Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag, Niederlanden. Russland hat Terrorismus-Vorwürfe der Ukraine vor dem Weltstrafgericht entschieden zurückgewiesen. Foto: Wolfgang Kumm/Archiv
Weltgericht in Den Haag

Russland weist Terrorismus-Vorwürfe der Ukraine zurück

Russland hat Terrorismus-Vorwürfe der Ukraine vor dem Internationalen Strafgerichtshof entschieden zurückgewiesen.

Boeing-Vorstandschef Dennis Muilenburg spricht auf der Hauptversammlung in Chicago. Foto: Jim Young/Pool AP
Boeing

Boeing-Chef Muilenburg räumt nach Abstürzen Fehler ein

Zwei Flugzeugabstürze haben Boeing-Chef Dennis Muilenburg heftig unter Druck gesetzt. Nun gesteht der Top-Manager, dass Fehler gemacht wurden.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa
Was geschah am...

Kalenderblatt 2019: 26. Mai

Das aktuelle Kalenderblatt für den 26.

Copy%20of%20Liebherr_Kirchdorf152(1).tif
Region

Licht und Schatten bei Liebherr: So läuft es bei den Standorten in Schwaben

Während in Kirchdorf und Lindau der Umsatz steigt, geht er an anderen Standorten zurück. In Neu-Ulm hat sich wohl am meisten geändert. Weltweit verzeichnet die Firmengruppe Rekordzahlen.

Prototyp des ersten flugfähigen Lilium-Flugtaxis. Foto: Daniel Karmann
Pionier aus Bayern

Fünfsitziges Elektro-Flugtaxi schafft Jungfernflug

In Ballungsräumen soll das Taxi bald auch in die Luft gehen. Jetzt hat ein weiterer deutscher Flugtaxi-Pionier seinen Erstflug geschafft. Bald sollen ganz normale Bürger zusteigen.

Patrick Shanahan war seit 2017 zunächst Vize-Verteidigungsminister und Anfang 2019 zum kommissarischen Pentagon-Chef aufgerückt. Foto: Jacquelyn Martin/AP
Ex-Boeing-Manager

Trump will Shanahan dauerhaft als US-Verteidigungsminister

Seit mehr als vier Monaten leitet Patrick Shanahan das US-Verteidigungsministerium kommissarisch, nun soll der Ex-Boeing-Manager den Job dauerhaft übernehmen. Aber er gilt als angeschlagen.

Copy%20of%20dpa_5F9D080097B2358F(1).tif
Abstürze

Boeing wusste seit 2017 von Problem bei Unglücksflieger 737 Max

Die Abstürze von zwei Boeing-Maschinen hängen wohl mit Fehlern der Steuerungssoftware zusammen. Das Unternehmen wusste wohl schon seit 2017 davon.

Vajiralongkorn
Lesetipp

Der Thai-Kini und sein verrücktes Leben in Bayern

Plus Am Wochenende wurde Maha Vajiralongkorn zum König von Thailand gekrönt. Zu Bayern hat er eine enge Beziehung. Hier fällt er immer wieder mit Eskapaden und schrägen Klamotten auf. Mit einer Augsburger Geschichte erlebte er seine tiefste Kränkung.

Bau einer 737 Max 8 im Boeing-Werk Renton im US-Staat Washington. Foto: Ted S. Warren/AP
Flugzeugabstürze

737-Max-Abstürze sorgen für Gewinneinbruch bei Boeing

Nach zwei Flugzeugabstürzen steht Boeing heftig unter Druck. Nun hat der US-Konzern erstmals seit dem Unglück in Äthiopien einen Geschäftsbericht vorgelegt.

Copy%20of%20HocMIH_4918.tif
Augsburg

Was der Premium-Aerotec-Chef jetzt plant

Plus Thomas Ehm versucht, einen Stellenabbau in Augsburg zu begrenzen. Der 52-Jährige will den Standort langfristig erhalten. Das wird aber ohne einen Rückgang an Jobs nicht gehen.