Bundespolizei
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Bundespolizei"

Horst Seehofer (CSU) ist als Bundesinnenminister auch für den Sport zuständig.
Coronavirus-Krise

Bund und Länder fördern Spitzensportler weiter

Trotz der Folgen der Corona-Pandemie für den Sportbetrieb müssen sich die von Bund und Ländern geförderten Athletinnen und Athleten nicht um ihr Einkommen sorgen.

Die Bundespolizei musste am Hauptbahnhof wegen eines aggressiven Mannes einschreiten. Symbolbild
Augsburg Hauptbahnhof

Ärger über Corona-Regelung: 24-Jähriger würgt Mann

Aufgrund der derzeitigen Allgemeinverfügung darf man sich nicht in Restaurants zum Essen niederlassen. Das sah ein Mann in einem Imbiss am Hauptbahnhof gar nicht ein.

Unter der wärmenden Folie ist der Spargel herangewachsen. Im Wittelsbacher Land könnte die Ernte beginnen, doch wer macht die Arbeit?
Neuburg-Schrobenhausen

Corona-Krise: Spargelernte beginnt fast ohne Helfer

Plus Grenzschließungen behindern die Anreise von Saisonarbeitern aus dem Ausland. Zu den Ernteschwierigkeiten kommt auch die Sorge um den Absatz.

Die Bundespolizei hat eine Schleuserbande für Leiharbeiter zerschlagen.
Würzburg

Polizei enttarnt Schleuserbande für Leiharbeiter

Die Bundespolizei hat am Freitag nach Durchsuchungen in Franken eine Schleuserbande für Leiharbeiter zerschlagen.

Ursula von der Leyen spricht während einer Pressekonferenz. Zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus haben Deutschland und die anderen EU-Staaten ein weitreichendes Einreiseverbot für Bürger der allermeisten Nicht-EU-Staaten vereinbart.
Weitere Rückholflüge starten

Europa macht die Grenzen dicht

Die EU schottet sich im Kampf gegen das Coronavirus weiter ab. Einreisen aus Nicht-EU-Staaten sind nicht mehr möglich. Erste Reisende wurden abgewiesen. Unterdessen läuft eine großangelegte Rückholaktion für deutsche Urlauber.

Halt! Polizei! – seit Montag werden Autofahrer an den Grenzen Bayerns kontrolliert.
Österreich

Wie Grenzkontrollen das Leben im Kleinwalsertal ausbremsen

Polizisten kontrollieren an Bayerns Grenzen nach Österreich die Autofahrer. Wie die Menschen im Kleinwalsertal auf die dramatische Lage reagieren.

Deutschland führt Kontrollen am Grenzübergang zur Schweiz ein.
Kleine Übergänge ganz zu

Deutschland kontrolliert wegen Corona-Virus Grenzen

Straßensperren, Kontrollen, Temperaturmessungen: Um den Coronavirus einzudämmen, schränkt Deutschland den Grenzverkehr ein. An den Flughäfen des Landes ist es deutlich ruhiger geworden.

In der Region, so wie hier am Bahnhof Dillingen, nähern sich Schüler immer wieder den Gleisen und bringen sich dadurch in Gefahr.
Landkreis Dillingen

Bahngleise: Wie sich Schüler für Instagram und Co. in Gefahr bringen

Plus Die Polizei stellt im Landkreis Dillingen vermehrt Schüler fest, die sich auf fahrlässige Weise den Bahnschienen nähern. Es gibt einen Appell an die Eltern.

Deutschlands Station mit den meisten registrierten Straftaten ist der Frankfurter Hauptbahnhof.
Überfallen und beklaut

Wie sicher ist Bahnfahren in Deutschland? 

Wo viele Menschen zusammentreffen, gibt es immer auch Diebe und Handgreiflichkeiten. Die Zahl der Taten geht zurück. Doch es sind noch immer viele Tausend.

Ein Hinweisplakat warnt auf dem Bahnhof Alexanderplatz in mehreren Sprachen vor Taschendiebstahl.
Diebstähle an Bahnhöfen

Bahnreisende werden seltener bestohlen oder verletzt

Wo viele Menschen zusammentreffen, gibt es immer auch Diebe und Handgreiflichkeiten. Die Zahl der Taten geht zurück. Doch es sind noch immer viele Tausend.

Unbekannte zerstörten die Scheiben eines Unterstands am Meringer Bahnhof, wie die Polizei meldet.
Polizei Mering

Vandalismus am Bahnhof: Täter verletzt sich

Unbekannte Täter haben in der Nacht auf Samstag am Bahnhof Mering die Scheiben eines Warteunterstands zertrümmert. Das meldet die Polizei.

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann will sich von der Türkei nicht erpressen lassen.
Streit mit Türkei

Bayerns Innenminister Herrmann fordert mehr Schutz für Außengrenzen

Exklusiv Im Streit über das Flüchtlingsabkommen wirft Joachim Herrmann der Türkei unlautere Methoden vor. Bayerns Grenzpolizei sei gut vorbereitet.

Die Ermittlungen um den "Geisterzug", der vor einem halben Jahr ungebremst Richtung Wiesau unterwegs war, sind noch nicht abgeschlossen.
Ostbayern

Ermittlungen: Wie konnte ein Zug ungebremst 100 Kilometer fahren?

Im August 2019 war ein Güterzug 100 Kilometer gefahren, ohne dass die Lokführer ihn stoppen konnte. Die Suche nach der Ursache läuft immer noch.

Zwischen Bahnsteigkante und Regionalbahn: Der Mann überstand den Zwischenfall im Bonner Hauptbahnhof mit leichten Verletzungen.
Nur Schürfwunden

Zug verpasst: Mann stürzt von Bahnsteigkante

Ein Mann, der in Bonn seinen verpassten Zug noch stoppen wollte, ist zwischen die Bahnsteigkante und die anfahrende Bahn geraten.

Im Bereich der Bahnhaltstelle in Bäumenheim hat ein 34-Jähriger zwei Polizisten angegriffen.
Bäumenheim/Aichach

Betrunkener greift in Bäumenheim Polizisten an: Zwei Beamte leicht verletzt

Plus Ein Betrunkener verhält sich am Rande des Nachtumzugs in Bäumenheim äußerst aggressiv. Die Polizei schildert jetzt Details. 

Ehen können für die Ewigkeit geschlossen werden. Oder nur zum Schein. Kuppler verheiraten immer wieder wildfremde Menschen. Ein Prozess in Stuttgart soll jetzt Licht in die Szene bringen.
Prozess gegen Vermittler

Scheinehen bereiten Ämtern zunehmend Probleme

Ehen können für die Ewigkeit geschlossen werden. Oder nur zum Schein. Kuppler verheiraten immer wieder wildfremde Menschen. So will sich der eine illegal ein Bleiberecht erkaufen, die andere verdient daran. Ein Prozess in Stuttgart soll jetzt Licht in die Szene bringen.

Zahlreiche Menschen laufen in Hanau während eines Trauermarsches vom Tatort Heumarkt zum Tatort Kurt-Schumacher-Platz.
Seehofer: "Terroranschlag"

Nach Hanau-Anschlag: Polizei zeigt bundesweit mehr Präsenz

Der Todesschütze von Hanau war wohl psychisch schwer krank. Für Innenminister Seehofer ist trotzdem klar, dass es ein Terroranschlag war. Noch gibt es eine Ungereimtheiten zum Tatverlauf.

Das mutmaßliche Clan-Mitglied wird am Flughafen Hannover von einem Hubschrauber der Bundespolizei in ein Privatflugzeug getragen.
Wer zahlt den Polizeischutz?

Nach Kritik an Klinik: Mutmaßliches Clan-Mitglied reist aus

Die Behandlung eines angeschossenen Mannes aus Montenegro hat die Medizinische Hochschule Hannover in Unruhe versetzt. Dutzende schwer bewaffnete Polizisten waren wegen des mutmaßlichen Clan-Mitglieds im Einsatz. Jetzt ist der Mann weg - doch die Kritik hält an.

Die Polizei in München wurde am Donnerstag zu einer Schlägerei gerufen.
München

Schlägerei wegen vermeintlicher "Coronavirus"-Beleidigung

Ein Betrunkener (57) schreit zwei Chinesinnen an, beleidigt sie. Ein Beobachter greift ein - es wird handgreiflich.

Horst Seehofer, Bundesminister des Innern hat die Gewalttat von Hanau als als rechtsterroristischen Terroranschlag bezeichnet.
Anschlag in Hanau

Nach Hanau: Seehofer will Polizeipräsenz deutschlandweit erhöhen

Nach dem Anschlag von Hanau setzt Innenminister Seehofer auf schärfere Sicherheitsmaßnahmen. Insbesondere Moscheen sollen stärker bewacht werden.

Die Polizei wurde zu einem Vorfall an der Haltestelle Haunstettter Straße gerufen.
Augsburg

Mann mit Messer: Polizeieinsatz an Haunstetter Straße

Ein Polizeieinsatz am Donnerstagabend am Bahnhof Haunstetter Straße hat für Aufmerksamkeit gesorgt. Ein Mann hatte Passanten zufolge ein Messer gezückt.

Ein Bus von PSG-Fans wird von deutschen Polizisten kontrolliert.
Vor Champions-League-Spiel

Polizei erteilt 144 PSG-Fans Betretungsverbote für Dortmund

Mehr als 100 Fußball-Fans von Paris Saint-Germain sind bei ihrer Reise zum Champions League-Spiel gegen den BVB kurz nach der Einreise nach Deutschland jäh gestoppt worden.

Im Vordergrund stand für die Polizei der Schutz des Konferenzhotels sowie der 13 Hotels, in denen die angereisten Gäste untergebracht waren.
Sicherheitskonferenz

Das ist die Bilanz der Polizei zur 56. Münchner Sicherheitskonferenz

3900 Beamte, 32 Diensthunde und vier Polizeipferde haben die Konferenz geschützt. Dabei beschäftigte unter anderem eine versuchte Selbstverbrennung die Polizei.

Die Frage, wie der Flugplatz Penzing künftig genutzt wird, ist eines der großen Themen, die den künftigen Bürgermeister und Gemeinderat beschäftigen werden.
Penzing

Wahl in Penzing: Der Fliegerhorst ist das bestimmende Thema

Plus Drei Kandidaten wollen Johannes Erhard als Bürgermeister in Penzing beerben. Bei einer Aufstellungsversammlung gab es eine große Überraschung.

Reinhard Röttle, Generalstaatsanwalt in München, bekämpft das Organisierte Verbrechen.
Interview

Generalstaatsanwalt: "Mafia-Bekämpfung heißt Gewinnabschöpfung"

Wer Organisierte Kriminalität bekämpfen will, muss an die Gewinne ran, sagt Generalstaatsanwalt Röttle. Welche es zusätzliches Instrumente er sich dafür wünscht.