Foto: Ted S. Warren/AP
Flugzeug

Noch ein mögliches Risiko bei Boeing-Krisenfliger 737 Max gefunden

Nach zwei Flugzeug-Abstürzen mussten alle Maschinen vom Typ Boeing 737 Max am Boden bleiben. Jetzt gibt es Ärger bei der Wiederzulassung - und noch ein Risiko.

Der geschäftsführende Pentagon-Chef Patrick Shanahan. Foto: Manuel Balce Ceneta/AP
US-Verteidigungsminister

Patrick Shanahan zieht sich von Pentagon-Spitze zurück

Das Pentagon kommt nicht zur Ruhe, die nächste Personalrochade an der Spitze steht an - ausgerechnet zu einer Zeit, wo die Angst vor einer militärischen Eskalation im Nahen Osten umgeht.

Der geschäftsführende Pentagon-Chef Patrick Shanahan. Foto: Manuel Balce Ceneta/AP
USA

Shanahan zieht sich von Pentagon-Spitze zurück

An der Pentagon-Spitze steht die nächste Personalrochade an - ausgerechnet zu einer Zeit, wo die Angst vor einer militärischen Eskalation im Nahen Osten umgeht.