BRK
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "BRK"

Das Unternehmen Jilka Rohstoffe und der Abfallwirtschaftsverband Nordschwaben haben eine umfangreiche Zusammenarbeit bei der Verwertung von Altpapier und Altkleidern beschlossen. Durch die Kooperation sollen Kosten eingespart werden.
Landkreis

So soll Altpapiersammeln wieder mehr Geld bringen

Die Sammlungen der Vereine bringen kaum noch Einnahmen. Dies soll die neu geregelte Zusammenarbeit des AWV mit der Firma Jilka auch bei Altkleidern ändern.

Bei einem Notfall rückt in der Regel zu jeder Tages- und Nachtzeit ein Notarzt aus und versorgt die Patienten. Zuletzt ist es aber nicht gelungen, alle Schichten zu besetzen.
Notärzte in Bayern

Rotes Kreuz veröffentlicht Zahlen: So oft fallen Notärzte in Bayern aus

Plus Das Bayerische Rote Kreuz hat erhoben, wie häufig Notärzte an seinen Standorten fehlen. Wo die Situation besonders dramatisch ist.

Der Notarzt-Mangel in Bayern hat im gesamten Freistaat in den vergangenen Wochen zu über 500 Ausfällen allein an den Standorten des Roten Kreuzes geführt.
Notärzte in Bayern

Rotes Kreuz zählt über 500 ausgefallene Notarzt-Schichten in Bayern

Exklusiv Binnen fünf Wochen fallen 551 Notarzt-Dienste in Bayern aus. Einzelne Regionen sind von dem Problem besonders betroffen.

Im Vordergrund ist das Grundstück mitten im Ortszentrum von Thierhaupten zu sehen, auf dem das Seniorenzentrum entstehen soll.
Thierhaupten

Zwei Partner für das Seniorenzentrum in Thierhaupten

Das ins Schlingern geratene Vorhaben in Thierhauptens Ortsmitte nimmt wieder Fahrt auf. Doch ein zentraler Punkt sorgt nach wie vor für Diskussionen.

Die Helfer der Landsberger Tafel müssen aus dem Gebäude des BRK in der Ehrenpreisstraße ausziehen, weil dort ein Neubau errichtet wird. 
Landsberg

Die Landsberger Tafel sucht eine neue Bleibe

Plus Bislang gibt die Landsberger Tafel kostenlose Lebensmittel beim Roten Kreuz aus. Doch das Gebäude wird abgerissen. Mit einem möglichen Ausweichquartier hat die Leiterin der Tafel, Marlies Klocker, jedoch ein Problem.

Egal, ob man die Nummer 112 oder 116117 wählt: Fachkundiges Personal am anderen Ende der Leitung entscheidet dann, wie dringlich der Fall ist.
Oberallgäu

Kranker Mann ruft Bereitschaftsdienst - Arzt kommt sieben Stunden später

Plus Einem Mann aus dem Oberallgäu geht es schlecht. Er ruft die Nummer 116117 und wartet auf einen Mediziner - einen halben Tag lang.

Kommunalwahl

Grüne: Keine Notarztstandorte streichen

Katharina Schulze bei Gespräch mit dem Roten Kreuz

Der neue Geschäftsführer Daniel Freuding (rechts) und Notfallsanitäter Alexander Donderer (stellvertretender Leiter Rettungsdienst und Ausbilder) stehen in der in die Jahre gekommenen Fahrzeughalle der Rettungswache in Günzburg.
Landkreis Günzburg

Trotz Millionen-Defizits: BRK-Chef will Neubau in Günzburg

Plus Beim Kreisverband des Roten Kreuzes ist ein Minus von 1,4 Millionen Euro aufgelaufen. Obwohl der bisherige Standort teuer saniert wurde, soll ein anderer her.

Wie die neu gebaute Rettungswache in Neu-Ulm wird womöglich auch das neue BRK-Gebäude in Günzburg einmal aussehen.
Kommentar

Neuer Chef bringt Rotes Kreuz im Landkreis auf richtigen Weg

Dem BRK im Landkreis Günzburg geht es wirtschaftlich schlecht. Das soll sich ändern. Und es ist ein Projekt geplant, das auf den ersten Blick falsch erscheint.

Urkunden für insgesamt 267 Jahre Ehrenamt konnten Günther Schalk (links), Harald Brohl (3. von links), Günther Reil (rechts) und Resi Heckl (8. von links) vom BRK-Kreisverband zusammen mit 2. Bürgermeister Michael Lederer (7. von links) an Karlshulder Bereitschaftsmitglieder überreichen. Geehrt wurden (von links) Manfred Wittmann, Franziska Barner, Hubert Hammerer, Monika Detter, Diana Brohl, David Heilgemeir, Helmut Anneser und Hannelore Heilgemeir.
Jahresabschluss

So fleißig war das BRK in Karlshuld

1736 ehrenamtliche Stunden haben die Mitglieder des Ortsverbands geleistet. Unter anderem waren einige von ihnen auch beim Schneeschippen in Bayrischzell

Kita-Leiterin Lea Erhard erlebte einen Tag beim BRK-Rettungsdienst. Notfallsanitäter Felix Schöpf besuchte die Zirbelzwerge.

Job-Tausch beim Roten Kreuz

Sanitäter und Kita-Chefin wagen den Perspektivwechsel

Zum 25. Mal fand in diesem Jahr das Neuburger Schloßfest, eines der größten Renaissancefeste Deutschlands, statt. Die Berichterstattung über das Großereignis fand auch in den sozialen Netzwerken großen Anklang.
Neuburg-Schrobenhausen

Welche Themen Sie 2019 bewegt haben

Ein ereignisreiches Jahr liegt hinter uns. Wir haben auf unserer Facebook-Seite nachgesehen, für welche Geschichten Sie sich 2019 besonders interessiert haben.

An den Notarztstandorten Aichach und Friedberg fallen weiter Schichten aus – Landrat Metzger erhöht den Druck auf die Verantwortlichen.
Aichach-Friedberg

Notarzt-Mangel in Aichach und Friedberg ist noch dramatischer als angenommen

Plus Seit Weihnachten fehlt in Aichach fast jeden Tag stundenlang ein Notarzt. In Friedberg fallen ebenfalls Schichten aus. Innenminister Herrmann ist eingeschaltet.

Bürgermeister Josef Böck (Zweiter von rechts) und Pater Joji (rechts) stoßen gemeinsam mit den Geehrten Florian Brecheisen, Elfriede Hemm und Gerald Eichinger (von links) auf das neue Jahr an.
Neujahrsempfang

Warum drei Langenneufnacher in der Freizeit helfen

Ehrenamtliches Engagement wird ausgezeichnet. Bürgermeister Josef Böck wünscht sich Umdenken

Seit zehn Jahren gibt es die Bücherdrehscheibe in Diedorf. Dafür wurden die Verantwortlichen beim Neujahrsempfang ausgezeichnet.
Diedorf

Neujahrsempfang in Diedorf: Diese Projekte will die Gemeinde angehen

Bürgermeister Peter Högg geht beim Neujahrsempfang in Diedorf auf aktuelle Projekte ein. Auch das Thema Chlorung kommt zur Sprache.

Die Situation bei den Notärzten ist angespannt.
Kommentar

Medizinische Hilfe im Notfall: Die Lücken sind zu groß

Im Wittelsbacher Land gibt es nicht nur an Feiertagen Probleme mit der Notfallversorgung. Das muss sich dringend ändern - im Sinne aller Beteiligten.

Immer weniger Mediziner melden sich zum Dienst als Notarzt. Immer öfter bleiben daher Schichten unbesetzt. So zuletzt an Weihnachten.
Aichach-Friedberg

Kein Notarzt an Weihnachten: Mediziner schlagen Alarm

Plus In der Weihnachtsnacht war keiner der zwei Notarzt-Standorte im Kreis Aichach-Friedberg besetzt. Immer öfter gibt es Lücken im Dienstplan. Woran liegt das?

Das BRK Dillingen ehrte verdiente Mitglieder: (Vorne von links) Wolfgang Piontek, Ulrich Mayr, Thomas Bäurle, Tobias Schneider, Melissa Rundt, Helga Krist. (Mittlere Reihe) Wilhelm Nittbaur, Rainer Kammergruber, Kevin Legel, Hans-Werner Imberger, Matthias Meck, Peter Graf und Philipp Kopec. (Hinten von links) Andreas Schabel und Holger Kammergruber.
Rückblick

Die Leistung der Bereitschaft stieg um 10000 Stunden

In nahezu allen Bereichen steigt das ehrenamtliche Engagement der Dillinger BRK-Bereitschaft

Immer weniger Ärzte wollen als Notarzt Dienst tun. Das hat nach Ansicht von Ärzten und Rettungsdienst vielschichtige Gründe.
Aichach-Friedberg

Woran krankt die notärztliche Versorgung im Landkreis?

Plus In Aichach-Friedberg wollen immer weniger Mediziner Dienst als Notarzt tun. Ein Grund ist nach Ansicht von Experten die Vergütung. Doch es gibt weitere Ursachen.

Die Nachlöscharbeiten dauerten an Neujahr bis 10 Uhr morgens: Von der Lagerhalle der Firma Zill blieb nach dem Großbrand nur diese Ruine übrig.
Lauingen

Großbrand in Lauingen: Das ist der Stand der Ermittlungen

Plus Nach dem Brand bei der Firma Zill hat die Kripo die Ermittlungen aufgenommen - und nennt die vorläufigen Ergebnisse.

In die eiskalten Fluten der Wertach hatten sich voriges Jahr wieder Wagemutige beim Dreikönigsschwimmen der Wasserwacht gestürzt.
Schwabmünchen

An Dreikönig geht’s ins kalte Wasser

Die Schwabmünchner Wasserwacht ist für das Dreikönigsschwimmen in der Wertach gut gerüstet. Warum das Event in Schwabmünchen keine Spaßveranstaltung ist.

Die Griawigen sorgten beim 40. Geburtstag der BRK-Seniorengymnastik in Aichach musikalisch für gute Stimmung bei der Weihnachtsfeier.
Jubiläum

Wer nicht rastet, der rostet nicht

Zum 40. Geburtstag der Seniorengymnastik des Roten Kreuzes in Aichach gibt es rote Rosen und Urkunden

Die Männer in Vucjak hatten sich von den Sanitärcontainern aus Diedorf selbst Wasserleitungen zu ihren Zelten gelegt - und dann selbst im Schnee draußen geduscht.
Diedorf/Bihac

750 Männer waschen sich in Containern aus Diedorf

Plus Schon mehrmals hat Günther Geiger vom BRK Güter aus dem Landkreis nach Bosnien gebracht. Was er dort sieht, nennt er teilweise „unmenschlich“. 

Autor Günter Schäfer hat einen neuen Lokal-Krimi geschrieben. Es ist sein siebter und er spielt in Donauwörth – unter anderem am Mangoldfelsen.
Donauwörth

Wenn Ella Seelmann tot am Mangoldfelsen liegt

Dann war Autor Günter Schäfer am Werk. Der siebte Lokal-Krimi des gebürtigen Rainers liegt jetzt druckfrisch auf. Es ist sein erster, der in Donauwörth spielt. 

BRK-Bereitschaft ehrt Helfer