Organisationen /

Champions League

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Steffen Weinhold will mit dem THW Kiel den Titel holen. Foto: Axel Heimken
Handball-Bundesliga

Kiel und Löwen gehen als Titelfavoriten in die Saison

Nach Ansicht der meisten Experten steht der Handball-Bundesliga wieder eine spannende Saison bevor. Sie erwarten ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen dem THW Kiel und den Rhein-Neckar Löwen. Meister Flensburg trauen dagegen nur wenige einen erneuten Coup zu.

Julian Brandt will mit Bayer Leverkusen Titel holen. Foto: Federico Gambarini
Bundesliga

Leverkusens Brandt will Titel: "Größtmögliche Ziele setzen"

Fußball-Nationalspieler Julian Brandt will mit Bayer Leverkusen in der nahen Zukunft Titel gewinnen und spricht dies auch offen aus.

EB4R1453.jpg
Ex-FCA-Spieler

Darum wechselt Ragnar Klavan vom FC Liverpool zu Cagliari Calcio

Liverpools Trainer Jürgen Klopp hat keine Verwendung mehr für Ragnar Klavan. Deshalb verlässt der ehemalige Spieler des FC Augsburg die englische Premier League.

Leverkusenens Julian Baumgartlinger wird im Spiel bei Pforzheim von Sanitätern versorgt. Foto: Uli Deck
1:0 bei Fünftligist Pforzheim

Nach Pokal-Kampf: Leverkusen sorgt sich um Baumgartlinger

Dank eines Elfmeters zog Bayer Leverkusen im DFB-Pokal in die zweite Runde ein. Das Spiel beim Fünftligisten 1. CfR Pforzheim war schneller abgehakt als die Sorgen um Julian Baumgartlinger. Ein Nationalmannschaftskandidat will den Bundesligisten verlassen.

Möchte mit Deutschland noch Titel gewinnen: Ilkay Gündogan. Foto: Ina Fassbender
Fußball-Natinalmannschaft

Alle wollen weitermachen: Löws Umbruch mit alten Bekannten

Kroos, Khedira, Gündogan. Kurz vor der WM-Analyse von Joachim Löw verkünden mehrere Spieler, dass sie weiter für die DFB-Elf spielen wollen. Der Bundestrainer muss also entweder selber aussortieren oder mit altbekannten Gesichtern den versprochenen Neustart angehen.

Bayern-Trainer Niko Kovac gewann letzte Saison mit Eintracht Frankfurt den DFB-Pokal. Foto: Arne Dedert
1. Runde DFB-Pokal

Pokal-Liebhaber Kovac mit "voller Kapelle"

Niko Kovac liebt den DFB-Pokal - erst recht nach dem Triumph mit Frankfurt gegen seinen neuen Club. Und darum geht er mit dem FC Bayern den Auftakt in der Provinz mit allen Stars an. Einen sieht er auf dem Weg, nach dem WM-Frust wieder ganz "der Alte" zu werden.

Schalkes Thilo Kehrer wechselte zu Parist Saint-Germain und erhielt einen Vertrag bis 2023. Foto: Sebastian Kahnert
Vertrag bis 2023

Kehrers Wechsel von Schalke zu PSG perfekt

Schalke verliert seinen nächsten Jungstar, kassiert aber viel Geld: U21-Europameister Kehrer wechselt für geschätzte 37 Millionen Euro zu Trainer Tuchel nach Paris und erhält dort einen langfristigen Vertrag.

Will den Schwung des WM-Sieges mit in die neue Saison nehmen: Bayerns Corentin Tolisso. Foto: Martin Meissner/AP
Französischer Weltmeister

Tolisso träumt von CL-Coup mit Bayern

Die Bayern haben einen weiteren Weltmeister im Kader. Nach seinem Sonderurlaub nahm Corentin Tolisso das Training an der Säbener Straße auf und kündigte schnell hohe Ziele an. Zudem richtet der Franzose einen klaren Positionswunsch an Neu-Coach Kovac.

201808161246_40_230956_201808161240-20180816104250_MPEG2_00.jpg
Video

Ein Spiel für die Ewigkeit: Drochtersen im Bayern-Rausch

Die Menschen in der niedersächsischen Gemeinde Drochtersen freuen sich auf ein Jahrhundert-Ereignis. Für das Pokal-Heimspiel gegen den FC Bayern München verzichtete der Club auf viele Einnahmen. Ein Abwehrspieler spielt gegen seinen Lieblingsverein.

Real-Trainer Julen Lopetegui (M.r.) bereitet sein Team auf den UEFA-Supercup vor. Foto: Marius Becker
Fußball

Real ohne Ronaldo: Beim Supercup trifft heute Madrid auf Madrid

Kann Real Madrid auch ohne Cristiano Ronaldo Titel gewinnen? Im Stadtderby geht es gegen Atlético am Mittwoch in Estland um den europäischen Supercup.