Organisationen /

Bundesinnenministerium

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

BKA-Präsident Holger Münch. Foto: Silas Stein/Archiv
Planungspapier

Bericht: Neue Struktur für das BKA gegen militante Rechte

Mehr Personal, neuer Zuschnitt: Einem Medienbericht zufolge will sich das Bundeskriminalamt im Kampf gegen rechten Terror neu aufstellen. Auch Hass-Postings im Internet stehen im Fokus.

Muss das Bundeskriminalamt eine als "Feindesliste" bekannt gewordene Datensammlung herausgeben? Foto: Arne Dedert
Journalist fordert Herausgabe

Streit vor Gericht über Datensammlung von Rechtsextremen

Das Bundeskriminalamt steht vor Gericht. Ein Journalist hat das BKA vor das Verwaltungsgericht gebracht. Er will die Herausgabe sogenannter Feindeslisten rechtsextremer Gruppierungen erzwingen.

Copy%20of%20Wettbewerb_N%c3%b6rdlingen_Sozialer_Wohnungsbau.tif
Nördlingen

Sozialwohnungen sind erst in einigen Jahren fertig

Plus Die vorbereitenden Arbeiten für das Projekt an der Adamstraße haben begonnen. Wie hoch die Baukosten und die Miete sein werden.

DOH-Vorsitzender Michael Lehner (r) verwehrt dem Anti-Doping-Experten Werner Franke den Zutritt. Foto: Christoph Soeder
Doktor wirft Professor raus

Eklat bei Pressekonferenz der Doping-Opfer-Hilfe

Auch nach 20 Jahren hat die Doping-Opfer-Hilfe viel Arbeit. Ein Professor stört die Pressekonferenz - ein Eklat.

«Unfaire Zusammenarbeit»: Ministerpräsident Giuseppe Conte ist schwer unzufrieden mit Innenminister Salvini. Foto: Roberto Monaldo.Lapress/LaPresse via ZUMA Press
"Unfaire Zusammenarbeit"

Regierungsdrama in Italien: Conte attackiert Salvini

Da die Krise ohnehin entfesselt ist, platzt es aus Italiens sonst so zurückhaltendem Regierungschef Conte heraus. Er greift seinen Innenminister Salvini an - Ausgang offen.

Ein Mann betritt das Verwaltungsgericht München. Foto: Tobias Hase
Rücknahme-Abkommen

Gericht: Deutschland muss Flüchtling zurückholen

Der Plan von Horst Seehofer war: Flüchtlinge werden direkt an der Grenze zu Deutschland gestoppt und in das EU-Land zurückgeschickt, in dem sie zuerst Asyl beantragt haben. Doch so einfach ist das nicht, wie jetzt ein Gerichtsbeschluss aus München zeigt.

Sichergestellte Waffen des Neonazi-Netzwerks «Combat 18» in Kiel. Foto: Horst Pfeiffer/Archiv
Neonazi-Netzwerk

Verbot von "Combat 18": Innenministerium mahnt zur Sorgfalt

Die SPD fordert ein schnelles Verbot eines gewaltbereiten Neonazi-Netzwerks. Im zuständigen Innenministerium aber reagiert man zurückhaltend.

Zwei Seenotretter vor dem Rettungsschiff «Alan Kurdi». Foto: Pavel D. Vitko/Sea Eye
Italienisches Gesetz

Auswärtiges Amt gegen "Kriminalisierung von Seenotrettung"

Italien will härtere Strafen für Seenotretter. Im deutschen Außenministerium hält man solche Maßnahmen für keine gute Idee.

201908061346_40_340169_201908061342-20190806114351_MPEG2_00.jpg
Video

Umstrittene Einsätze: Polizisten an Bord von Abschiebeflügen

Wut, Resignation, Angst - wer abgeschoben wird, durchlebt ein Wechselbad der Gefühle. Für Polizisten, die die Abschiebeflüge begleiten, kein alltäglicher Einsatz.

Das von der Seenotrettungsorganisation Sea-Eye herausgegebene Foto vom Mittwoch zeigt Seenotretter der «Alan Kurdi» vor einem Schlauchboot voller Flüchtlinge. Foto: Pavel D. Vitko/Sea-Eye
Mehr als 160 Migranten an Bord

Rettungsschiffe im Mittelmeer blockiert: Lage spitzt sich zu

Mehrere Schiffe mit geretteten Migranten an Bord warten bisher vergebens auf dem Mittelmeer auf einen sicheren Hafen. Einige Menschen brauchen besonders schnell Hilfe. In Frankreich und in Italien stehen weitere Schiffe zum Ablegen bereit.