Organisationen /

Bundestag

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Wie viel Gemeinsamkeit ist noch da? Horst Seehofer und Angela Merkel im Bundestag. Foto: Wolfgang Kumm
Kurz vor dem EU-Asyl-Treffen

Seehofer erkennt Merkels Richtlinienkompetenz nicht an

Horst Seehofer lässt nicht locker. Seit Tagen droht der Innenminister der Kanzlerin im Asylstreit. Kurz vor dem - für Merkel sehr wichtigen - EU-Treffen zum Thema gibt er der CDU-Chefin eine unverhohlene Botschaft mit. Auf EU-Ebene taucht nun eine Idee auffallend oft auf.

asylbetrug_-_plakat(1).jpg
Politische Debatte

"Lügenpresse" bis "Umvolkung": Die Sprache der Stimmungsmacher

In den politischen Debatten werden immer neue Grenzen eingerissen. Nazi-Vokabular wird salonfähig, und in Hass-Kommentaren kennt die Wut kein Tabu.

Die AfD trifft sich in Hannover zu ihrem Bundesparteitag. Foto: Julian Stratenschulte / Archiv
News-Blog

AfD-Parteitag in Augsburg: Unbekannte setzen Hoteliers unter Druck

Der AfD-Parteitag findet in Augsburg statt. Der Verfassungsschutz warnt vor Krawallen durch linksextreme Gegner. Unbekannte bedrohen nun sogar Hoteliers.

Griechenland war seit 2010 auf Unterstützung der europäischen Partner und des IWF angewiesen. Foto: Socrates Baltagiannis
Nach acht Jahren

Griechenland-Rettung vor dem Abschluss

Noch eine letzte Nachtsitzung, dann war das Paket geschnürt: Der Euro-Rettungsschirm für Griechenland wird eingeklappt - verbunden mit großen Hoffnungen für das Krisenland.

Ende der Griechenland-Rettung
Rettungsschirm

Letzter Milliarden-Kredit: Griechenland-Rettung geht zu Ende

Griechenland bekommt eine letzte Finanzspritze in Höhe von 15 Milliarden Euro. Es ist die letzte Etappe der europäischen Rettungsaktion.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa
Was geschah am...

Kalenderblatt 2018: 22. Juni

Das aktuelle Kalenderblatt für den 22.

«Es ist Zeit, dass Griechenland auf eigenen Füßen steht», sagt EU-Finanzkommissar Pierre Moscovici. Foto: Soeren Stache
Die letzte Etappe

Griechenland soll wieder auf eigenen Beinen stehen

Wachstum und Haushaltsüberschüsse: Griechenland steht nach einer harten Durststrecke wieder besser da und hofft auf einen Neuanfang. Aber vorher ging es noch einmal ums Kleingedruckte.

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (l-r), EU-Finanzkommissar Pierre Moscovici und der griechische Finanzminister Euklid Tsakalotos unterhalten sich beim Treffen der Eurogruppe in Luxemburg. Foto: Virginia Mayo/AP
Milliarden-Gewinn für Berlin

Zähes Ringen um letztes Hilfspaket für Griechenland

Es sind Griechenland-Rettungsverhandlungen - doch die Finanzminister gehen geradezu in Hochstimmung in die Eurogruppe. Aber dann zieht sich die Sache doch wieder in die Länge.

Der OSZE-Wahlbeobachter und Linken-Bundestagsabgeordnete Andrej Hunko darf nicht in die Türkei einreisen. Foto: Michael Kappeler
Bundestagsabgeordneter Hunko

Türkei verweigert deutschem Wahlbeobachter die Einreise

Der Linken-Abgeordnete Hunko war schon beim Referendum in der Türkei Wahlbeobachter. Anschließend geriet er in die Kritik der Regierung. Nun wollte er für die OSZE erneut als Wahlbeobachter anreisen - und muss kurz vor dem Start des Fliegers aussteigen.

Wirtschaftliche Situation in Griechenland
Finanzkrise

Vorbereitungen: Griechenland verlässt den europäischen Rettungsschirm

Griechenland kurz vor der Ziellinie - Euro-Finanzminister schnüren Paket für Ende des Rettungsprogramms. Wie es mit Griechenland weitergeht.