Organisationen /

Bundesärztekammer

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Fri%20Krankenhaus004.JPG
Medizin

Patienten haben die schlechteste Lobby 

Der Landkreis Aichach-Friedberg steckt viel Geld in seine Kliniken, trotzdem kommt es immer wieder zu Problemen. Der

Copy%20of%20schwanger1.tif
"Schneeflockenkinder"

Embryonenspende: Wie geht es für Betroffene weiter?

Ein Gericht sprach Vertreter einer umstrittenen Embryonenspende frei. Doch für betroffene Paare hat das Urteil gravierende Folgen. Was ihnen Hoffnung macht.

spahn organspende
Organspende

Nach Reaktionen: Jens Spahn verteidigt Reformvorstoß

Auf die Vorstoß des Gesundheitsministers folgten positive wie negative Reaktionen: Jens Spahn verteidigte nun seine Neuregelung zur Organspende.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) befürwortet Organspende auf Wiederruf. Foto: Christoph Soeder
Gesundheit

Spahn-Vorstoß für Organspenden spaltet Union

Gesundheitsminister Spahn will, dass jeder als Spender gilt, der zu Lebzeiten nicht ausdrücklich widerspricht. Das stößt innerhalb der Union auf Widerspruch.

Copy%20of%20mc_019A4600BE9E94B3.tif
Medizin

Organfreigabe vs. Datenschutz

Gesundheitsminister Spahn will mehr Transplantationen. Warum Kirche und Ethiker damit ein Problem haben

Copy%20of%2020180601152332_00001.TIFF
Medizin

Mehrheit für Pflicht zur Organspende

Jeden Tag sterben rechnerisch drei Menschen, die vergeblich auf eine Transplantation gewartet haben. Es gibt zu wenige Nieren, Herzen oder Lebern für die lebensrettende OP. Um das zu ändern, müsste das Gesetz geändert werden

Mithilfe eines Videochats sollen Ärzte Diagnosen treffen. Die Dermatologin Christine Zollmann übt dieses Verfahren bereits aus. Foto: Christoph Soeder
Behutsame Entwicklung

Der Doktor wird digitaler

Per Mausklick zum Arzt, statt im Wartezimmer zu sitzen: Das soll bald für mehr Patienten möglich werden. Die Ärzte entscheiden über mehr Spielraum im Berufsrecht. Erste digitale Sprechstunden gibt es schon.

Der Deutsche Ärztetag lockert die Regelung zur Online-Behandlung. Künftig dürfen Patienten auch ohne vorherigen persönlichen Kontakt die digitale Sprechstunde nutzen. Foto: Jens Kalaene
Deutscher Ärztetag

Per Mausklick zum Arzt - Der Doktor wird digitaler

Mit seiner Entscheidung zur Liberalisierung der Fernbehandlung hat es sich der Deutsche Ärztetag nicht leicht gemacht. Auch danach sind noch nicht alle Zweifel ausgeräumt.

Damit der Arzt eine Diagnose stellen kann, ist nicht mehr überall ein Besuch der Praxis notwendig. Manches lässt sich auch per Telemedizin erledigen. Foto: Christin Klose
Medizin

Telemedizin: Ärztetag ebnet Weg für Online-Behandlungen

Beim Deutschen Ärztetag ist eine Lockerung der Regeln zur Fernbehandlung beschlossen worden. Dadurch könnte sich für Ärzte und Patienten bald einiges ändern.

Medizinern ist «im Einzelfall» eine ausschließliche Beratung oder Behandlung über digitale Medien möglich. Foto: Christoph Soeder
Per Mausklick zum Arzt

Ärztetag lockert Regelung für Online-Behandlungen

Mit seiner Entscheidung zur Liberalisierung der Fernbehandlung hat es sich der Deutsche Ärztetag nicht leicht gemacht. Auch danach sind noch nicht alle Zweifel ausgeräumt.