Caritas
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Caritas"

Kunsttherapeuten erzählten beim Tag der offenen Tür beim Suchttherapiezentrum Ulm am Samstag von ihrer Arbeit.
Soziales

Im Kampf gegen die Abhängigkeit

Das Suchttherapiezentrum in Ulm besteht seit mittlerweile zehn Jahren und gibt beim Tag der offenen Tür Einblicke in die Arbeit vor Ort

Im Rahmen einer ökumenischen Fahrzeugsegnung sind am Freitagabend neue Fahrzeuge des Technischen Hilfswerkes in Betrieb genommen worden.
Katastrophenschutz

Neues Gerät fürs Technische Hilfswerk

Die Ehrenamtlichen halfen zuletzt bei Großbränden und dem Schneechaos in Oberbayern

Menschen sind zunehmend von Obdachlosigkeit bedroht.
Donauwörth

Und plötzlich ist die Wohnung weg

Plus Menschen stehen unvermittelt ohne feste Bleibe da. Auch in der Region. Was dahinter steckt

Erstaunliche Bilder entstehen beim „Meditativen Malen“, wie dieses von einem Klienten des Zentrums für Seelische Gesundheit der Caritas.
Soziales

Mit dem Pinsel Probleme bewältigen

Suchtfachambulanz bietet Kurs „Meditatives Malen“ an

Bei der Spendenübergabe: (von links) Witali Birkle vom Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Augsburg e.V., Fritz Schmidt, Vorstand der Augsburger Tafel, Eckart Wruck, Leiter der LEW-Bildungsinitiative 3malE, Manfred Schröder und Gabriele Reiber vom Verein LERNEN FÖRDERN Königsbrunn e.V., Rektorin Sabine Müller und LEW-Vorstandsmitglied Norbert Schürmann.
Aktion

700 Ranzen für bedürftige Kinder

LEW-Bildungsinitiative sammelt Schultaschen und spendet an den Förderverein der Christophorus-Schule

Ute Krebs (links)und Doris Holzheimer sind die neuen Trauerbegleiter in der Meringer Hospizgruppe.
Mering

Neue Trauerbegleiter in Mering

Ute Krebs und Doris Holzheimer verstärken das Team des St. Afra Hospizes in Mering.

Sie leiteten die Workshops (von links): Silvia Scherer, Sebastian Müller und Marta Budna Lamla. Foto: Zentrum für Seelische Gesundheit Schwabmünchen.
Schwabmünchen

Sie zeigen seit zehn Jahren Wege aus der Sucht

 Das Caritas-Zentrum für seelische Gesundheit in Schwabmünchen feiert zehnjähriges Bestehen der ambulanten Therapie gemeinsam mit den Betroffenen.

Wenn Senioren Betreuung brauchen, sind meistens die Angehörigen gefragt.

Gesprächskreis für Betreuer und Bevollmächtigte

Referenten klären viele Fragen

Letztes Repair-Café in diesem Jahr

Reparieren statt Wegwerfen in der Caritas-Tagesstätte

Wegen des großen Bedarfs sollte das Seniorenzentrum St. Theresia in Mering erweitert werden. Doch diese Pläne sind nun gescheitert.
Mering

St. Theresia in Mering bekommt doch keine weiteren Pflegeplätze

Plus Der geplante Umbau der Meringer Einrichtung St. Theresia wird doch nicht verwirklicht. Nun wechselt auch die Leitung des Caritas-Seniorenzentrums.

Schon gleich am Eröffnungstag herrschte reges Interesse am Angebot des Sozialkaufhauses in Donauwörth.
Einkaufen 

Donauwörth hat ein neues Kaufhaus

Plus Im Sozialkaufhaus „Sinnsalabim“ wird verkauft, was schon genutzt, aber zu schade für den Müll ist. Es ist aber zugleich eine Chance für Menschen mit Behinderung. 

Bei der Eröffnung der Ausstellung waren dabei (von links): Hans-Jürgen Weigel, Dietmar Bulling, Margit Zimmermann, Ferdinand Müller, Renate Kleebaur, Sandra Bönisch und Martin Schmied.
Lauingen

Positive Gedanken und Farben für die kranke Seele

Im Foyer der Sparkasse Lauingen sind aktuell besonders bunte Kunstwerke zu sehen. Wer sie gemalt hat und was es mit dem Motto "Suizid" auf sich hat.

Die Caritas in Würzburg empfiehlt Kitas, keine professionellen Fotografen mehr in Anspruch zu nehmen.
Empfehlung der Caritas

Keine Fotos mehr in Kindergärten?

Die Caritas in Würzburg empfiehlt Kitas, keine Profi-Fotografen mehr in Anspruch zu nehmen. Eltern sollen Fotoshootings lieber selbst organisieren.

Der Bedarf an Betreuungsplätzen steigt. Die Stadt Vöhringen will eine neue Einrichtung bauen.
Vöhringen

Was Vöhringens Bürgermeister Karl Janson noch erreichen will

Plus Nach 24 Jahren tritt Vöhringens Bürgermeister Karl Janson nicht mehr an. Doch bis zur Wahl 2020 stehen noch einige Entscheidungen an.

Sie geben der Caritas ein Gesicht und unterstützen sie dabei, Hürden für Menschen in Not zu überwinden. Beim diözesanen Auftakt der Herbstsammlung in St. Jakob mit dabei waren Stadtpfarrer Steffen Brühl, Caritas-Geschäftsführer Andreas Reimann, die stellvertretende Caritas-Vorsitzende Centa Plöckl (von links) und Diözesan-Caritasdirektor Andreas Magg ( Fünfter von links). 
Soziales Friedberg

Caritas setzt ein Zeichen in Friedberg

In St. Jakob findet die diözesane Eröffnungsfeier für die Herbstsammlung statt. Warum die Aktion trotz eines engmaschigen staatlichen Hilfsnetzes nötig ist.

Über vierzig Ehrenamtliche – wie hier Maria Westermeier – helfen bedürftigen Mitbürgern bei der Lechfelder Tafel mit Lebensmittelspenden. Die Hilfseinrichtung der Caritas wird dieser Tage zehn Jahre alt.
Soziales

Lebensmittel retten und Mitmenschen unterstützen

Die Lechfelder Tafel versorgt im zehnten Jahr ihres Bestehens wöchentlich vierzig bedürftige Kunden. Heute wird das Jubiläum gefeiert

Soziales

„Gemeinsam stärker“

Die Caritas-Herbstsammlung kommt hilfesuchenden Menschen zugute

Das Gitarren-Gesangs-Duo Saitenmacher mit Sabine Olbing und Heiner Lehmann spielte Musik, zu der die Besucher das Tanzbein schwangen.
Kultur

Fit bleiben mit Walzer und Foxtrott

Senioren tanzen zur Musik des Duos Saitenmacher. Auch Bürgermeister Franz Feigl hat nichts verlernt

Lucia Miorin (Mitte) singt im „Stabat Mater“ von Karl Jenkins die Partie der Maria, hier umringt von zwei Sängerinnen aus dem Chor Klangverwandt.

Musiksommer endet mit Chorkonzert

Geistliche Musik beim Abschluss am Sonntag

Friederike Ferstl
Porträt

Sie rettete die Caritas-Altenpflegeschule vor dem Aus

Mehr als 25 Jahre leitete Friederike Ferstl die Augsburger Ausbildungseinrichtung. Im Ruhestand will sie nun Neues ausprobieren

Das Organisationsteam der Rennertshofener Nachbarschaftshilfe (von links): Koordinator Wilhelm Bairlein, Hella Graner, Melanie Lojak, Christine Biber, Ursula Dusolt, Evelyn Bairlein und zweiter Bürgermeister Alfred Ehrnstraßer.
Nächstenliebe

Für den anderen da sein

Was die Rennertshofener Nachbarschaftshilfe bereits erreicht hat und was sie noch vorhat

Aufgrund einer neuen Organisationsform am Bonaventura-Gymnasium in Dillingen, haben die Schüler jetzt Spinde und die Lehrer unterrichten in festen Räumen. Für die Schüler gibt es verschiedene Aufenthaltsbereiche.
Dillingen

Am Dillinger Bonaventura-Gymnasium gibt es einen neuen Zweig

Plus Die Einrichtung hat auch intern ihre Strukturen verändert. Was als Versuch geplant war, sei jetzt schon ein Erfolg.

Im Krisendienst Psychiatrie erhalten die Caritas-Mitarbeiter – hier Maika Böhme (links) und Andrea Ploß aus Ingolstadt – von der Leitstelle immer wieder „Krisenfälle“, auf die sie unmittelbar reagieren müssen.
Hilfe

Krisendienst schließt eine Lücke

Nach zwei Jahren Krisendienst Psychiatrie: Caritas-Mitarbeiter schildern Beispiele

Seit sechs Monaten arbeitet Sonja Falkner als Streetworkerin in Neuburg. 
Neuburg

Sommerserie: Eine Streetworkerin in Neuburg

Plus Sonja Falkner ist in Neuburg unterwegs, hilft Jugendlichen mal bei Bewerbungen und auch, wenn sie kein Zuhause haben. Sie wünscht sich eine Verstärkung.

Die Rufbusse kamen rund um Schwabmünchen nicht besonders gut an.
Schwabmünchen

Statt des Rufbusses kommt der Fahrdienst an

Der Seniorenfahrdienst soll ausgebaut werden. Welche Wünsche die Mitglieder des Behindertenbeirats noch an Bürgermeister Lorenz Müller haben.