Organisationen /

Bundesfinanzministerium

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Der Flughafen Köln-Bonn. Allein im vergangenen Jahr hat die Zweiteilung der Regierung mehr als acht Millionen Euro gekostet. Foto: Oliver Berg
Aufteilung Berlin/Bonn

Zweiteilung der Regierung kostet Millionen Euro

Am 1. September vor 20 Jahren nahm die Bundesregierung offiziell ihre Arbeit in Berlin auf. Ein Drittel der Mitarbeiter der Ministerien ist aber bis heute in Bonn. Das verursacht Kosten und klimaschädliche Emissionen.

Wegen der Negativzinspolitik der EZB erwägt der Deutsche Sparkassen- und Giroverband, höhere Gebühren oder Strafzinsen einzuführen. Foto: Julian Stratenschulte
Sparkassen

Lasten der EZB-Strafzinsen könnten mehr Kunden treffen

Die Negativzinspolitik der Europäischen Zentralbank könnte bald Folgen für alle Sparkassen-Kunden haben. Der Dachverband schließt nicht länger aus, dass die Kosten im größeren Umfang weitergegeben werden.

Wolfgang Schmidt
Porträt

Wolfgang Schmidt ist der Scholz-Flüsterer

Olaf Scholz will SPD-Chef werden, in der Partei löst das verhaltene Begeisterung aus. Seine Mitarbeiter geben aber alles – allen voran: Wolfgang Schmidt.

Das SPD-Bewerberduo Simone Lange, Oberbürgermeisterin von Flensburg, und Alexander Ahrens, Oberbürgermeister von Bautzen, will die Große Koalition beenden. Foto: Sebastian Willnow
Bewerber-Duo

SPD-Kandidaten Lange/Ahrens für raschen Austritt aus Groko

2018 war Simone Lange schon einmal für den SPD-Vorsitz angetreten. Damals unterlag sie Andrea Nahles. Nun tritt sie im Team mit Alexander Ahrens an. In Leipzig stellten sie zum ersten Mal gemeinsam ihr Pläne vor.

Jeremy Corbyn, Vorsitzender der Labour Partei in Großbritannien. Foto: Jacob King/PA
Misstrauensvotum geplant

Corbyn will durch Johnson-Sturz No-Deal-Brexit verhindern

Der Chef der größten britischen Oppositionspartei plant eine Revolte gegen Premierminister Boris Johnson. Doch Jeremy Corbyn ist umstritten. Könnte ausgerechnet er damit Erfolg haben?

Finanzminister Olaf Scholz hat ein Gesetz zum Abbau des Soli-Zuschlags vorgelegt. Foto: Jörg Carstensen
Reform ab 2021

Soli-Einigung: Union will Gegenleistung bei Grundrente

Eigentlich setzt Finanzminister Olaf Scholz nur ein Vorhaben des Koalitionsvertrags um: Die meisten Bürger müssen ab 2021 keinen Soli mehr zahlen. Doch wenn es nach der Union geht, soll die SPD diese Entscheidung teuer bezahlen.

Karl Lauterbach will SPD-Vorsitzender werden. Foto: Ralf Hirschberger
Ende der schwarzen Null?

SPD-Kandidaten fordern neue Schulden

Die schwarze Null muss stehen - das ist seit Jahren Mantra in der Haushaltspolitik der Bundesregierung. Doch das Mega-Thema Klimaschutz wird nicht billig. Sind neue Schulden nötig?

Rekord-Kokainfund im Hamburger Hafen
Drogen

Hamburger Zoll findet tonnenweise Kokain im Milliardenwert

Auf einem in Hamburg eingetroffenen Containerschiff machte der Zoll einen riesigen Kokainfund. Ende Juli stoppten die Beamten einen weiteren Schmuggelversuch.

Das vor zwei Wochen entdeckte Kokain wurde unter strenger Geheimhaltung und umfangreichen Sicherheitsvorkehrungen vernichtet. Foto: Hauptzollamt Hamburg
Größter deutscher Fund bisher

4,5 Tonnen Kokain auf Containerschiff in Hamburg entdeckt

Das Kokain war in Sporttaschen versteckt - und zwar massenhaft. Insgesamt 4,5 Tonnen fallen dem Hamburger Zoll in die Hände. Ein "empfindlicher Schlag" gegen Drogenschmuggler, so die Beamten. Allzu euphorisch geben sie sich nicht, denn der Nachschub versiegt nicht.

Auch Anbieter zur Verwahrung, Verwaltung und Sicherung von Kryptowährungen wie Bitcoins werden verpflichtet, Verdachtsfälle zu melden. Foto: Jens Kalaene
Zusätzliche Meldepflichten

Kabinett beschließt schärferes Vorgehen gegen Geldwäsche

In Deutschland werden jedes Jahr mehrere zehntausend Verdachtsfälle von Geldwäsche gemeldet. Transparency International schätzt, dass Kriminelle allein am deutschen Immobilienmarkt jährlich Milliarden Euro waschen. Jetzt verschärft die Bundesregierung die Vorschriften.