Organisationen /

Bundeskartellamt

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Andreas Scheuer (CSU) ist Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur. Foto: Michael Kappeler
Mobilfunkstandard 5G

Lokales Roaming für 5G: Parlament sucht Formulierungshilfe

Für die Technologien der Zukunft braucht es sehr viel schnelleres Internet als heute. Aber die Regeln, nach denen das Netz ausgebaut werden soll, sind umstritten - auch, weil dünn besiedelte Regionen zu kurz kommen könnten. Die Politik sucht eine Lösung.

Während derzeit nur bestimmte Messenger-Apps mit sogenannter Ende-zu-Ende-Verschlüsselung abhörsicher sind, soll das bei Gesprächen im 5G-Netz generell der Fall sein. Foto: Hauke-Christian Dittrich
5G

Kartellamt lobt Vergaberegeln für 5G-Netze

Netzbetreiber kritisieren die Vergaberegeln für die neuen 5G-Mobilfunknetze. Das Bundeskartellamt kann diese Kritik nicht nachvollziehen.

Das Bundeskartellamt ist bei Internet-Vergleichsportalen in vielen Fällen auf Mängel gestoßen. Foto: Patrick Pleul
Oft fehlt Transparenz

Kartellamt moniert Mängel bei Online-Vergleichsportalen

Welcher Stromvertrag ist der beste für mich? Und welcher Handydeal hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis? Für die Antwort auf solche Fragen nutzen viele Verbraucher Vergleichsportale. Ob wirklich immer das Beste rauskommt, stellt eine Behörde nun aber in Frage.

Die Mitgliederversammlung der DFL findet an diesem Donnerstag in Frankfurt am Main statt. Foto: Bernd Thissen
Fußball

Montagsspiele, 50+1: Diese DFL-Themen werden 2019 entschieden

Auf den Mitgliederversammlungen der DFL ging es in der Vergangenheit oft hoch her. Die derzeit wichtigsten Themen stehen nun nicht auf der Tagesordnung.

DSC_0219_(2)(2).JPG
Landkreis Dillingen

Drohender Prozess: Wie geht es weiter mit Schwabenbus?

Gegen RBA und die Tochter laufen nach wie vor Ermittlungen wegen illegaler Preisabsprachen. Auch das Landratsamt Dillingen steht in der Kritik.

Filialen von Karstadt und Kaufhof liegen sich an einer Straße in Düsseldorf gegenüber. Foto: Marius Becker
Warenhausriese

Alles unter einem Dach: Fusion von Kaufhof und Karstadt perfekt

Deutschland hat einen neuen Warenhausriesen: Die Fusion soll Kaufhof und Karstadt wieder wettbewerbsfähig machen.

Bei dem Online-Händler Amazon gab es eine Datenpanne. Foto: Ina Fassbender
Amazon

Bundeskartellamt leitet Missbrauchsverfahren gegen Amazon ein

Das Bundeskartellamt nimmt den US-Online-Riesen Amazon ins Visier. Es geht um Geschäftspraktiken auf dem deutschen Marktplatz. Händler hatten sich beklagt.

Für Millionen Mieter sind nur wenige Ablesefirmen zuständig - das sehen Wettbewerbshüter kritisch. Das Bundeskartellamt fordert erneut Maßnahmen gegen die Marktmacht dieser Anbieter. Foto: Jan Woitas
Nachteil für Mieter?

Ablesefirmen beeinflussen die Nebenkosten

Das Ablesen von Heizungszählern ist profitabel und geht auf Kosten der Mieter. Das Bundeskartellamt warnte bereits vor einem "wettbewerbslosen Oligopol".

Copy%20of%20dpa_5F9AD000B12E6C94.tif
Handel

Die Geburt eines Warenhausriesen

Karstadt und Kaufhof dürfen zusammengehen. Die Wettbewerbshüter haben keine Bedenken, weil die Konkurrenz im Internet und in den Innenstädten groß ist

201811091210_40_253369_201811091207-20181109110830_MPEG2_00.jpg
Video

"Kaufstadt": Grünes Licht für Karstadt-Kaufhof-Fusion

Wettbewerbshüter haben keine Bedenken gegen den Zusammenschluss der Warenhausriesen. Denn die Konkurrenz im stationären Handel und im Internet ist groß.