Organisationen /

Bundesfinanzministerium

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg hatte im Juni die Einführung der eigenen Internet-Währung Libra angekündigt. Foto: Kay Nietfeld
Bedenken vor Kryptowährung

Bericht: Finanzministerium warnt vor Facebook-Währung Libra

Facebooks geplante Digitalwährung hat in der Politik wenig Fans. Die Libra könne keine Alternative zum Euro sein, warnt das Finanzministerium. Nicht nur dort fürchtet man Geldwäsche und Terrorfinanzierung.

Immobilienkäufer können nur den Anschaffungswert des Hauses, bzw. der Wohnung steuerlich geltend machen, nicht die Kosten für Grund und Boden. Foto: Sven Braun
Erwerb einer Immobilie

Künftige Vermieter können Kaufpreis abschreiben

Immobilienkäufer, die planen zu vermieten, können den Kaufpreis steuerlich geltend machen. Aber gilt das für die gesamten Anschaffungskosten?

Geld zurück: Die Versicherungsbeiträge der Kinder können Eltern in der Steuererklärung angeben. Foto: Jan Woitas
Steuerrecht

Eltern können Krankenkassenbeiträge der Kinder absetzen

Während der Ausbildung leben viele Jugendliche noch zu Hause. Die Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung können ihre Eltern steuerlich absetzen. Das Gute ist: Dies ist nicht nur dann möglich, wenn Eltern die Beiträge direkt einzahlen.

Wer die Kosten für eine Krankheit selbst übernimmt, sollte sie steuerlich geltend machen. Bald könnte sogar der Abzug des Eigenanteils entfallen. Foto: Andrea Warnecke
Außergewöhnliche Belastung

Krankheitskosten von der Steuer absetzen

Krankheitskosten können nur dann steuerlich geltend gemacht werden, wenn ein Eigenanteil überschritten ist. Laut Experten lohnt es sich dennoch, alle Kosten steuerlich anzugeben - denn die Reglung könnte bald hinfällig sein.

63891822.jpg
Klimaschutz

Ernst Ulrich von Weizsäcker: Der Mahner mit großem Namen

Ernst Ulrich von Weizsäcker hat schon für Klimaschutz geworben, als noch niemand am Freitag demonstrierte. Am Dienstag wird er 80 Jahre alt.

Ralph Brinkhaus, Alexander Dobrindt, Helge Braun, Angela Merkel, Annegret Kramp-Karrenbauer, Malu Dreyer, Manuela Schwesig, Thorsten Schäfer-Gümbel und Olaf Scholz auf dem Balkon im Bundeskanzleramt. Foto: Gregor Fischer
Grundrente bleibt Streitpunkt

Koalition macht bei Grundsteuerreform Tempo

Haben sie verstanden? Beim ersten Koalitionsausschuss mit neuer SPD-Besetzung gibt es einen wichtigen Kompromiss. Ob Union und SPD tatsächlich quälenden Streit in der Sommerpause vermeiden können, bleibt aber offen.

Copy%20of%20Nuesslein_Georg_CSU009.tif
Interview

Unions-Vize Nüßlein: „Finanzminister Scholz kneift beim Klimaschutz“

Exklusiv Unions-Vizefraktionschef Georg Nüßlein (CSU) macht die SPD für den Stillstand in der Klimapolitik verantwortlich. Er fordert gezielte Steuersenkungen.

Copy%20of%20120294212.tif
Grundsteuer

Schaden die SPD-Pläne dem sozialen Wohnungsbau?

Ausgerechnet die kommunalen Wohnungsgesellschaften und Genossenschaften laufen Sturm gegen Olaf Scholz

Ein Banner mit der Aufschrift «Ehrenamt»: Die Länder-Finanzminister wollen mehr Anreize für ehrenamtliches Engagement schaffen. Foto: Patrick Seeger
Beitrag für das Gemeinwesen

Finanzminister wollen Menschen im Ehrenamt besserstellen

Wer sich bei der Freiwilligen Feuerwehr oder im Sportverein engagiert, tut das nicht des Geldes wegen. Er leistet aber einen wichtigen Beitrag für das Gemeinwesen. Der sollte besser gewürdigt werden, finden die Finanzminister.

Arbeitnehmer können Ausgaben für den Job in ihrer Einkommensteuererklärung einzeln als Werbungskosten angeben, wenn diese die Pauschale von 1000 Euro übersteigen. Foto: Robert Günther
Jeder Euro zählt

Werbungskosten senken die Steuerlast

Weiterbildung, Dienstreise, Fachbücher: Alle Ausgaben für den Job können Arbeitnehmer beim Finanzamt angeben. Die sogenannten Werbungskosten senken die Steuerlast. Aber auch Rentner können davon profitieren.