Organisationen /

Borussia Mönchengladbach

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Gladbacher Fans brennen bei Borussia Dortmund bengalische Feuer ab. Foto: Friso Gentsch
Bengalische Feuer und Böller

80.000 Euro Strafe für Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach muss 80.

Nürnbergs Georg Margreitter (l) tröstet seinen Mitspieler Sebastian Kerk nach der Niederlage. Foto: Arne Dedert
Abstiegskampf

Nürnberger Durchhalteparolen: "Geben weiter Gas"

Für den 1. FC Nürnberg rückt die Rettung im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga in immer weitere Ferne. Obwohl alles gegen die Franken spricht, wollen sie sich weiter gegen ihr scheinbar unvermeidliches sportliches Schicksal stemmen.

Frankfurts Martin Hinteregger (r) erzielt das 1:0 gegen Nürnbergs Torwart Mathenia. Foto: Arne Dedert
Sonntagsspiel

Eintracht Frankfurt mit Arbeitssieg gegen Nürnberg

In der Europa League im Viertelfinale und auch in der Liga auf Kurs: Eintracht Frankfurt feiert gegen Nürnberg den vierten Bundesliga-Sieg in Serie und darf von der Champions League träumen. Die Franken dagegen bauen eine erschreckende Negativ-Serie noch weiter aus.

Nicht nur im Europacup spitze: Frankfurts Spieler feiern nach dem Siegtreffer gegen Nürnberg. Foto: Arne Dedert
Bundesliga

Ex-FCA-Spieler Hinteregger trifft bei Frankfurts Arbeitssieg

Europa-League-Teilnehmer Eintracht Frankfurt hat die Pflichtaufgabe gegen Nürnberg mit 1:0 gelöst - dank eines Treffers von Ex-FCA-Spieler Martin Hinteregger.

Auch dank Wolfsburgs Pernille Harder bleibt der Vfl vor dem FC Bayern München. Foto: Ina Fassbender/dpa
Frauen-Bundesliga

Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Wolfsburg und Bayern

In der Frauenfußball-Bundesliga hält der Zweikampf zwischen Tabellenführer VfL Wolfsburg und Verfolger Bayern München an.

Frust beim FC Schalke 04 nach der Niederlage gegen RB Leipzig vor den eigenen Fans. Foto: Ina Fassbender
Von 3 bis 4000

Elf Zahlen zum 26. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Berlin (dpa) Die Deutsche Presse-Agentur hat aussagekräftige Zahlen zum 26.

Wolfsburgs Wout Weghorst (M) bejubelt sein Tor zum 2:1 gegen Fortuna Düsseldorf mit Admir Mehmedi (l) und William. Foto: Peter Steffen
Funkel schimpft nach 2:5

Weghorst-Gala lässt Labbadia aufatmen

Auf turbulente Tage reagiert der VfL Wolfsburg mit einem Spektakel. Nach dem 5:2 gegen Fortuna Düsseldorf ist der VfL vor allem dank Torjäger Weghorst auf Europapokal-Kurs. Nach einem wilden Spiel ist Gäste-Coach Funkel dagegen stocksauer und warnt eindringlich.

Die Gladbacher Spieler freuen sich im Hintergrund über den Treffer zum 1:1-Ausgleich gegen Freiburg. Foto: Marcel Kusch
Freitagsspiel

Wieder kein Heimsieg für Gladbach

Borussia Mönchengladbach gefährdet mit seiner Heimschwäche die mögliche Teilnahme an der Champions League. Auch gegen Freiburg will dem Team von Trainer Dieter Hecking kein Sieg gelingen. Der Sprung auf Platz drei durch das Remis ist trügerisch.

Torschütze Vincenzo Grifo (l) feiert mit seinem Teamkollegen Christian Günter den Treffer gegen Gladbach. Foto: Marcel Kusch
Bundesliga am Freitag

Grifo ärgert Gladbach und freut sich auf die Nationalelf

In Gladbach hat's nicht geklappt, in Hoffenheim lief's nicht rund - nun sorgt Mittelfeldspieler Grifo in Freiburg für Furore. Belohnung: Italiens Nationaltrainer Mancini nominierte den Freiburger für die Squadra Azzurra.

Gladbachs Coach Dieter Hecking könnte sich auch den Job als Bundestrainer vorstellen. Foto: Federico Gambarini
Fußball-Nationalmannschaft

Hecking bekräftigt: Bundestrainer kann ich mir vorstellen

Gladbach-Trainer Dieter Hecking hat erneut bekräftigt, sich irgendwann einmal ein Engagement als Fußball-Bundestrainer vorstellen zu können.